Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Open Air

Geiern bis zum Abwinken auf dem Geierabend in Dortmund

15.05.2012 | 15:52 Uhr
Der Geierabend lädt auch in diesem Jahr wieder zur Freiluft-Comedy ins Tante Amanda nach Dortmund-Westerfilde ein.

Dortmund.  Der Geierabend verspricht für seine Freiluft-Comedy im Juli in Dortmund ein lustiges Programm. Mit dabei sind die schrägen Brüder „Wemser und Missgeburt“ und die „Zwei vonne Südtribüne“. Zu deren Song „Boh ey Borussia“ sagte BVB-Spieler Kevin Großkreutz: „Dieses Fanlied machte uns zum Meister.“

Mit einer vollen Breitseite aus Kabarett, Satire und Klamauk in bester Ruhrpott-Tradition im Biergarten „Tante Amanda“ in Dortmund-Westerfilde will der Geierabend seine Open-Air-Saison von Freitag, 6. Juli, bis Sonntag, 8. Juli, bestreiten. Für das zweistündige Sommer-Programm bringen die Geier neben vielen Klassikern und den besten Nummern der vergangenen Session auch einige brandneue Sketche auf die Freiluft-Bühne: So geben die schrägen Brüder „Wemser und Missgeburt“ ebenso wie die Vorort-Komiker „Siegfried und Roy“ einen Vorgeschmack auf ihre kommenden Programme im Spiegelzelt am Dortmunder U.

Benedikt Hahn beim Open Air mit dabei

Zudem sorgt die schrullige Schönheitskönigin Miss Annen als Wutbürgerin für Aufruhr im idyllischen Biergarten. Als Special Guest ist Neueinkauf Benedikt Hahn beim Open Air mit dabei. Und nach dem „Double“-Sieg des BVB dürfen selbstverständlich die „Zwei vonne Südtribüne“ nicht fehlen. Mit ihrem Kult-Song „Boh ey Borussia“ schafften es die bierseligen Fußballphilosophen jüngst zu unverhofftem Ruhm. BVB-Spieler Kevin Großkreutz verkündete im Interview mit Sport-Bild: „Dieses Fanlied machte uns zum Meister.“ Das Originalvideo zum Song der „Meistermacher“ kann man sich übrigens ab sofort auf YouTube anschauen.

Nach den Vorstellungen am Freitag und Samstag wird wieder bis in die Nacht weiter gefeiert. Gemeinsam mit Bassist Milla Kapolke von Grobschnitt heizen die Geier ihrem Publikum mit einer großen Rock´n´Roll Live-Show ein.

Karten in den Leserläden der Westfälischen Rundschau mit Vorverkaufsstellen

Veranstaltet wird der Geierabend vom Theater Fletch Bizzel und dem Kulturbüro der Stadt Dortmund. Als Hauptsponsor präsentiert die Sparkasse Dortmund das Event.

Video
Der alternative Ruhrpott-Karneval Geierabend kalauert sich bis zum 21. Februar auf Zeche Zollen II/IV in Dortmund „Durch das wilde Ruhrdistan“. DerWesten hat eine kleine Auswahl der Nummern aus der 21. Session zusammengestellt.

Die Shows am Freitag und am Samstag beginnen um 19 Uhr. Am Sonntag starten die Geier bereits um 18 Uhr. Einlass ist jeweils zwei Stunden vorher. Bei trübem Wetter garantiert eine Teilüberdachung des Biergartens ein wetterfestes Comedy-Vergnügen.

Der Vorverkauf ist bereits in Gange. Karten kosten 24 Euro inklusive Gebühren oder 16 Euro ermäßigt und sind erhältlich auf der Geierabend-Website sowie im Kulturinfoshop in der Sparkasse Dortmund, in den Leserläden der Westfälischen Rundschau sowie WAZ, im Theater Fletch Bizzel in der Humboldtstraße 45 oder direkt bei „Tante Amanda“ in Westerfilde.

Geierabend 2012

 



Kommentare
Aus dem Ressort
Live Ticker - Jahreshauptversammlung von Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Die Vorzeichen waren schon einmal besser, wenn Borussia Dortmund zur Jahreshauptversammlung lud. Sportlich steht die Veranstaltung im Schatten des unnötigen Remis in Paderborn. Wirtschaftlich präsentiert sich der BVB kerngesund. Hans-Joachim Watzke redete der Mannschaft eindringlich ins Gewissen.
Unveränderlich: Neue Semesterticket-Preise stehen fest
Diskussion in der Uni
Im Gespräch zwischen Vertretern des Verkehrsbunds Rhein-Ruhr (VRR) und Studenten über die Preiserhöhung des Semestertickets gibt es noch immer keine Einigung. Luis Jos Castrillo, Vorstandsmitglied des VRR, hat mit Studenten der TU und FH diskutiert. Wir waren dabei.
Bundeswehr wirbt auf Jugendmesse "You" – Proteste geplant
Jugendmesse
Bei Deutschlands größter Jugendmesse "You" Ende November wird auf die Bundeswehr offensiv um Nachwuchs werben. Kriegsgegner wollen den Messestand verhindern. Doch vom Prokuristen der Westfalenhallen fühlen sie sich eingeschüchtert. Der Mann soll ihnen mit einem Geheimdienst gedroht haben.
"In Dortmund gewinnt der Billigste"
Bus-Skandal
Nach dem Skandal um nicht angeschnallte Kinder im Bus einer Transportfirma aus Asseln besteht bei den Unternehmen Ärger darüber, dass ein "schwarzes Schaf" die Schlagzeilen bestimmt. TRD-Geschäftsführerin Anja Fischer erklärt, wie es in der Branche aussieht - und wie es zu dem Skandal kommen konnte.
Sieben Tage, sieben Fragen - unser Dortmund-Quiz
Testen Sie Ihr Wissen
Na, haben Sie in den vergangenen sieben Tagen gut aufgepasst? Wir stellen Ihnen sieben Fragen zu sieben Nachrichten aus Dortmund. Machen Sie mit und finden Sie heraus, wie gut Sie informiert sind!
Fotos und Videos
Mensch stirbt bei Feuer in Marten
Bildgalerie
Fotostrecke
Neues Wohnen im Denkmal
Bildgalerie
Fotostrecke
Welcher Stand ist der schönste?
Bildgalerie
Fotostrecke
Mini-Sportabzeichen bei DJK Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke