Das aktuelle Wetter Dortmund 18°C
Bäckerei Feldkamp

„Feldkamp hat Löhne nicht gezahlt“

24.10.2012 | 17:58 Uhr
„Feldkamp hat Löhne nicht gezahlt“
Foto: dapd

Dortmund.  Bäcker Ralf wartet seit Juli auf seinen Lohn. Er hat allein fast 10.000 Euro an Forderungen an Frank Feldmann.

Bäcker Ralf hatte an seinem Geburtstag im September keinen einzigen Euro mehr und hat an Arbeitgeber Frank Feldkamp derzeit Forderungen von fast 10.000 Euro. Zuletzt hat er einen Teil vom Juli-Entgelt erhalten.

Empört über Aussage

Dass dieser Mann ebenso wie sein Gewerkschafts-Vertreter Manfred Sträter empört auf die Aussage von Frank Feldkamp reagieren, dass die Sache mit den ausstehenden Löhnen „erledigt und alles ausgeglichen“ sei? Und das ist nicht das einzige Beispiel, das die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten als Gegenbeweis anführt.

Mitarbeiter warten auf Geld

Während Frank Feldkamp sich zusammen mit Investoren um die Übernahme der ehemaligen Bäckerei Westermann in Bergkamen bemüht, warten seine Mitarbeiter in Dortmund auf ihr Geld: Sabine (die Namen sind anonymisiert), Verkäuferin, hat seit Juli 2012 kein Entgelt mehr bekommen. Anja, Verkäuferin, wird das zweite Mal vor dem Arbeitsgericht um ihr September-Geld kämpfen. Sie hat inzwischen gekündigt und arbeitet ihrer Aussage nach bei einem „guten“ Bäcker. Verkäuferin Susanne sollte ihr August-Entgelt überwiesen bekommen und wartet noch immer. Jennifer, 17 Jahre und Auszubildende, hat selber das „Ausbeutungsverhältnis“ gekündigt und ihr August-Geld nicht erhalten. Nadine, Verkäuferin, steht, sollte das September-Geld nicht überwiesen werden, bald das dritte Mal vor dem Arbeitsgericht, kündigt Manfred Sträter an.

Anja Schröder


Kommentare
26.10.2012
19:42
„Feldkamp hat Löhne nicht gezahlt“
von donjose | #3

Was soll das Genöhle um ausstehende Gehälter.So ein Unternehmer hat wichtige Dinge zu tun.(Firma vergrößern)Gehälter zu zahlen ist eine nachgeordnete Tätigkeit die ruhig mal warten kann.Die Leute sollen froh sein,das sie in einer warmen Bächerei arbeiten dürfen und nicht auf der kalten Strasse rumlungern müssen.

26.10.2012
13:19
„Feldkamp hat Löhne nicht gezahlt“
von kahevo | #2

Die Staatsanwaltschaft sollte rechtzeitig wegen
Insolvenzverschleppung ermitteln. Nachher ist das Geschrei groß
und niemand sollte etwas gewußt haben. Solche Machenschaften(kein Geld für Gehälter aber Geld für einen Zukauf) riechen übel zum Himmel. Gibt es keine Ermittlungen
auf Verdacht????

25.10.2012
20:44
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Polizei stoppt illegales Straßenrennen auf dem Wall
250 Kontrollen am...
Der sogenannte "CARfreitag" ist für viele Auto-Tuner der höchste Feiertag im Kalender - für die Polizei bedeutet er jedes Jahr Extraschichten. Auf Phoenix-West und anderen Treffpunkten der PS-Szene in Dortmund kontrollierten die Beamten fast 250 hochgerüstete Autos. Auf dem Wall stoppten sie ein...
Drogendealer mit getarnter Waffe am Hauptbahnhof erwischt
Festnahme
Drogen, ein Messer mit verbotener Länge und eine getarnte Waffe: Mit all diesen Dingen ist ein 26-jähriger Mann am Ostersonntag von der Bundespolizei im Dortmunder Hauptbahnhof erwischt worden. Als gefährliche Überraschung entpuppte sich eine Taschenlampe.
Jugendliche prügeln sich mit Drogendealern
Kaufangebot abgelehnt
Vier junge Dortmunder haben sich am Karfreitag mit einer Gruppe von Drogendealern geprügelt. Zuvor waren ihnen am Dietrich-Keuning-Haus illegale Betäubungsmittel angeboten worden. Nachdem die Dortmunder abgelehnt hatten, riefen sie per Handy die Polizei - was den Dealern offenbar ganz und gar nicht...
Jugendliche prägen Gedenken an NS-Zeit
Karfreitags-Kundgebung in...
Die Stadt Dortmund hat am Karfreitag den Opfern der Gestapo-Morde im Süden der Stadt wenige Tage vor Kriegsende 1945 gedacht. Junge "Botschafter der Erinnerung" gestalteten die Gedenkfeier, zu deren Teilnehmern auch Lars Ricken als Vertreter des BVB gehörte. Der Verein spielt eine wichtige Rolle in...
Zwischen Poesie und Punk
Schnellkritik In Extremo
Mittelalter-Metal, Punk , Poesie. Die Bühne In der Westfalenhalle 3 teilten sich am Donnerstagabend mit In Extremo und Dritte Wahl zwei deutschsprachige Rock-Bands, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Schwarze Romantik mit Pop-Appeal traf auf melodischen Punkrock für die Generation Ü30....
Fotos und Videos
Andreas Kümmert singt im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuer am Wambeler Hellweg
Bildgalerie
Fotostrecke
In Extremo in der Westfalenhalle
Bildgalerie
Fotostrecke