Das aktuelle Wetter Dortmund 7°C
Rockkonzert

Frei.Wild-Sänger skandierte "Nazis raus"

02.11.2012 | 15:27 Uhr
Frei.Wild-Sänger skandierte "Nazis raus"
Der Auftritt der Band Frei.Wild in der Westfalenhalle hatte im Vorfeld des Konzertes für Empörung gesorgt.Foto: Jan Dinter / WAZ FotoPool

Dortmund.  Das umstrittene Konzert der südtiroler Band Frei.Wild in der Dortmunder Westfalenhalle verlief nach Angaben der Polizei ohne besondere Vorkommnisse. Es sei zu keinen rechtsradikalen Äußerungen gekommen, alles sei ruhig verlaufen.

Aus Sicht der Polizei verlief das Konzert der Südtiroler Band Frei-Wild am Donnerstagabend in der Westfalenhalle ohne besondere Vorkommnisse. Die wegen ihrer völkisch-nationalen Texte umstrittene Band war vom Staatsschutz der Dortmunder Polizei beobachtet worden, der sich auch vor Ort ein Bild gemacht hat. Doch sei der Einsatz in der Westfalenhalle ruhig verlaufen, erklärte ein Polizeisprecher am Freitag.

Im Vorfeld des Konzertes hatte der Auftritt in einer städtischen Halle für Empörung gesorgt und viele Kritiker auf den Plan gerufen. Zwar hatte sich Sänger Philipp Burger von seiner seiner Neonazi-Vergangenheit mehrfach distanziert, doch für viele waren diese Aussagen nicht glaubhaft. Auch OB Ullrich Sierau hatte sich in die Diskussion eingeschaltet , die Band vor dem Verbreiten rechten Gedankenguts gewarnt.

Plakativ hatte die Band beim Konzert ein Banner „Gemeinsam gegen Rassismus“ in der Halle aufgehängt. Und gemeinsam skandierte Sänger Philipp Burger „Nazis raus“ mit den Fans. (awi)

Kommentare
06.11.2012
22:55
Arm
von mellow | #16

Wie lächerlich. Man macht absichtlich ein paar kontroverse Aussagen, aber gerade so, dass einem noch keine extreme Gesinnung nachgewiesen werden kann...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Röntgen zur Alters-Feststellung ist zulässig
Oberlandesgericht Hamm
Zur Bestimmung des Alters bei Asylbewerbern kann unter bestimmten Voraussetzungen auch eine Röntgenuntersuchung zulässig sein. Das hat das...
Auto stößt mit Lieferwagen zusammen: drei Verletzte
Verkehrsunfall
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bornstraße, Ecke Mallinckrodtstraße sind zwei Erwachsene und ein Kind verletzt worden. Am Abend sind dort zwei Autos...
Weststrand ist bereit: Der Sommer kann kommen
Dortmunder U-Turm
Ein großer Pool, feiner Sand, Palmen und Strandmusik: Der Weststrand am Dortmunder U-Turm öffnet am kommenden Donnerstag. Am Wochenende rollten...
Rivalisierende Fans gehen aufeinander los
Alter Markt
Vor dem Spiel der Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt ist es am Samstagmittag in der Innenstadt zu Auseinandersetzungen gekommen. Gegnerische...
Onkel Fisch gibt Lobbyisten "in die Fresse"
Kabarett-Duo
Das Comedy- und Kabarett-Duo Onkel Fisch um Adrian Engels und Markus Riedinger war am Freitag mit seinem Programm Neues aus der Lobbythek im Fletch...
Fotos und Videos
article
7252962
Frei.Wild-Sänger skandierte "Nazis raus"
Frei.Wild-Sänger skandierte "Nazis raus"
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/frei-wild-ruhiger-einsatz-id7252962.html
2012-11-02 15:27
Frei.Wild,Nazis,Rassismus,Rechtsrock
Dortmund