Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Kommentar

Harte Strafen für die Feinde des Fußballs

22.10.2012 | 11:17 Uhr
Harte Strafen für die Feinde des Fußballs

Dortmund.   Die Krawalle im Rahmen des Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 haben bei den friedlichen Fußball-Fans große Diskussionen ausgelöst. Jetzt wird es Zeit, dass die "Problem-Fans" streng bestraft werden. Denn sonst geht vielen echten Fußballfans der Spaß am Derby verloren.

Warum ausgerechnet jetzt, woher kommt die neuerliche Gewalt, wieso gehen Anhänger beider Lager beim 141. Revierderby derart brutal aufeinander los und greifen auch unvermindert Polizisten an ?

Bei aller womöglich berechtigter Kritik an der Polizei , dass sie am Samstag an der einen oder anderen Stelle nicht genügend Präsenz gezeigt habe, so muss nun doch die Ursachenforschung in den Vordergrund rücken. Etwa: Tun die Vereine zu wenig, um sich von solchen Krawallmachern zu distanzieren? Müssen sich die Fans untereinander denunzieren, um Gewalttäter auszugrenzen? Braucht die Bundesliga tatsächlich einen Kodex, versteht sich ein Verzicht auf Gewalt und Rassismus nicht von selbst?

Gewalttäter gehören nicht ins Stadion

Fragen über Fragen. Fakt ist: Ein Kodex hätte die Gewalt von Samstag nicht verhindert. Vielmehr müssen die Ultra-Gruppen in die Pflicht genommen werden, dass die ihre „Problemfans“ zur Besinnung rufen .

Beliebt ist nach solchen Vorfällen der Ruf nach strenger Bestrafung. In diesem Fall trifft er zu. Denn es ist zu hoffen, dass die Einsatzkräfte ihre Video- und Fotoaufnahmen so auswerten können, dass die Gewalttäter künftig dem Stadionumfeld fernbleiben müssen. Denn sonst geht vielen echten Fußballfans der Spaß am Derby verloren . Das sollten diese Krawallmacher, die mit ihrem Verhalten dem Sport nur schaden (wollen), nicht anrichten (dürfen).

Steffen Gerber

Kommentare
23.10.2012
05:32
Harte Strafen für die Feinde des Fußballs
von Kreuzritter | #22

Das Problem exsitiert doch nicht nur beim Fussball. Generell ist die Gewaltbereitschaft stark angestiegen.
Hier liegt ein klares Versagen der Politik...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Bohrer rücken am Kongresszentrum Westfalenhallen an
Umbau in Dortmund
Bis August finden keine Veranstaltungen im Kongresszentrum Westfalenhallen in Dortmund statt: Dort wird kräftig umgebaut. Unter anderem wird der große...
Dortmunder Mutter plant Sammel-Klage gegen Verdi
Wegen des Kita-Streiks
Der Unmut über den Kita-Streik wächst. Für die Brackeler Zwillingsmutter Angela Allmann ist das Maß schon lange voll. Die 39-Jährige ruft zu einer...
Mehr als 12.000 Sportler beteiligen sich an Firmenlauf
B2Run
Zum sechsten Mal starteten am Donnerstagabend Hobbyläufer aus der Region zu einem großen Firmenlauf, genannt B2Run. Rund 12.300 Sportler aus...
Stadt bietet ab nächster Woche 710 Kita-Notplätze
Streik bei Fabido
Dortmunds Eltern können aufatmen - zumindest ein bisschen: Beim Erzieher-Streik in den städtischen Kitas ist jetzt der Notdienst ausgeweitet worden....
Polizei fahndet mit Fotos nach EC-Karten-Dieb
Kamenerin bestohlen
Mit der EC-Karte einer 68-jährigen Frau aus Kamen hat ein Mann im November 2014 Geld abgehoben - und zwar in Dortmund. Gleich zweimal stand er am...
Fotos und Videos
article
7217613
Harte Strafen für die Feinde des Fußballs
Harte Strafen für die Feinde des Fußballs
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/harte-strafen-fuer-die-feinde-des-fussballs-id7217613.html
2012-10-22 11:17
Dortmund