Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C

Hilfsaktion

Hoffnung für schwer krankes Mädchen

16.10.2009 | 18:32 Uhr

Dortmund. Das Schicksal der schwer kranken Larissa Dicher und ihrer mittellosen Eltern berührt die Menschen. Wie am Donnerstag exklusiv berichtet, muss die Dreijährige in Kürze zweimal operiert werden, wenn sie nicht im Rollstuhl enden soll.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Das bieten die sechs Dortmunder Extraschicht-Standorte
Nacht der Industriekultur
Tanzkurse, Lichtinstallationen, Jahrmarkt und Konsolenspiele an der Hauswand: Für die 15. Nacht der Industriekultur am 20. Juni haben die Veranstalter...
Streiks bei der Post und Kaufland in Dortmund
Protestzug
Freitag ist Streiktag in Dortmund: Um 11 Uhr haben sich Mitarbeiter von Kaufland zu einer Kundgebung an der Katharinenstraße getroffen, jetzt ziehen...
Bohrer rücken am Kongresszentrum Westfalenhallen an
Umbau in Dortmund
Bis August finden keine Veranstaltungen im Kongresszentrum Westfalenhallen in Dortmund statt: Dort wird kräftig umgebaut. Unter anderem wird der große...
Dortmunder Mutter plant Klage gegen Verdi
Wegen des Kita-Streiks
Der Unmut über den Kita-Streik wächst. Für die Brackeler Zwillingsmutter Angela Allmann ist das Maß schon lange voll. Die 39-Jährige ruft zu einer...
Mehr als 12.000 Sportler beteiligen sich an B2Run
Firmenlauf
Zum sechsten Mal sind am Donnerstagabend Hobbyläufer aus der Region bei einem großen Firmenlauf gestartet: dem B2Run. Rund 12.300 Sportler aus 530...
article
19457
Hoffnung für schwer krankes Mädchen
Hoffnung für schwer krankes Mädchen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/hoffnung-fuer-schwer-krankes-maedchen-id19457.html
2009-10-16 18:32
Dortmund