Das aktuelle Wetter Dortmund 6°C
Polizei

Hausbewohner halten Einbrecher in Dortmund fest

04.01.2013 | 11:15 Uhr
Hausbewohner halten Einbrecher in Dortmund fest
Zwei Nachbarn haben einen Einbrecher in Dortmund gestellt und für die Polizei festgehalten.Foto: WAZ FotoPool

Dortmund.   Zwei Anwohner eines Hauses in Dortmund haben einen Einbrecher gestellt und festgehalten, bis die Polizei vor Ort war. Einer der beiden hatte verdächtige Geräusche aus dem Keller gehört. Dort ertappte er den Verdächtigen - dessen Gegenwehr nutzlos war.

Zwei Hausbewohner eines Mehrfamilienhauses an der Steigerstraße in Dortmund haben am Donnerstagabend einen Einbrecher erwischt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Verdächtige ist der Polizei bereits bekannt.

Einer der beiden Anwohner, ein 38-Jähriger, hatte aus dem Keller des Hauses verdächtige Geräusche gehört. Als er deren Quelle suchte, entdeckte er eine beschädigte Tür und die eingeschaltete Kellerbeleuchtung. Nach kurzer Suche fand er den 30-jährigen Verdächtigen in einem kleinen Nebenraum, wo sich dieser zu verstecken versuchte.

Gute Nachbarschaftshilfe

Als der Einbrecher sich weigerte, dem Anwohner nach oben zu folgen, wurde er von diesem gepackt und unsanft in den Hausflur gezogen. Dort alarmierte der Anwohner seinen Nachbarn, einen 67-Jährigen, der ebenfalls zupackte. Gemeinsam hielten sie den Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Für die Beamten war der Ertappte ein alter Bekannter: Er hatte bereits mehrfach Haftstrafen wegen Eigentums- und Gewaltdelikten verbüßt. Nun befindet sich der Festgenommene im Polizeigewahrsam. Nun befindet sich der Festgenommene im Polizeigewahrsam. Derzeit wird geprüft, ob er von dort aus direkt in die Untersuchungshaft gehen wird.


Kommentare
Aus dem Ressort
Nordmarkt-Quartier ist ab sofort nachts für Durchgangsverkehr tabu
Kampf gegen...
Die Stadt Dortmund bittet Freier in der Nordstadt zu Kasse: Ab sofort gilt im Nordmarkt-Quartier ein nächtliches Durchfahrverbot für Autos. Wer auf der Suche nach Prostituierten nach 19 Uhr im Viertel erwischt wird, muss 35 Euro zahlen.
Dortmund bereitet Public Viewings und Siegesfeier vor
BVB im Pokalfinale
Nicht nur Berlin wird sich am 17. Mai zum DFB-Pokalfinale schwarzgelb färben. Auch in der Dortmunder City wird wohl wieder eine große BVB-Pokal-Party steigen - mit Rudelgucken und möglicher Siegesfeier. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits an. Und eine der größten Veranstaltungen steht schon fest.
Ex-Freundin: Vergewaltigungen waren frei erfunden
Fall Thomas Ewers
Die Hoffnungen des verurteilten Vergewaltigers Thomas Ewers auf späte Rehabilitation und einen nachträglichen Freispruch sind weiter gestiegen. Seine Ex-Freundin hat am Mittwoch vor dem Landgericht Dortmund zugegeben, Ewers 2001 zu Unrecht wegen zweifacher Vergewaltigung angezeigt zu haben.
Polizei und BVB erhöhen Druck auf gewalttätige Fans
Allianz gegen Gewalt beim...
Die Polizei Dortmund und der BVB verschärfen den Kampf gegen gewalttätige Fußballfans. Mit einer neuen Allianz gegen Gewalt beim Fußball soll der Ermittlungsdruck auf Gewalttäter verstärkt werden. Gleichzeitig soll langfristig die Zahl der Polizisten und Ordnungskräfte bei Fußballspielen reduziert...
B1 wird von Mittwoch auf Donnerstag teilweise gesperrt
Nachtarbeit
Nur eine freie Fahrspur auf der B1: Das Tiefbauamt arbeitet in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (16./17. 4.) an der Fahrbahn in Richtung Bochum. Wie die Stadt Dortmund erst jetzt mitteilte, wird zwischen der Straße "Alter Mühlenweg" und der Brücke an der Wittekindstraße nur die linke Fahrspur...
Fotos und Videos
So arbeitet der FC Hellweg an seiner Jugendabteilung
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Dortmunder Hafen
Bildgalerie
Industrie