Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Galerie Fischer

Heidnische Festtage im Wandel der Zeit

08.11.2012 | 19:00 Uhr
Heidnische Festtage im Wandel der Zeit
Hartmut Gloger (vorn) und Tom Fliege stellen in der Galerie Fischer im Depot aus.Foto: Ralf Rottmann

Um Fest- und Feiertage geht es in der neuen Austellung der Galerie Fischer im Depot. Aber auch um das Vergängliche, das Ewig. Mit der Eröffnung der Ausstellung „SpiraleLeben /Zeit“ öffnet sich die Galerie neuen Kunstformen.

Fest- und Feiertage geben dem Jahr Struktur. Oft bieten sie Gelegenheit zum Innehalten, ragen als zeitliche Landmarken aus dem Meer der vor-überziehenden Tage. Das Vergängliche, das Ewige, das Leben selbst sind Thema der neuen Ausstellung der Galerie Fischer im Depot.

Diesen Dreiklang sieht Hartmut Gloger durch die Festtage widergespiegelt. Seine Ausstellung soll auch Auftakt für die Neuausrichtung der Galerie sein. Zusammen mit Dieter Fischer führt Hartmut Gloger die Galerie weiter. „Ich möchte das Programm durch Lesungen und Musik ausweiten“, erzählt er von seinen Zukunftsplänen. „Auch der Schwerpunkt der konkreten Kunst fällt weg.“ Im neuen Jahr werden auch Fotografien und Skulpturen in der Galerie zu sehen sein.

Nun aber erstmal die Werke des neuen Mitinhabers. Für die Serie „SpiraleLeben/ Zeit“ hat sich Gloger straffe Vorgaben gesetzt: Acht Motive zu heidnischen und christlichen Feiertagen hat er entworfen. Die Arbeit an den Bildern hat er jeweils am betreffenden Feiertag begonnen, um sich von den Eindrücken der Jahreszeit beeinflussen zu lassen. Wiederkehrendes Thema ist eine Spirale. „Ich habe die Spirale ausgesucht, weil sie für mich unmittelbar mit dem Leben verbunden ist.“ Die Spirale als ewiger Kreislauf der Jahreszeiten, die sich aber nicht nur wiederholen, sondern von Jahr zu Jahr verändern.

Ergänzt werden Glogers Bilder von einem Film. Tom Fliege ist Dozent für Astronomie und hat sich dem Thema Zeit von multimedialer Seite genähert. Dazu hat er eine Kollage aus bewegten Bildern zusammengesetzt: Selbst fotografierte Sternenbilder stehen für die Unendlichkeit, der Sonnenuntergang für den Tag. Alltagseindrücke von Autobahn und Rolltreppenfahrt wechseln sich ab, werden schneller bis zur Unerträglichkeit. „Es geht um die Zeit, die verrinnt, aber die wir uns auch klauen lassen.“

Maike Rellecke



Kommentare
Aus dem Ressort
Dortmunder Thier-Galerie wegen Feuerwehrübung evakuiert
Alarm
Alarm in der Dortmunder Thier-Galerie: Ein lauter Signalton dröhnte am Dienstagvormittag gegen 10.15 Uhr über die Silberstraße und den westlichen Westenhellweg. Das Einkaufszentrum an der Shoppingmeile wurde evakuiert. Die Feuerwehr gab jedoch Entwarnung: Alles nur eine Übung.
Vom schwierigen Umgang mit den Rechtsextremen im Rat
Stadträte
In Dortmund sitzen gleich zwei Rechtsextremisten im Rat: Dennis Giemsch von der Neonazi-Partei "Die Rechte" und Axel Thieme von der NPD. Doch überall in NRW stehen Lokalpolitiker vor dem Problem, wie sie mit Rechtsextremen in Räten und Kreistagen umgehen sollen. Einfache Rezepte gibt es nicht.
Folgen des Kalten Kriegs nagen an Dortmunder Tiefgarage
Atombunker
Die Tiefgarage unter dem Rathaus muss nach 30 Jahren saniert werden. Der Beton ist porös, Risse klaffen in der Fahrbahn. Schuld ist salziges Tauwasser — und der Kalte Krieg. Wir erklären in unserem Fragen und Antworten, was es mit den Schäden auf sich hat und wie viel die Sanierung kosten wird.
Beatsteaks und Casper - "Westend"-Tickets fürs FZW gewinnen
Festival-Verlosung
Zum 25. Geburtstag des Dortmunder Musikmagazins Visions geben sich nicht nur Kraftklub und Thees Uhlmann in der Westfalenhalle die Ehre. Auch Casper und die Beatsteaks kommen nach Dortmund. Wir verlosen Tickets für das dreitägige Westend-Festival im FZW.
Dortmunds beliebteste Schildkröte stirbt überraschend
"Nummer 68" im...
Erst seit kurzem war sie die beliebteste Schildkröte Dortmunds - jetzt ist sie überraschend gestorben: "Nummer 68", die Mississippi-Höckerschildkröte des Tropenhauses im Rombergpark, ist tot. Das kleine Tier war Mitte August bei einer Schildkröten-Abgabeaktion bekannt geworden. Nun wird "Nummer 68"...
Fotos und Videos
Wasserfontäne an der Bremer Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Oldtimer-Traktoren in Hombruch
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto überschlägt sich auf der Rheinischen Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Jahrmarkt in Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke