Das aktuelle Wetter Dortmund 9°C
Flugzeug

Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken

09.10.2012 | 14:33 Uhr
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
Am Flughafen Dortmund hatte eine Maschine Probleme mit dem Fahrwerk, konnte aber landen.Foto: LUTHE, Franz-J.

Dortmund.   Am Montagabend musste die Feuerwehr zum Flughafen Dortmund ausrücken. Der Grund: Den Piloten wurde per Blinklicht ein Defekt am Fahrwerk angezeigt. Die Feuerwehr bereitete sich auf eine Notlandung der mit 127 Personen besetzten Maschine vor.

127 Passagiere an Bord einer Maschine der Gesellschaft EasyJet aus London haben am Montagabend nicht bemerkt, dass ihr Flugzeug beinahe hätte notlanden müssen. Der Pilot hatte um 21.17 Uhr auf einem Display ein Hydraulik-Problem des Fahrwerks angezeigt bekommen.

Vorsichtshalber wurde die Feuerwehr alarmiert, um sich auf eine etwaige Notlandung des Flugzeugs einzustellen. Doch trotz der Fehlermeldung ließ sich das Fahrwerk ausfahren, so dass der Airbus 318 um 21.35 Uhr mit 18 Minuten Verspätung landen konnte.



Kommentare
09.10.2012
17:37
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von dr | #3

Na wenn wir darauf auch noch eingehen wollen: Es heißt auch "Vorsichtshalber" und nicht "Vorischtshalber".

09.10.2012
17:06
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von derpfeffi | #2

Lieber Journalist,

es heißt Dortmund und nicht Dormtund - und es heißt Gesellschaft und nicht Geselschaft

2 Antworten
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von MasterLangi | #2-1

wie gut das es immer wieder Schlaumeier wie Dich geben die den ganzen Tag das ganze Internet nach Rechtschreibfehlern absuchen - ohne überhaupt die Artikel oder sonstiges zu lesen. Du bist echt ein Pfiffi

Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von MasterLangi | #2-2

anstatt geben hätte ich gibt schreiben müssen ! Bestimmt jucken Deine Finger schon hahahhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

09.10.2012
14:50
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von dr | #1

Das Flugzeug ( Airbus 318? Easyjet hat 319) hatte mitnichten "beinahe hätte notlanden müssen", weil das Fahrwerk ja offenbar problemlos auszufahren war und es, wie derwesten selber schreibt, es sich nur um eine "Fehlermeldung" handelte. Aber so klingt es natürlich dramatischer, woll?

1 Antwort
Feuerwehr musste zum Flughafen Dortmund ausrücken
von mith | #1-1

Der Hang zum Stil der Zeitung mit den 4 großen Buchstaben ist doch schon lange da - die gründliche Recherche ist dafür verloren gagangen.

Aus dem Ressort
Spektakuläre Festnahme in der Dortmunder Nordstadt
Spezialkräfte im Einsatz
Spezialkräfte der Polizei haben am Donnerstagmittag mindestens zwei Personen in der Dortmunder Nordstadt festgenommen. Offenbar handelt es sich um den Teil einer bundesweiten Aktion. Die Ermittler hüllen sich allerdings in Schweigen und verweisen auf eine angekündigte Pressekonferenz.
LKW pflastert Ende der OW IIIa mit Bierkästen
Kurioser Unfall
Bierschwemme in Asseln: Bei einem kuriosen Unfall am Ende der OW IIIa hat ein Bierlaster am Donnerstagmittag Teile seiner Ladung verloren. Die Ecke Brackeler Straße/Asselner Straße musst wegen der Überreste der Bierkästen gesperrt werden.
Polizei sucht Smartphone-Diebe aus der S2
Fahndungsbild
Mit dem Bild einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach zwei mutmaßlichen Smartphone-Dieben. Die beiden sollen einem Dortmunder in der S-Bahnlinie 2 das Telefon gestohlen haben.
Schild warnt vor Giftködern — als Abschreckung erlaubt?
Warnung
"Giftköder zur Hundeabwehr ausgelegt!" — dieser Satz steht auf einem Schild in einem Vorgarten in Dortmund-Oestrich. Zur Beruhigung: Dort liegt nicht wirklich Gift. Aber ist eine solche Abschreckung erlaubt? Und was hilft wirklich, damit der Vorgarten nicht zum Hundeklo wird?
Westfalenhalle und FZW bekommen Konkurrenz
Konzerte
Dortmund bekommt einen neuen Partytempel: Die Phoenix-Halle in Hörde wird zur Konzert-Arena mit Disko-Betrieb. Ein privater Investor will das denkmalgeschützte Gebäude umbauen und erweitern. Mit einer Kapazität von bis zu 3600 Plätzen könnte die Phoenix-Halle den Westfalenhallen Konkurrenz machen.
Fotos und Videos
Im Haus der kleinen Forscher
Bildgalerie
Fotostrecke
Martener Kindergarten hat neue Spielgeräte
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Zirkusschule des Circus' Antoni
Bildgalerie
Fotostrecke