Feuerwehr rettet Bewohner über Drehleiter

In einem Kellergeschoss an der Märkischen Straße hat es in der Nacht zu Samstag gebrannt. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften vor Ort. Ein Bewohner des Hauses musste über eine Drehleiter gerettet werden.

Dortmund.. Gegen 00.40 Uhr rückte die Feuerwehr zur Märkischen Straße aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang Rauch aus mehreren Kellerfenstern eines Wohn- und Geschäftshauses.Im Keller des Gebäudes brannten Möbel, Kleidung und andere Gegenstände, die dort gelagert wurden.

Polizei ermittelt

Ein Bewohner wurde von der Feuerwehr über eine Drehleiter gerettet. Elf weitere Personen hatten das Gebäude schon verlassen.Nachdem der Brand gelöscht wurde, mussten die laut Feuerwehr völlig verrauchten Kellerräume und die darüberliegenden Wohnungen des Hauses gelüftet werden.

Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf rund 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun die Brandursache.