Das aktuelle Wetter Dortmund 5°C
Notruf

Frau bleibt am Dortmunder Hauptbahnhof in Süßigkeitenautomaten stecken

21.08.2012 | 13:56 Uhr
Frau bleibt am Dortmunder Hauptbahnhof in Süßigkeitenautomaten stecken
Am Dortmunder Hauptbahnhof ist eine Frau mit ihrem Arm in einem Süßigkeitenautomaten steckengeblieben. Foto: WAZ

Dortmund.   Eine Frau ist am Dortmunder Hauptbahnhof mit ihrem Arm in einem Süßigkeitenautomaten stecken geblieben. Die Dame erlitt offenbar genau in dem Moment einen spastischen Anfall, in dem sie in das Ausgabefach des Automaten griff.

Gegen 11.15 Uhr heute Vormittag ist am Dortmunder Hauptbahnhof eine Frau mit ihrem Arm in einem Süßigkeitenautomaten stecken geblieben. Die Reisende wollte gerade in das Ausgabefach greifen, als sie einen spastischen Anfall bekam. Mitreisende der Frau riefen den Notdienst.

Die Feuerwehr, die wenige Mirnuten später am Gleis eintraf, befreite den Arm der Frau mit Hilfe von Schaummittel aus dem Ausgabefach. Laut einem Mitarbeiter der Bahn dauerte die Befreiungsaktion fast zehn Minuten. Die Frau wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Kommentare
21.08.2012
15:59
Frau bleibt am Dortmunder Hauptbahnhof in Süßigkeitenautomaten stecken
von Hugo60 | #2

diese automaten sind schon für gesunde eine graus.

21.08.2012
14:37
Frau bleibt am Dortmunder Hauptbahnhof in Süßigkeitenautomaten stecken
von darum | #1

und ich hatte mich schon gewundert was da für ein Aufgebot vor dem Hauptbahnhof war

Funktionen
Aus dem Ressort
Neonazis hetzen gegen Dortmunder Absturz-Opfer
Staatsanwalt ermittelt
Die Nazi-Partei Die Rechte verhöhnt und verunglimpft Dortmunder Opfer, die beim Flugzeug-Absturz über Südfrankreich ums Leben gekommen sind. Ein...
Hooligans, Nazis, Linksautonome: Polizei befürchtet massive Gewalt
Demo-Samstag in Dortmund
Vor einer Nazi-Demonstration und einem Rechtsrock-Konzert in Dortmund rechnet die Polizei mit gewalttätigen Rechtsextremisten und nicht minder...
65-Jähriger stirbt auf der Lagerhausstraße
Vermutlich Herzversagen
Ein 65-Jähriger ist am Donnerstagabend nach einem Streit in der Nordstadt gestorben. Zunächst galt ein 30-jähriger Dortmunder als tatverdächtig - doch...
Das müssen Sie zum Demo-Samstag in Dortmund wissen
Überblick
Zehn Kundgebungen, Straßensperren, ein Großaufgebot der Polizei: Zum zehnten Todestag des Punkers Thomas Schulz am Samstag erwartet Dortmund einen...
Zwei Jahre und sechs Monate Jugendhaft für Messerstecher
Landgericht Dortmund
Neun Monate nach einer blutigen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugend-Gruppen hat das Landgericht am Freitag die Urteile gesprochen. Der 20-jährige...
Fotos und Videos
Erzieher legen städtische Kitas lahm
Bildgalerie
Fotostrecke
Das sind Ullrich Sieraus Nebentätigkeiten
Bildgalerie
Fotostrecke
Tag der offenen Tür in der Wilhelm-Reinschule
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7007876
Frau bleibt am Dortmunder Hauptbahnhof in Süßigkeitenautomaten stecken
Frau bleibt am Dortmunder Hauptbahnhof in Süßigkeitenautomaten stecken
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/frau-bleibt-am-dortmunder-hauptbahnhof-in-suessigkeitenautomaten-stecken-id7007876.html
2012-08-21 13:56
Unfall, Krankenwagen, Dortmund, Hauptbahnhof, Süßigkeitenautomat
Dortmund