Fußgänger an Ampel angefahren - schwer verletzt

Er hätte besser auf Grün gewartet - ein 20-Jähriger ist am Montagmorgen auf der Bornstraße von einem Opel Astra erfasst worden. Bei dem Unfall wurde der Mann schwer verletzt.

DORTMUND.. Laut Polizei war der Mann um 5.22 Uhr an der Kreuzung Bornstraße/Eisenstraße angefahren worden.Ein 26-jähriger Lüner war mit seinem Opel Astra auf der Bornstraße in Richtung Süden unterwegs. An der Einmündung Eisenstraße lief der Fußgänger von rechts auf die Straße - seine Ampel zeigte rotes Licht.

Der schwer verletzte 20-Jährige wurde am Unfallort durch einen Notarzt versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die Bornstraße war nach dem Unfall knapp 90 Minuten gesperrt.