Das aktuelle Wetter Dortmund 7°C
Dortmund

Jedes dritte Kind lebt in Armut

23.10.2012 | 06:00 Uhr
Jedes dritte Kind lebt in Armut
Jedes dritte Kind in Dortmund lebt in Armut - auch wenn die Eltern reich sind.Foto: Getty

Dortmund.  Jedes dritte Kleinkind in Dortmund lebt in Armut. Aber: „Es gibt auch Kinder mit reichen Eltern, die arm sind“.

Jedes dritte Kleinkind in Dortmund lebt in Armut. Die Auswertung der Bertelsmann-Stiftung zeichnet für die Revierstadt ein deutlich schwärzeres Bild als im deutschen Durchschnitt. Die Bemessensgrenze – eine rein finanzielle: Arm ist, wer in einer Familie aufwächst, die auf Grundsicherung angewiesen ist. Der alltägliche Kampf ums Geld färbt ab aufs Kind und dessen Möglichkeiten. Aber: „Es gibt auch Kinder mit reichen Eltern, die arm sind“.

Sagt Antje Eichhorn, Sozialarbeiterin im Sozialbüro des Diakonischen Werkes Dortmund. Und öffnet damit den Blick für die vielen Zimmer der Armut hinter einer Fassade, auf der meistens plakativ „Hartz IV “ steht. Die finanzielle Ausstattung einer Familie – sie bietet ganz andere Möglichkeiten, sicher, schränkt Eichhorn ein. Aber sie sei beileibe nicht der einzige Aspekt von Armut: „Was ist mit Bildung, Zugewandtheit, Zeit?“ Eichhorn: „Kinder, die keinen Halt bekommen, keine Tagesstruktur, die die Defizite der Eltern auffangen müssen“ – die schlicht nicht Kind sein können, auch sie sind arm dran. Denn die Bedürfnisse von Kindern gehen über Nahrung, Obdach, Kleidung weit hinaus.

Dunkelziffer ist höher

Wann aber hat wer einen Einblick in die Lebenswirklichkeit von Kindern, die sich nicht nur im Einkommen der Eltern bemisst? „Ich sehe die Erwachsenen“, sagt Eichhorn. Erwachsene, die mit dem Gang zur Sozialberatung bereits einen ersten Schritt gemacht haben. Hilfe suchen. Den familiären Kontext preisgeben. Eichhorn sieht den dann auch mit den Augen der Kinder. „Und wer hat für die ein Ohr?“

Die Dunkelziffer der armen Kinder, sie ist also deutlich höher. Dabei sind schon die puren Zahlen der finanziell armen Kinder erschreckend. In Dortmund haben allein rund 30.000 Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. Leistungen, die ihnen die Ausgrenzung ersparen sollen, in der Schule bei Klassenfahrt, Mittagessen, aber auch in der Freizeit im Sportverein oder der Musikschule.

Rund 25.000 unter 18-Jährige leben in Dortmund in Bedarfsgemeinschaften. Deren Armut fängt oft genug auf dem Teller an.

Von Anja Schröder



Kommentare
Aus dem Ressort
AWO-Kitas werden Freitag bestreikt
Tarifkonflikt
Warnstreik bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO): Am Freitag wollen zum wiederholten Mal die Beschäftigten von Kitas, Seniorenzentren, Küchen und Behindertenwerkstätten ihre Arbeit niederlegen.
Umbau des Dortmunder Hauptbahnhofs startet mit der U-Bahn
Verkehr
Es ist eines der wichtigsten Bauvorhaben in Dortmunds Stadtbahn-Netz: Am Mittwoch hat die Erweiterung der U-Bahnhofs unter dem und am Hauptbahnhof begonnen. 37 Millionen Euro werden in den kommenden fünf Jahren verbaut. Auch der heißersehnte Umbau des Bahnhofs rückt näher.
Warum das Selfie von "Dr. Voice" mit Samu Haber verschwand
The Voice of Germany
Mit einer überraschenden Aktion hat der Dortmunder Dr. Martin Scheer einen bleibenden Eindruck bei "The Voice of Germany" hinterlassen. Frech zückte der Mathematik-Dozent der TU Dortmund auf der Bühne sein Handy und bat Coach Samu Haber um ein Selfie. Doch wenig später löschte er das Bild.
Einbrecher räumten kompletten Kühlschrank leer
Raub
In die Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt in Dortmund-Husen ist am Wochenende eingebrochen worden. Ein Fernseher, Küchengeräte und Geschirr mussten dran glauben. Außerdem räumten die Täter den Kühlschrank leer. Die AWo reagiert mit Unverständnis - und setzt eine Belohnung für Zeugenhinweise aus.
Badegast lässt über 1000 Euro in Umkleide liegen
Solebad Wischlingen
Seine Vergesslichkeit ist einem Badegast des Solebads Wischlingen am Dienstagabend beinahe teuer zu stehen gekommen. Der 48 Jahre alte Halterner ließ in der Umkleide des Bads sein Portmonnaie mit über 1000 Euro Bargeld zurück. Das es nicht verschwand, verdankt der Mann der Ehrlichkeit eines...
Fotos und Videos
Ausstellung 'Foto Stories' im Depot
Bildgalerie
Fotostrecke
Bilder aus Sila Sahins Karriere
Bildgalerie
Fotostrecke
Foto-Projekt "Wir: echt Nordstadt"
Bildgalerie
Fotostrecke