Das aktuelle Wetter Dortmund 8°C
Kriminalität

Hubschrauber sucht nachtaktive Autoknacker in Schönau

15.01.2013 | 13:12 Uhr
Hubschrauber sucht nachtaktive Autoknacker in Schönau
Foto: Jens Wolf

Dortmund-Schönau.   EIne halbe Stunde lang ist in der Nacht zu Dienstag ein Hubschrauber über Dortmund-Schönau gekreist. Der Grund: Anwohner hatten der Polizei zwei Autoaufbracher gemeldet. Aber die Fahndung blieb bislang ohne Erfolg.

Bei der Fahndung nach zwei Pkw-Aufbrechern in der Nacht zu Dienstag ist gegen 2.15 Uhr in Dortmund-Schönau ein Polizeibeamter schwer verletzt worden. An der Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber beteiligt.

Eine aufmerksame Zeugin hatte an der Straße „Diekmüllerbaum“ zwei Männer beobachtet, die sich an einem Pkw zu schaffen machten. Nachdem die Täter aus dem Wagen ein Navigationsgerät gestohlen hatten, flüchteten sie Richtung Uferstraße.

Gleichzeitig traf der Streifenwagen ein. Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf. Die Männer flüchteten durch angrenzende Gärten. Bei der Fahndung stürzte ein Polizeibeamter auf dem schneeglatten Untergrund und verletzte sich dabei so schwer, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Trotz des Einsatzes mehrerer Streifenwagen, eines Diensthundes und eines Polizeihubschraubers gelang den Tätern (zwei komplett schwarz gekleidete Männer mit Baseballkappen) die Flucht.

Weitere Hinweise an die Polizei: 0231/1327441



Kommentare
15.01.2013
17:23
Hubschrauber sucht nachtaktive Autoknacker in Schönau
von xxyz | #1

Gute Besserung, hoffentlich gelingt die Ermittlung der Täter.

Aus dem Ressort
Neuer Zehner kommt - aber nicht alle Automaten nehmen ihn
Geldschein
Der neue Zehn-Euro-Geldschein wird ab Dienstag ausgegeben. Aber schon jetzt steht fest: Nicht alle Automaten akzeptieren den Schein. In den Bahnen der Dortmunder Stadtwerke (DSW21) sind 17 Automaten noch nicht umgerüstet.
Oberleitung fällt auf Bahn - Zahlreiche Ausfälle am Morgen
Bahn
Der Bahnverkehr in der Region ist wieder angelaufen. Aber die Reisenden müssen weiter mit Beeinträchtigungen rechnen. Besonders betroffen sind die ICE und IC. Hier müssen Bahnkunden in Duisburg, Essen und Bochum mit Ausfällen rechnen. Auch im Regionalverkehr gibt es Verspätungen und Ausfälle.
Feuerwehr rettet Katzen und erhält Tierschutzpreis
Goldene Pfote 2014
Die Feuerwehr Dortmund hat beim Tierschutzpreis "Die Goldene Pfote 2014" den zweiten Platz belegt. Die Tierschutzorganisation Tasso nominierte die Retter, weil Feuerwehrleute bei einem Brand 2013 in Wickede drei Katzen retteten. Das Preisgeld wollen die Retter jedoch nicht behalten.
Wie viel Fußball verträgt der Fußball-Fan?
Fan-Kolumne
Heute, Montag, ist ein besonderer Tag: Es gibt keine einzige Minute Live-Fußball! Kein Montagsspiel, keine internationaler Wettbewerb — nichts. Genießen Sie den Moment, unternehmen Sie etwas. Denn in diesen Wochen droht die fußballerische Reizüberflutung, meint Kolumnist Chhristoff Strukamp.
Putzbrocken regnen auf die Fahrbahn
Bahnunterführung...
Streng genommen fehlt an der Bahnunterführung an der Schwerter Straße ein wichtiges Verkehrsschild nämlich Vorsicht Steinschlag. Immer wieder kommt es in der letzten Zeit vor, dass Putzklumpen auf die Fahrbahn und auf den Gehweg fallen.
Fotos und Videos
Weltkindertag in Lütgendortmund
Bildgalerie
Fotostrecke
Apfelfest auf dem Hof Mertin
Bildgalerie
Fotostrecke
So schön war die Operettengala
Bildgalerie
Fotostrecke