Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Ruhrhochdeutsch

Immer nur Chaos im „Bullezeirevier“

18.09.2012 | 19:00 Uhr
Immer nur Chaos im „Bullezeirevier“
Bullezeirevier mit und von Bruno KnustFoto: Veranstalter

Am Montagabend feierte das neue Programm von Bruno Knust Premiere, der wacht zur Zeit als „Bullezeihauptmeister“ Volker Putt über die Ordnung im „Tatort Dortmund“.

„Als Gott die Erde schuf, hat er versprochen, dass man perfekte Männer an jeder Ecke findet – und dann schuf er die Erde rund ...“ stöhnt „Bullezeiobermeisterin“ Klara Fall nach dem misslungenen „Bullezei“-Einsatz bei einem Banküberfall in der Innenstadt, bei dem ein Polizeibulli verschwindet. Und dann doch irgendwie wieder auftaucht ...

Keine Angst, alles nur Fiktion. Derzeit zu sehen im „Bullezeirevier - Tatort Dortmund“ im Spiegelzelt in der Reihe „RuhrHOCHdeutsch: Dort wacht zur Zeit „Bullezeihauptmeister“ Volker Putt alias Bruno „Günna“ Knust über die Ordnung. Unterstützt wird er dabei von „Bullezeioberwachtmeister“ Andi Angstmut (Michael Kamp), „Bullezeioberwachtmeister“ Harry Schokolinski (Dominik Freiberger), „Bullezeimeister“ Kai Nachsicht (Fabio Knust) und „Bullezeiobermeisterin“ Klara Fall (Nicoletta Knust).

Und es ist einiges, was in dem Polizeirevier los ist – aber das wirft die Beamten, die strikten Sparmaßnahmen unterliegen und deshalb Bus und U-Bahn statt der Fahrzeuge benutzen und gar den herkömmlichen Alkoholtest durch Brötchentüte und einen nachzusprechenden Zungenbrecher ersetzen müssen, nicht aus ihrer Bahn. Trotz des Stresses wird auch dem Antrag eines Rechtsextremisten (die Sprechweise erinnert an einen gewissen Adolf H.) auf Genehmigung einer Demonstration nachgegangen: Ein „Demopaket“ all-inclusive mit engagierten Opportunisten und fertigen Sprüchen für die Demoschilder und -bänder liegt quasi parat in der Schublade ...

„Gewürzt“ mit musikalischen Einlagen (musikalische Leitung: Oleg Bordo) ist die Aufführung ein einziger, temporeicher Spaß. Lediglich den dezenten Hinweis darauf, was Polizisten wirklich leisten, hat man an diesem Abend vermisst.

Info: Noch vom 19. bis 21. 09. sowie vom 1.bis 7. 10. im Spiegelzelt. Beginn 20 Uhr. Karten 22 €.

Martina Lode-Gerke



Kommentare
Aus dem Ressort
Drei Verletzte nach dem Kochen von Tee
Kohlenmonoxid-Vergiftung
Tee in einem Samowar auf Holzkohle zu kochen, kann lebensgefährlich werden. Diese Erfahrung musste in der Nacht zu Sonntag eine dreiköpfige Familie aus der Nordstadt machen.
Das sind die Kandidaten für den Dortmunder des Jahres
Abstimmung läuft
Die drei Kandidaten stehen fest, ab jetzt zählt jede Stimme: Die Wahl zum Dortmunder des Jahres 2014 startet am Samstag. Das sind die drei Kandidaten für den wichtigsten Dortmunder Ehrenamtspreis.
Vierköpfige Bande überfällt Seniorenpaar zu Hause
Überfall
Überfall auf ein Ehepaar in Eving: Vier Männer sind am Donnerstag in die Wohnung eines Seniorenpaars eingedrungen. Sie erbeuteten laut Polizei einen "hohen" Geldbetrag. Der Fall erinnert an einen brutalen Raub vom Montag in Witten, bei dem eine 79-Jährige brutal überfallen wurde.
Tickets für Kraftklub und Thees Uhlmann an der Abendkasse
Visions-Festival
Am Samstag ist es soweit: Mit einem hochkarätig besetzten Festival in der Westfalenhalle feiert das Dortmunder Musikmagazin Visions sein 25-jähriges Bestehen. Thees Uhlmann, Royal Republic, Marcus Wiebusch und Kraftklub geben sich die Ehre. Für spontane Fans gibt es noch Tickets an der Abendkasse.
Brüder sollen BVB-Ordner im Stadion misshandelt haben
Gewalt
Beim Spiel des BVB gegen Augsburg im April 2013 sollen sich zwei Fans aus Ahlen mit einer Reihe Stadion-Ordner angelegt haben. Seit Freitag beschäftigt der Fall das Amtsgericht. Die Staatsanwaltschaft wirft den Brüdern vor, die Ordner misshandelt zu haben. Die Fans haben eine ganz andere Version.
Fotos und Videos
Kraftklub beim Visions-Festival
Bildgalerie
Festival
Im Haus der kleinen Forscher
Bildgalerie
Fotostrecke