Das aktuelle Wetter Dortmund 18°C
Staatsschutz

"Soko Rechts" ermittelt nach Feuer an Dortmunder Gymnasium

01.11.2015 | 15:15 Uhr
"Soko Rechts" ermittelt nach Feuer an Dortmunder Gymnasium

Dortmund.  Nach einem Mülltonnenfeuer an einem Gymnasium im Dortmunder Kreuzviertel ermittelt die "Soko Rechts": In der Turnhalle sind Flüchtlinge untergebracht.

Feuer Leibniz-Gymnasium im Kreuzviertel: Am frühen Sonntagmorgen haben Unbekannte auf dem Schulgelände drei Mülltonnen in Brand gesetzt. Die Flammen drohten auf das Schulgebäude überzugreifen. Das konnte die Feuerwehr verhindern. Weil in einer benachbarten Turnhalle Flüchtlinge untergebracht sind, ermittelt nun die "Sonderkommission Rechts" der Dortmunder Polizei.

Bisher kein Hinweis auf rechten Hintergrund

"Wir haben - stand jetzt - null Anhaltspunkte für eine Tat mit rechtem Hintergrund", erklärte eine Polizeisprecherin am Sonntagmittag auf Nachfrage unserer Redaktion. Weil in einer benachbarten Turnhalle Flüchtlinge untergebracht sind, habe man sich jedoch entschlossen, die "Sonderkommission Rechts" in die Ermittlungen mit einzubeziehen, so die Polizeisprecherin. In den Sozialen Netzwerken wurde schnell darüber spekuliert, ob es zwischen dem Brand und der Flüchtlingsunterkunft einen Zusammenhang gibt.

Rechtsradikale
Dortmunder Neonazis greifen Jugendliche an – vier Festnahmen

Rechtsradikale haben sich in Dortmund gezielt Passanten mit Migrationshintergrund ausgesucht und mit Baseballschlägern und Schlagstöcken verletzt.

Wie die Feuerwehr in einer Pressemitteilung schreibt, war der Brand am Leibniz-Gymnasium gegen kurz vor 5 Uhr am Sonntagmorgen ausgebrochen. Vor dem Schulgebäude standen drei Mülltonnen im Vollbrand. Die Flammen drohten auf das Gebäude überzugreifen.

"Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte dieses jedoch verhindert werden. Gleichzeitig setzte die Feuerwehr einen Trupp zur Brandbekämpfung und einen Trupp zur Erkundung im Gebäude ein. Im Gebäude konnte glücklicherweise kein Schaden festgestellt werden", heißt es in der Pressemitteilung der Feuerwehr.

Hubschrauber kreiste über dem Kreuzviertel

Die Außenfassade des Gebäudes ist allerdings in Mitleidenschaft gezogen worden, der Schaden kann derzeit noch nicht beziffert werden, heißt es weiter. Nachdem das Feuer gelöscht war, begann die Polizei direkt mit der Spurensicherung. Dabei war unter anderem ein Hubschrauber im Einsatz, der am Sonntagmorgen über dem Dortmunder Kreuzviertel kreiste.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Brand am Leibniz-Gymnasium beobachtet haben. Hinweise an die Polizei unter (0231) 1327441.

Daniel Müller

Kommentare
01.11.2015
17:07
"Soko Rechts" ermittelt nach Feuer an Dortmunder Gymnasium
von Max-Bialistock | #4

Hat scheinbar von Vorteil zu sein wenn "Flüchtlinge" um 3 Ecken untergebracht sind. Für Taten die normalerweise nur auf den Aktenstapel kommen und...
Weiterlesen

6 Antworten
"Soko Rechts" ermittelt nach Feuer an Dortmunder Gymnasium
von Dortmund4Life | #4-1

Brandstiftung wird auf den Aktenstapel gelegt? 1000 Brandstiftungen pro Jahr? Wo leben Sie?

Ich kann Sie beruhigen. Wenn in Dortmund Mülltonnen so angezündet werden, dass ganze Häuser gefährdet sind, dann wird ganz sicher ermittelt.

"Soko Rechts" ermittelt nach Feuer an Dortmunder Gymnasium
von dortmunder2012 | #4-2

..ziemlich zynischer Kommentar....da brannten nicht nur 3 Tonnen...das Gebäude selber ist ebenfalls beschädigt, dazu im Gebäude Rauchgestank...

Es handelt sich um eine SCHULE..hier sind KINDER tagsüber....wer hier verharmlosend von "brennender Mülltonne spricht"..sollte mal hingehen oder das Foto/den Artikel genauer lesen....

Es besteht die "Hoffnung", dass es tatsächlich fackeltragende Teenies ohne Gehirn waren und nicht rechte Brandstifter, denn das wäre eine neue Dimension.....

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4-3

Dieser Kommentar entsprach nicht unseren Nutzungsbedingungen und wurde daher entfernt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.derwesten.de/netiquette

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4-4

Dieser Kommentar entsprach nicht unseren Nutzungsbedingungen und wurde daher entfernt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.derwesten.de/netiquette

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4-5

Dieser Kommentar entsprach nicht unseren Nutzungsbedingungen und wurde daher entfernt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.derwesten.de/netiquette

"Soko Rechts" ermittelt nach Feuer an Dortmunder Gymnasium
von MrVisconti | #4-6

Pervers.

Funktionen
Fotos und Videos
Bildgalerie
Fotostrecke
So war das Konzert von Matthias Reim
Bildgalerie
Fotostrecke
Brechtener Oktoberfest
Bildgalerie
Fotostrecke
110 Jahre katholischer Kindergarten Marten
Bildgalerie
Fotostrecke
article
11237915
"Soko Rechts" ermittelt nach Feuer an Dortmunder Gymnasium
"Soko Rechts" ermittelt nach Feuer an Dortmunder Gymnasium
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/feuer-am-leibniz-gymnasium-soko-rechts-ermittelt-id11237915.html
2015-11-01 15:15
flüchtlinge, dortmund, anschlag, feuer
Dortmund