Das aktuelle Wetter Dortmund 22°C
domicil

Heißer Bläser ein wenig unterkühlt

05.11.2012 | 19:00 Uhr
Heißer Bläser ein wenig unterkühlt
Terence Blanchard im domicilFoto: Christoph Giese

Cool wirkt er, der Terence Blanchard, wenn er so mit dem Publikum spricht und seine Band und die Stücke des Abends vorstellt. Im domicil präsentiert er sich aber auch als heißer Bläser.

Cool wirkt er, der Terence Blanchard, wenn er so mit dem Publikum spricht und seine Band und die Stücke des Abends vorstellt. Und ein wenig unterkühlt wirkt manchmal auch die Musik des Trompeters aus New Orleans. Auch wenn er sich im „domicil“ durchaus als heißer Bläser präsentiert.

Was wie ein Widerspruch klingt, geht bei Blanchards vorzüglichem Quintett Hand in Hand. Die Jungs verstehen ihr Handwerk, können ungemein energiegeladen aufspielen und solistisch brillieren. Und vor allem die beiden Bläser, neben dem Bandleader ist das der Tenorsaxofonist Brice Winston, geben sich dafür viel Raum.

Aber ein wenig Seele fehlt dann und wann dann vielleicht doch in den langen, treibenden Songs, die die vier Amerikaner und der kubanische Pianist dem Publikum im „domicil“ servieren. Dafür dominiert Energie, mittels Elektronik verfremdete Sounds auf der Trompete und an den Tasten.

Ein Schuss Musiktradition aus Blanchards Heimatstadt New Orleans blinzelt in den Songs aber auch immer wieder mal durch. Terence Blanchard, der auch als Komponist für Filmmusik, etwa für gleich mehrere Streifen von Spike Lee, einen guten Namen besitzt, versteht eben sein Handwerk als Klangtüftler. Die 19. Jazztage Dortmund, in deren Rahmen Terence Blanchard in Dortmund auftrat, versprechen bis zum 24. November noch einige weitere hochkarätige Abende. Etwa am 15. November, wenn der Posaunist Nils Wogram mit seiner Band „Root 70“ ins „domicil“ kommt. Oder wenn nur zwei Tage später der New Yorker Gitarrist John Abercrombie mit seinem neuen Quartett mit Billy Drewes, Drew Gress und Joey Baron an derselben Stelle vorbeischaut.

Christoph Giese

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Computer legte Dortmunds Stadtbahn-Netz lahm
Stellwerk kaputt
Ein Computerfehler hat am Mittwochabend für massive Verspätungen im kompletten Dortmunder Stadtbahn-Netz gesorgt. Eines der beiden zentralen...
870 Flüchtlinge in Erstaufnahme - Aufnahmestopp abgeblasen
"Dramatische...
Die Flüchtlings-Erstaufnahme in Hacheney wollte am Mittwoch keine neuen Flüchtlinge mehr aufnehmen. Es hielten sich knapp 900 Menschen auf dem Gelände...
BVB-Trikot: Diesen Preis halten Fans für angemessen
Abstimmung
Bundesligist Borussia Dortmund hat in der Nacht zu Mittwoch das neue Heimspiel-Trikot für die Saison 2015/2016 vorgestellt. Im Vorfeld hatte der Preis...
Zwei Unfälle, Notärztin angegriffen - 30-Jähriger festgenommen
Unter Drogeneinfluss
Was für eine Nacht: Ein 30-jähriger Autofahrer hielt in der Nacht zu Mittwoch die Dortmunder Polizei auf Trab. Seine Bilanz: zwei Unfälle, eine...
Feuerwehr sorgt für Abkühlung beim Flüchtlings-Protestcamp
Tankwagen organisiert
Eine freundliche Geste der Feuerwehr hat gestern für etwas Abkühlung unter den Flüchtlingen im Protestcamp an der Katharinentreppe gesorgt. Auf...
Fotos und Videos
Das ist Höchsten
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist Derne
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist Oestrich
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7263450
Heißer Bläser ein wenig unterkühlt
Heißer Bläser ein wenig unterkühlt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/heisser-blaeser-ein-wenig-unterkuehlt-id7263450.html
2012-11-05 19:00
Dortmund