Das aktuelle Wetter Dortmund 18°C
Katerkarten

Juicy Beats verkauft Tickets für Festival 2013

02.08.2012 | 16:05 Uhr
Juicy Beats im Westfalenpark Dortmund mit Modeselektor.Foto: Carolin Tolkemit

Es ist noch ungefähr ein aJahr hin, das Lineup steht noch lange nicht – aber wer möchte, kann schon jetzt Karten für Juicy Beats 2013 bestellen. Die frühen Tickets werden unter dem Namen „Katerkarte“ noch bis 31. August 2012 verkauft.

Juicy Beats 2013 könnte zum Blind Date werden, denn schon jetzt können Fans Tickets für das Festival im nächsten Jahr kaufen. Dabei steht längst nicht fest, wer dort überhaupt spielen wird. Der Anreiz: Die Karten sind stark vergünstigt.

Bei Juicy Beats heißt das Konzept „Katerkarte“ und ist noch bis zum 31.08. exklusiv auf der Festivalwebsite erhältlich. „Wir haben uns in den letzten 17 Jahren eine treue Fangemeinde erspielt“, so Festivalvermarkter Matthias Schmidt. Die Vorfreude auf das nächste Festival sei bei vielen Fans bereits jetzt groß.

20.000 Musikbegeisterte feierten beim diesjährigen Juicy Beats im Westfalenpark mit Top-Acts wie Casper, Modeselektor, Shantel, Get Well Soon und DJ Koze . Die 18. Auflage des Juicy Beats Festivals soll am Sa.27.07.2013 stattfinden.

Juicy Beats 2012 in Dortmund

 



Kommentare
17.06.2013
20:52
Juicy Beats verkauft Tickets für Festival 2013
von Ju-C | #2

Hier kann man 1x2 Tickets für das Juicy Beats 2013 gewinnen: http://www.rap-n-blues.com/verlosung-juicy-beats-2013/

03.08.2012
09:29
Juicy Beats verkauft Tickets für Festival 2013
von Pase_Lacki | #1

Sollte vielleicht durch das schlechte Wetter und dadurch fast 10.000 zahlende Zuschauer weniger als sonst zu wenig Geld in der Kasse sein, um die aktuellen Kosten der diesjährigen JuicyBeats stemmen zu können?

Andererseits fahre ich nun schon seit über 10 Jahren dahin und denke mal, dass die nächstes Jahr noch eine Sput teurer sind als dieses Jahr. Also werden wir wohl schonmal 6 Karten bestellen und ca. 60 Euro sparen. Denn nach der JuicyBeats ist vor der JuicyBeats.

Aus dem Ressort
Platzverweise gegen 63 von 103 Personen
Nordstadt
Seit April 2014 gilt in den Straßen rund um den Nordmarkt abends und nachts "Durchfahrt verboten". Doch die Schilder allein reichen nicht. Mit Kontrollen muss das Ordnungsamt das Recht auf Ruhe der Anwohner durchsetzen.
54-Jähriger bei Unfall auf der B1 schwer verletzt
Stadtbahnlinie gesperrt
Um 19.31 Uhr am Dienstagabend ist ein Motorradfahrer auf der B1 verunglückt. In Richtung Unna war der linke Fahrstreifen auf Höhe der Voßkuhle für mehrere Stunden gesperrt. Mittlerweile gibt es genauere Details zum Unfallhergang.
Drei Stadtbahn-Auto-Kollisionen in zwei Stunden
Ein Schwerverletzter
Im Dortmunder Stadtbahn-Netz ist es am Dienstag zu einer ungewöhnlichen Häufung von Unfällen gekommen. Innerhalb von zwei Stunden gab es drei Zusammenstöße mit anderen Fahrzeugen. Auf der Bornstraße erfasste eine Bahn ein Auto, der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Auch zwei andere...
Hartnäckige Putzfrau stoppt Ladendieb
Hauptbahnhof
Damit hätte der Dieb sicher nicht gerechnet: Eine Reinigungskraft bemerkte, dass er am Dienstagmorgen Waren aus einem Drogeriemarkt am Hauptbahnhof stehlen wollte. Als die Frau ihn zur Rede stellte, versuchte der Dieb zu flüchten. Doch so leicht ließ die 39-Jährige sich nicht abschütteln.
Neue App macht Dortmunds Taxis Konkurrenz
Talixo
Uber ist in aller Munde, doch es ist eine andere App, die den Dortmunder Taxi-Markt kapert: Talixo vermittelt seit Anfang August Fahrten von A nach B durch die Stadt. Der Smartphone-Dienst macht mit 70 Fahrzeugen der Taxi-Genossenschaft Konkurrenz. Wir erklären das Geschäftsmodell.
Fotos und Videos
Abbau der Kokerei Kaiserstuhl 2003
Bildgalerie
Fotostrecke
High-Heels-Workshop in Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
Tedi-Cup
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto erfasst Stadtbahn auf der Bornstraße
Bildgalerie
Fotostrecke