Das aktuelle Wetter Dortmund 19°C
Taschendiebstahl

Familie versucht Taschendieb bei der Polizei freizukaufen

17.01.2013 | 10:41 Uhr
Familie versucht Taschendieb bei der Polizei freizukaufen
Polizei Dortmund fasst Taschendieb-Bande aus BulgarienFoto: WAZ Fotopool

Dortmund.   Im Hauptbahnhof Dortmund hat am Mittwochmorgen ein junger Mann (29) versucht, eine 43-jährige Frau zu bestehlen. Bundespolizisten nahmen den Dieb vorläufig fest und brachten ihn zur Wache. Dort versuchten später Familienangehörige den Taschendieb freizukaufen.

Ein 29-Jähriger hat am Mittwochmorgen versucht, einer 43-jährigen Dortmunderin an einem Treppenaufgang im Hauptbahnhof eine Geldbörse aus dem Rucksack zu stehlen. den Reißverschluss hatte er schon geöffnet. Die Frau bemerkte den Versuch und alarmierte einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn. Er hielt den Dieb fest. Zeitgleich wurde die Bundespolizei verständigt.

Der wohnsitzlose Mann wurde zur Wache der Bundespolizei gebracht. Während der polizeilichen Maßnahmen meldeten sich Vater, Mutter und zwei Geschwister des Mannes auf der Wache. Die Mutter erklärte im gebrochen Deutsch, dass sie ihren Sohn freikaufen wolle, und hielt dem Beamten ein Bündel fünfzig Euroscheine unter die Nase. Die Familie wurde aus den Wachräumen verwiesen.

Gegen den Taschendieb wurde ein Verfahren wegen versuchten Diebstahls eingeleitet. Er durfte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die Wache wieder verlassen — und wurde vor dem Gebäude von seiner Familie erwartet.

Funktionen
Aus dem Ressort
Das sagen die Dortmunder zum Abschied von Jürgen Klopp
Borussia Dortmund
Der Tag ist gekommen: Am Samstag steht das letzte Heimspiel von BVB-Trainer Jürgen Klopp an. Wir haben zuvor Stimmen in der Dortmunder Innenstadt...
Warum der Drogenkrieg am Borsigplatz eskaliert
Kokainhandel
Mit Gewalt und "Straßenverboten" versucht eine türkische Großfamilie, den Kokainverkauf durch Libanesen am Borsigplatz zu verhindern. Am vergangenen...
Clubbetreiber muss 37.000 Euro Vergnügungssteuer nachzahlen
Tanz-Streit
Wenn getanzt wird, will die Stadt mitkassieren - sehr zum Ärger eines Club-Besitzers aus Dortmund. Der hat vor Gericht nun zähneknirschend zugestimmt,...
Pool-Sessions sollen den Zehn-Meter-Turm im Volksbad retten
Open-Air-Veranstaltungsre...
Schwimmen, tanzen, ab an den Strand: Im Volksbad am Signal Iduna Parken starten am 5. Juni die "Friday Pool Sessions". Bis zum 28. August legen an...
Haus an der Kaiserstraße stand in Flammen
Polizei ermittelt...
Nächster nächtlicher Einsatz an der Kaiserstraße: Nachdem die Feuerwehr am Mittwochabend ein Mehrfamilienhaus wegen einer defekten Heizung räumen...
Fotos und Videos
Schwere Einsatzfahrzeuge rund um die Hainallee
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Biergarten am Haus Rodenberg
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuerwehr evakuiert Haus an der Kaiserstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Selig-Konzert im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7490746
Familie versucht Taschendieb bei der Polizei freizukaufen
Familie versucht Taschendieb bei der Polizei freizukaufen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/familie-versucht-taschendieb-bei-der-polizei-freizukaufen-id7490746.html
2013-01-17 10:41
Dortmund, Taschendiebstahl, Polizei, Hauptbahnhof, Rumänien, Familie, Bestechung, Presseportal
Dortmund