Das aktuelle Wetter Dortmund 2°C
Tötungsdelikt

Familien-Fehde beim Gebrauchtwagenhändler endet mit Schießerei

04.07.2012 | 18:56 Uhr
Funktionen
Familien-Fehde beim Gebrauchtwagenhändler endet mit Schießerei
Foto: dapd

Dortmund.   Nach einem Streit zweier Familien in der Erdestraße in Dortmund-Bövinghausen am Mittwoch um 13.56 Uhr ermittelt die Mordkommission der Dortmunder Polizei wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Durch Schlag- und Schusswaffen gab es glücklicherweise nur Leichtverletzte.

In einer gemeinsamen Presseerklärung der Dortmunder Staatsanwaltschaft und der Polizei hieß es am Mittwoch, dass bei dem Streit zweier Familien um 13.56 Uhr verschiedene Beteiligte Waffen eingesetzt haben, darunter Schlag- und Schusswaffen. Mindestens drei Personen wurden in Bövinghausens Erdestraße leicht verletzt.

Nach aktuellem Kenntnisstand von Donnerstagvormittag waren an der Schlägerei auf dem Gelände eines Gebrauchtwagenhandels an der Provinzialstraße zwei Personengruppen beteiligt. Im Verlauf der Streitigkeiten setzten verschiedene Beteiligte Schlagwaffen ein. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Einer der Beteiligten, der Polizei namentlich bekannt, feuerte zudem mindestens drei Schüsse aus einer Waffe ab — die glücklicherweise aber niemanden verletzten. Zurzeit laufen die Vernehmungen eines am Mittwoch vorläufig festgenommen Mannes und der bisher bekannten Beteiligten sowie Zeugen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt weiter.

Kommentare
05.07.2012
12:05
Familien-Fehde beim Gebrauchtwagenhändler endet mit Schießerei
von Klausi1683 | #2

Hallo Frau Böhmer ist das die viel besagte Kulturelle Bereicherung von der sie immer sprechen???

05.07.2012
11:36
Streit zweier Familien endet fast tödlich - Mordkommission Dortmund ermittelt
von drengler | #1

Das ist ja richtig schön "bunt" da in Bövinghausen. Und -"Schusswaffen" - das ist ja viel Schlimmer als alles was die "Nazis" in Dortmund bisher zum Einsatz ´gebracht haben - oder?

Aus dem Ressort
Ex-BVB-Boss soll Mandatengelder veruntreut haben
Niebaum-Prozess
Am Dortmunder Landgericht wird heute die Verhandlung gegen Ex-BVB-Chef und früheren Rechtsanwalt Dr. Gerd Niebaum fortgesetzt. Beobachter rechnen...
Hier entsteht Dortmunds verrücktestes Wohnhaus
Leierweg
Es wird wohl Dortmunds verrücktestes Wohnhaus: Am Leierweg in der westlichen Innenstadt entstehen zwei Wohnungen auf einem Hochbunker. Diesen nutzen...
Stadtmitarbeiter nehmen Angebot der Staatsanwaltschaft an
Schrott-Skandal
Fast alle 29 Schrottsünder beim Tiefbauamt, die mit einer Geldzahlung eine weitere Strafverfolgung abwenden können, wollen blechen. Das teilte jetzt...
Das war der Dienstag in Dortmund
Nachrichten-Überblick
Was war am Dienstag wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um eine...
Wie Neonazis in Dortmund versuchen, Gegner einzuschüchtern
Rechtsradikale
Der Dortmunder Robert Rutkowski wird von Neonazis bedroht. Im Interview erzählt er, wie sein Umfeld auf Todesanzeigen und Hakenkreuze reagiert.
Fotos und Videos
article
6844293
Familien-Fehde beim Gebrauchtwagenhändler endet mit Schießerei
Familien-Fehde beim Gebrauchtwagenhändler endet mit Schießerei
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/familien-fehde-beim-gebrauchtwagenhaendler-endet-mit-schiesserei-id6844293.html
2012-07-04 18:56
Dortmund, Familien, Streit, Schlägerei, Bövinghausen, Mordkommission
Dortmund