Das aktuelle Wetter Dortmund 7°C
Ermittlungen

Frauenarzt in Dortmund soll Patientinnen fotografiert haben

02.07.2012 | 11:52 Uhr
Frauenarzt in Dortmund soll Patientinnen fotografiert haben
Die Staatsanwaltschaft Dortmund ermittelt gegen einen Frauenarzt. Foto:Roland Magunia/ddp

Dortmund.   Dortmunds Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Frauenarzt, der Patientinnen ohne deren Einwilligung fotografiert oder gefilmt haben soll. Patientinnen, die am 8./11. Oktober 2010 und 26. April 2012 untersucht wurden, sollen sich bei der Polizei melden. Außerdem sollen Unregelmäßigkeiten bei den Abrechnungen des Arztes aufgefallen sein.

Die Staatsanwaltschaft Dortmund ermittelt mit der Polizei gegen einen niedergelassenen Frauenarzt aus Dortmund. Der Verdacht: Der Mediziner soll Fotos oder Filmaufnahmen von Patientinnen ohne deren Wissen angefertigt haben. In Juristen-Deutsch: „wegen des Verdachts der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen."

Oberstaatsanwältin Dr. Ina Holznagel bestätigte die Ermittlungen. Der Beschuldigte steht in Verdacht, ohne Erlaubnis von Patientinnen Bildaufnahmen zwecks gynäkologischer Untersuchungen in einer Praxis in der Dortmunder Innenstadt angefertigt zu haben. Um was für Aufnahmen es sich handele, sei noch nicht bekannt. Es sei auch noch nicht klar, ob es sich um Bilder des Intimbereichs oder um andere Situationen handele. Die Polizei hatte Speichermedien und Computer aus der Arztpraxis zur weiteren Untersuchung beschlagnahmt.

Die Auswertung des Materials hat ergeben, dass verdächtige Aufnahmen an folgenden drei Tagen gefertigt wurden: am 8. Oktober 2010, 11. Oktober 2010 und 26. April 2012. Patientinnen, die an diesen drei Tagen entsprechende Untersuchungen haben vornehmen lassen, werden gebeten, sich mit der Polizei Dortmund (KK 12) unter der Rufnummer 0231/132-7441 in Verbindung zu setzen.

Verstoß gegen Paparazzi-Paragraf

Sollte der Arzt tatsächlich geheime Aufnahmen von seinen Patientinnen gemacht haben, würde es sich um einen Verstoß gegen § 201 des Strafgesetzbuches (Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs) handeln, den sogenannten Paparazzi-Paragrafen.

Desweiteren steht der Vorwurf im Raum, der Arzt habe sich Unregelmäßigkeiten bei seinen Abrechnung zu Schulden kommen lassen. Doch auch hier werde noch ermittelt, welcher Art diese Unregelmäßigkeiten gewesen sein könnten, so Holznagel.

str



Aus dem Ressort
AWO-Kitas werden Freitag bestreikt
Tarifkonflikt
Warnstreik bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO): Am Freitag wollen zum wiederholten Mal die Beschäftigten von Kitas, Seniorenzentren, Küchen und Behindertenwerkstätten ihre Arbeit niederlegen.
Umbau des Dortmunder Hauptbahnhofs startet mit der U-Bahn
Verkehr
Es ist eines der wichtigsten Bauvorhaben in Dortmunds Stadtbahn-Netz: Am Mittwoch hat die Erweiterung der U-Bahnhofs unter dem und am Hauptbahnhof begonnen. 37 Millionen Euro werden in den kommenden fünf Jahren verbaut. Auch der heißersehnte Umbau des Bahnhofs rückt näher.
Warum das Selfie von "Dr. Voice" mit Samu Haber verschwand
The Voice of Germany
Mit einer überraschenden Aktion hat der Dortmunder Dr. Martin Scheer einen bleibenden Eindruck bei "The Voice of Germany" hinterlassen. Frech zückte der Mathematik-Dozent der TU Dortmund auf der Bühne sein Handy und bat Coach Samu Haber um ein Selfie. Doch wenig später löschte er das Bild.
Einbrecher räumten kompletten Kühlschrank leer
Raub
In die Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt in Dortmund-Husen ist am Wochenende eingebrochen worden. Ein Fernseher, Küchengeräte und Geschirr mussten dran glauben. Außerdem räumten die Täter den Kühlschrank leer. Die AWo reagiert mit Unverständnis - und setzt eine Belohnung für Zeugenhinweise aus.
Badegast lässt über 1000 Euro in Umkleide liegen
Solebad Wischlingen
Seine Vergesslichkeit ist einem Badegast des Solebads Wischlingen am Dienstagabend beinahe teuer zu stehen gekommen. Der 48 Jahre alte Halterner ließ in der Umkleide des Bads sein Portmonnaie mit über 1000 Euro Bargeld zurück. Das es nicht verschwand, verdankt der Mann der Ehrlichkeit eines...
Fotos und Videos
Ausstellung 'Foto Stories' im Depot
Bildgalerie
Fotostrecke
Bilder aus Sila Sahins Karriere
Bildgalerie
Fotostrecke
Foto-Projekt "Wir: echt Nordstadt"
Bildgalerie
Fotostrecke