Das aktuelle Wetter Dortmund 4°C
Konzert

Herbert Grönemeyer kommt in die Westfalenhallen Dortmund

20.07.2012 | 16:29 Uhr
Herbert Grönemeyer kommt am 9. November 2012 in die Westfalenhallen in Dortmund.Foto: Ralf Rottmann

Dortmund.   Auf seiner Jubiläumstour „Blick zurück – 30 Jahre: Halbzeit“ kommt Herbert Grönemeyer am 9. November 2012 in die Westfalenhalle, und zwar in die Halle 2. Grönemeyer und seine Band werden zudem nicht in Stadien oder Arenen, sondern in Clubs und kleineren Hallen auftreten.

Am Samstag beendete Herbert Grönemeyer mit einem Konzert beim Montreux Jazz Festival den zweiten Teil der erfolgreichen „Schiffsverkehr Tournee 2012“. Immer wieder waren auf den Shows Fans zu hören, die sich lange nicht gespielte Lieder aus Herbert Grönemeyers dreißigjähriger Bühnenkarriere wünschten. Und das wird Grönemeyer auf der Jubiläumstour „Blick zurück – 30 Jahre: Halbzeit“ tun. So auch am 9. November in der Westfalenhalle 2. Zur gleichen Zeit in der Westfalenhalle 1: Peter Maffay & Tabaluga.

Vorverkauf ab 28. Juli

Herbert Grönemeyer und seine Band werden zudem nicht in Stadien oder Arenen , sondern in Clubs und kleineren Hallen auftreten. So versprechen die Konzerte für die Künstler wie auch für Fans besondere Erlebnisse zu werden – nicht nur wegen des ungewöhnlichen Musikprogramms oder der Konzertatmosphäre, in der sich Musiker und Publikum näher sind als sonst üblich. Was gespielt wird, können sich die Fans aussuchen.

Grönemeyer im FZW

Auf www.groenemeyer.de haben sie die Möglichkeit, eine Auswahl aus 55 Titeln zu treffen. Die 25 beliebtesten Lieder werden schließlich gespielt. Es wird ausschließlich personalisierte Hard-Tickets zum Preis von 59,60 Euro zzgl. Versand zu vergeben. Die Tickets sind ab dem 28. Juli 2012 um 9 Uhr unter www.groenemeyer.de erhältlich. Beim Ticketkauf nennt jeder Käufer seinen eigenen und den Namen seiner Mitbesucher. Die Karten werden per Post kurz vor dem Konzert zugeschickt.

Andreas Winkelsträter


Kommentare
Aus dem Ressort
Jugendliche prägen Gedenken an NS-Zeit
Karfreitags-Kundgebung in...
Die Stadt Dortmund hat am Karfreitag den Opfern der Gestapo-Morde im Süden der Stadt wenige Tage vor Kriegsende 1945 gedacht. Junge "Botschafter der Erinnerung" gestalteten die Gedenkfeier, zu deren Teilnehmern auch Lars Ricken als Vertreter des BVB gehörte. Der Verein spielt eine wichtige Rolle in...
Zwischen Poesie und Punk
Schnellkritik In Extremo
Mittelalter-Metal, Punk , Poesie. Die Bühne In der Westfalenhalle 3 teilten sich am Donnerstagabend mit In Extremo und Dritte Wahl zwei deutschsprachige Rock-Bands, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Schwarze Romantik mit Pop-Appeal traf auf melodischen Punkrock für die Generation Ü30....
Abschaffung der Bargeldzahlung bei Bürgerdiensten verzögert sich
Nach Untreueskandal
Nach der Veruntreuung von hunderttausenden Euro Bargeld in den Bürgerdiensten 2013 wollte die Stadtspitze dort eigentlich schnellstmöglich die Bargeldzahlung abschaffen. Doch die Einführung der Kartenzahlung verzögert sich um Monate. Die Bürgerdienst-Mitarbeiter trauen ihren Kunden die Umstellung...
Angriff auf Fanbetreuer: BVB-Anhänger verurteilt
Vorfall in Donezk
Im Februar 2013 sind sie beim Champions-League-Spiel in Donezk auf zwei Fanbetreuer von Borussia Dortmund losgegangen - jetzt hat das Amtsgericht Castrop-Rauxel zwei BVB-Anhänger zu acht beziehungsweise neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.
Dortmunder Kinder stehlen Sparschwein aus Frisörsalon
11 und 13 Jahre alte...
"Kleinkriminalität" neu definiert: Zwei Dortmunder Kinder haben am Mittwochnachmittag das Trinkgeld-Sparschwein eines Lüner Frisörsalons gestohlen und sind geflohen. Allerdings kamen sie nicht weit. Sie verriet ein Klimpern in ihren Taschen.
Fotos und Videos
In Extremo in der Westfalenhalle
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist der neue Infopoint am Phoenix-See
Bildgalerie
Fotostrecke