Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Flugzeug

Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken

09.10.2012 | 14:33 Uhr
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
Am Flughafen Dortmund hatte eine Maschine Probleme mit dem Fahrwerk, konnte aber landen.Foto: LUTHE, Franz-J.

Dortmund.   Am Montagabend musste die Feuerwehr zum Flughafen Dortmund ausrücken. Der Grund: Den Piloten wurde per Blinklicht ein Defekt am Fahrwerk angezeigt. Die Feuerwehr bereitete sich auf eine Notlandung der mit 127 Personen besetzten Maschine vor.

127 Passagiere an Bord einer Maschine der Gesellschaft EasyJet aus London haben am Montagabend nicht bemerkt, dass ihr Flugzeug beinahe hätte notlanden müssen. Der Pilot hatte um 21.17 Uhr auf einem Display ein Hydraulik-Problem des Fahrwerks angezeigt bekommen.

Vorsichtshalber wurde die Feuerwehr alarmiert, um sich auf eine etwaige Notlandung des Flugzeugs einzustellen. Doch trotz der Fehlermeldung ließ sich das Fahrwerk ausfahren, so dass der Airbus 318 um 21.35 Uhr mit 18 Minuten Verspätung landen konnte.



Kommentare
09.10.2012
17:37
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von dr | #3

Na wenn wir darauf auch noch eingehen wollen: Es heißt auch "Vorsichtshalber" und nicht "Vorischtshalber".

09.10.2012
17:06
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von derpfeffi | #2

Lieber Journalist,

es heißt Dortmund und nicht Dormtund - und es heißt Gesellschaft und nicht Geselschaft

2 Antworten
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von MasterLangi | #2-1

wie gut das es immer wieder Schlaumeier wie Dich geben die den ganzen Tag das ganze Internet nach Rechtschreibfehlern absuchen - ohne überhaupt die Artikel oder sonstiges zu lesen. Du bist echt ein Pfiffi

Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von MasterLangi | #2-2

anstatt geben hätte ich gibt schreiben müssen ! Bestimmt jucken Deine Finger schon hahahhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

09.10.2012
14:50
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von dr | #1

Das Flugzeug ( Airbus 318? Easyjet hat 319) hatte mitnichten "beinahe hätte notlanden müssen", weil das Fahrwerk ja offenbar problemlos auszufahren war und es, wie derwesten selber schreibt, es sich nur um eine "Fehlermeldung" handelte. Aber so klingt es natürlich dramatischer, woll?

1 Antwort
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von mith | #1-1

Der Hang zum Stil der Zeitung mit den 4 großen Buchstaben ist doch schon lange da - die gründliche Recherche ist dafür verloren gagangen.

Aus dem Ressort
Ex-Wahlkampfhelfer Sieraus nach Gehaltssprung erneut versetzt
Nach umstrittener...
Erst hochgestuft, dann versetzt: Nur 16 Monate nach seiner umstrittenen Beförderung zum Pressesprecher der Wirtschaftsförderung samt großem Gehaltssprung wird ein ehemaliger Wahlkampfhelfer von Oberbürgermeister Ullrich Sierau schon wieder versetzt. Er wechselt von einem Zuständigkeitsbereich des...
Dortmunder Thier-Galerie wegen Feuerwehrübung evakuiert
Alarm
Alarm in der Dortmunder Thier-Galerie: Ein lauter Signalton dröhnte am Dienstagvormittag gegen 10.15 Uhr über die Silberstraße und den westlichen Westenhellweg. Das Einkaufszentrum an der Shoppingmeile wurde evakuiert. Die Feuerwehr gab jedoch Entwarnung: Alles nur eine Übung.
Vom schwierigen Umgang mit den Rechtsextremen im Rat
Stadträte
In Dortmund sitzen gleich zwei Rechtsextremisten im Rat: Dennis Giemsch von der Neonazi-Partei "Die Rechte" und Axel Thieme von der NPD. Doch überall in NRW stehen Lokalpolitiker vor dem Problem, wie sie mit Rechtsextremen in Räten und Kreistagen umgehen sollen. Einfache Rezepte gibt es nicht.
Folgen des Kalten Kriegs nagen an Dortmunder Tiefgarage
Atombunker
Die Tiefgarage unter dem Rathaus muss nach 30 Jahren saniert werden. Der Beton ist porös, Risse klaffen in der Fahrbahn. Schuld ist salziges Tauwasser — und der Kalte Krieg. Wir erklären in unserem Fragen und Antworten, was es mit den Schäden auf sich hat und wie viel die Sanierung kosten wird.
Beatsteaks und Casper - "Westend"-Tickets fürs FZW gewinnen
Festival-Verlosung
Zum 25. Geburtstag des Dortmunder Musikmagazins Visions geben sich nicht nur Kraftklub und Thees Uhlmann in der Westfalenhalle die Ehre. Auch Casper und die Beatsteaks kommen nach Dortmund. Wir verlosen Tickets für das dreitägige Westend-Festival im FZW.
Fotos und Videos
Wasserfontäne an der Bremer Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Oldtimer-Traktoren in Hombruch
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto überschlägt sich auf der Rheinischen Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Jahrmarkt in Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke