Das aktuelle Wetter Dortmund 14°C
Bäckerei Feldkamp

„Feldkamp hat Löhne nicht gezahlt“

24.10.2012 | 17:58 Uhr
„Feldkamp hat Löhne nicht gezahlt“
Foto: dapd

Dortmund.  Bäcker Ralf wartet seit Juli auf seinen Lohn. Er hat allein fast 10.000 Euro an Forderungen an Frank Feldmann.

Bäcker Ralf hatte an seinem Geburtstag im September keinen einzigen Euro mehr und hat an Arbeitgeber Frank Feldkamp derzeit Forderungen von fast 10.000 Euro. Zuletzt hat er einen Teil vom Juli-Entgelt erhalten.

Empört über Aussage

Dass dieser Mann ebenso wie sein Gewerkschafts-Vertreter Manfred Sträter empört auf die Aussage von Frank Feldkamp reagieren, dass die Sache mit den ausstehenden Löhnen „erledigt und alles ausgeglichen“ sei? Und das ist nicht das einzige Beispiel, das die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten als Gegenbeweis anführt.

Mitarbeiter warten auf Geld

Während Frank Feldkamp sich zusammen mit Investoren um die Übernahme der ehemaligen Bäckerei Westermann in Bergkamen bemüht, warten seine Mitarbeiter in Dortmund auf ihr Geld: Sabine (die Namen sind anonymisiert), Verkäuferin, hat seit Juli 2012 kein Entgelt mehr bekommen. Anja, Verkäuferin, wird das zweite Mal vor dem Arbeitsgericht um ihr September-Geld kämpfen. Sie hat inzwischen gekündigt und arbeitet ihrer Aussage nach bei einem „guten“ Bäcker. Verkäuferin Susanne sollte ihr August-Entgelt überwiesen bekommen und wartet noch immer. Jennifer, 17 Jahre und Auszubildende, hat selber das „Ausbeutungsverhältnis“ gekündigt und ihr August-Geld nicht erhalten. Nadine, Verkäuferin, steht, sollte das September-Geld nicht überwiesen werden, bald das dritte Mal vor dem Arbeitsgericht, kündigt Manfred Sträter an.

Anja Schröder



Kommentare
26.10.2012
19:42
„Feldkamp hat Löhne nicht gezahlt“
von donjose | #3

Was soll das Genöhle um ausstehende Gehälter.So ein Unternehmer hat wichtige Dinge zu tun.(Firma vergrößern)Gehälter zu zahlen ist eine nachgeordnete Tätigkeit die ruhig mal warten kann.Die Leute sollen froh sein,das sie in einer warmen Bächerei arbeiten dürfen und nicht auf der kalten Strasse rumlungern müssen.

26.10.2012
13:19
„Feldkamp hat Löhne nicht gezahlt“
von kahevo | #2

Die Staatsanwaltschaft sollte rechtzeitig wegen
Insolvenzverschleppung ermitteln. Nachher ist das Geschrei groß
und niemand sollte etwas gewußt haben. Solche Machenschaften(kein Geld für Gehälter aber Geld für einen Zukauf) riechen übel zum Himmel. Gibt es keine Ermittlungen
auf Verdacht????

25.10.2012
20:44
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Autofahrer nach Unfall mit Straßenbahn schwer verletzt
Marsbruchstraße
Schwer verletzt wurde ein 45-jähriger Mann am Donnerstag Morgen auf der Marsbruchstraße. Beim Linksabbiegen hatte er offenbar die Straßenbahn übersehen - dann krachte es.
Hund vor Baum geschleudert: Ex-Besitzer muss 400 Euro zahlen
Amtsgericht
Es war ein erschreckendes Beispiel von Tierquälerei in aller Öffentlichkeit: Vor einem Jahr hat ein Mann aus Dortmund seinen Hund Puma vor einen Baum an der Reinoldikirche geschleudert, weil das Tier ihm aus Versehen ans Bein gepinkelt hatte. Jetzt muss er 400 Euro Strafe zahlen.
Umgefallener Baum versperrt Wilhelmstraße
Im Klinikviertel
Ein großer Baum hat sich am Mittwochabend in der Wilhelmstraße im Klinikviertel geteilt und ist teilweise auf die Straße und ein Wohnhaus gefallen. Die Wilhelmstraße musste vorübergehend gesperrt werden. Die Feuerwehr ist dabei, den Baum aus dem Weg zu räumen.
Polizei kontrolliert 316 Fahrzeuge in der Nordstadt
Viele Verwarngelder
Die Dortmunder Polizei war am Dienstag zu einem Schwerpunkteinsatz in der Nordstadt. Dabei haben sich die Beamten nach Angaben der Polizei auf die Kontrolle von Kleintransportern, mögliche Schrotthändler, Geschwindigkeitsverstöße und Alkohol und Drogen im Straßenverkehr konzentriert - und waren in...
Reizgas bei BVB-Spiel - Ermittlungen auch gegen Ordner
Partie gegen Augsburg
Reizgas im Fanblock: Vor über einem Jahr hat ein Unbekannter im Signal Iduna Park beim Spiel gegen Augsburg Reizgas versprüht. Jetzt sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Mann. Dabei gerät nun auch ein BVB-Sicherheitsdienst ins Visier der Ermittler.
Fotos und Videos
Sturmschäden im Volksgarten
Bildgalerie
Fotostrecke
So lecker ist "GourmeDo" auf dem Friedensplatz
Bildgalerie
Fotostrecke