Hafengebäude bei Brand fast vollständig zerstört

Blick in den Schmiedinghafen.
Blick in den Schmiedinghafen.
Foto: Stefan Reinke
Was wir bereits wissen
Glück im Unglück: Am Dienstagmorgen ist ein Sozialgebäude der Dortmunder Hafen AG fast vollständig ausgebrannt. Menschen waren zum Glück nicht in Gefahr, und der Brand konnte schnell gelöscht werden. Dennoch wurde das Innere des Gebäudes fast vollständig zerstört.

Nordstadt.. Ein Aufenthaltsgebäude des Dortmunder Hafens ist am Dienstagmorgen fast vollständig ausgebrannt. Wie die Dortmunder Hafen AG mitteilt, brach das Feuer gegen 7 Uhr in dem eingeschossigen Gebäude an der Drehbrückenstraße aus.

Ein Mitarbeiter alarmierte die Feuerwehr, die den Brand schnell löschen konnte. Trotzdem war im Inneren kaum etwas zu retten. In einem kleinen Aufenthaltsraum hatte ein Papierkorb aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen.

Der entstandene Schaden kann noch nicht näher beziffert werden. Man gehe nicht von Brandstiftung aus, erklärt Hafen-Sprecher Christian Manthey. Benachbarte Grundstücke sind nicht betroffen, zum Zeitpunkt des Ausbruches waren keine Menschen im Gebäude.