Das aktuelle Wetter Dortmund 8°C
Amtsgericht

Gast räumte Kasse der Spielhalle aus

15.08.2012 | 07:15 Uhr
Gast räumte Kasse der Spielhalle aus

Dortmund.   Wegen Diebstahls verurteilte Amtsrichter Tim Borgers einen Frührentner zu einer Bewährungsstrafe von drei Monaten. Er hatte unter anderem die Kasse einer Spielhalle ausgeräumt und so 1166 Euro erbeutet. Zuvor hatte er die Angestellte ausgetrickst: „Auf der Toilette ist ein Wasserschaden, gucken Sie mal nach“

Mit einem miesen Trick hat ein Gast in einer Spielhalle in der Innenstadt erreicht, dass die Angestellte aus dem Raum ging und er ungesehen die Kasse mit 1166 Euro leeren konnte: Der Frührentner behauptete am Abend des 14. September 2011 einfach, auf der Toilette gäbe es einen Wasserschaden.

Wegen Diebstahls verurteilte Amtsrichter Tim Borgers den 58-Jährigen gestern zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten mit Bewährung. Dieses Strafmaß berücksichtigt auch einen zweiten Diebstahl, den der 58-Jährige vor etwa zwei Monaten, am 6. Juni 2012, begangen hatte: Da packte er bei „Rewe“ in der Thier-Galerie seine Sporttasche mit Lebensmitteln im Wert von 69 Euro voll.

Seit Jahren wegen Depressionen in Behandlung

„Das war ganz spontan, ich wollte eine Kleinigkeit einkaufen, dann ist das einfach passiert“, erzählt der Frührentner und kämpft mit den Tränen. „Mir ist das alles so so peinlich.“ Seit nunmehr sechs Jahren ist er wegen Depressionen in Behandlung. „Als ich arbeitsunfähig wurde, hatte ich gar keine Struktur mehr in meinem Tag.“ Und da begann er unter anderem, Spielhallen zu besuchen...

Während der Vertreter der Staatsanwaltschaft eine Geldstrafe in Höhe von 2200 Euro gefordert hatte, verhängte das Gericht eine Bewährungsstrafe: „Das soll nicht heißen, dass ich Sie härter bestrafen will. Aber ich befürchte, dass Sie eine weitere Geldstrafe nicht zahlen können. Außerdem steht Ihnen jetzt ein Bewährungshelfer zur Seite und hilft Ihnen, den Alltag zu bewältigen“, erklärte Amtsrichter Tim Borgers.

Angestellte muss für den Schaden aufkommen

Gegen Ende des Prozesses hatte sich der Angeklagte auch bei der Spielhallenaufsicht entschuldigt. Doch die damals gemein hereingelegte Frau reagierte kühl. „Ich zahle dafür immer noch.“

Kathrin Melliwa



Kommentare
Aus dem Ressort
Im Ruhrgebiet verfallen die Immobilienpreise
Immobilien
Eine Studie des Onlinedienstes Immowelt zeigt: Das Ruhrgebiet hinkt dem großen Immobilienrausch in Deutschland hinterher, im Durchschnitt verlieren sie in Städten wie Dortmund und Essen sogar an Wert. Doch das muss nicht automatisch ein Nachteil sein.
"Wir wohnen hier im kleinen Horrorhaus"
Mieter
Ein Vermieter aus der Schweiz lässt seit Jahren ein Mehrfamilienhaus in der Nordstadt verkommen. Mit Geld und vereinten Kräften halten die Nachbarn das Gebäude in Schuss. Jetzt könnte das Haus ein Fall für die Justiz werden.
Watzke redet BVB-Spielern ins Gewissen - Reus fällt aus
Borussia Dortmund
Die Vorzeichen waren vor einer Mitgliederversammlung des BVB schon einmal besser. Finanziell steht der BVB gut da, sportlich miserabel. Hans-Joachim Watzke redete der Mannschaft eindringlich ins Gewissen und nahm die Spieler in die Verantwortung. Auf Marco Reus muss der BVB aber lange verzichten.
Unveränderlich: Neue Semesterticket-Preise stehen fest
Diskussion in der Uni
Im Gespräch zwischen Vertretern des Verkehrsbunds Rhein-Ruhr (VRR) und Studenten über die Preiserhöhung des Semestertickets gibt es noch immer keine Einigung. Luis Jos Castrillo, Vorstandsmitglied des VRR, hat mit Studenten der TU und FH diskutiert. Wir waren dabei.
Bundeswehr wirbt auf Jugendmesse "You" – Proteste geplant
Jugendmesse
Bei Deutschlands größter Jugendmesse "You" Ende November wird auf die Bundeswehr offensiv um Nachwuchs werben. Kriegsgegner wollen den Messestand verhindern. Doch vom Prokuristen der Westfalenhallen fühlen sie sich eingeschüchtert. Der Mann soll ihnen mit einem Geheimdienst gedroht haben.
Fotos und Videos
Kinder zeigen Musical über Müll
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Leben im kleinen Horrorhaus
Bildgalerie
Fotostrecke
Mensch stirbt bei Feuer in Marten
Bildgalerie
Fotostrecke
Neues Wohnen im Denkmal
Bildgalerie
Fotostrecke