Das aktuelle Wetter Dortmund 4°C
Taschendiebstahl

Familie versucht Taschendieb bei der Polizei freizukaufen

17.01.2013 | 10:41 Uhr
Familie versucht Taschendieb bei der Polizei freizukaufen
Polizei Dortmund fasst Taschendieb-Bande aus BulgarienFoto: WAZ Fotopool

Dortmund.   Im Hauptbahnhof Dortmund hat am Mittwochmorgen ein junger Mann (29) versucht, eine 43-jährige Frau zu bestehlen. Bundespolizisten nahmen den Dieb vorläufig fest und brachten ihn zur Wache. Dort versuchten später Familienangehörige den Taschendieb freizukaufen.

Ein 29-Jähriger hat am Mittwochmorgen versucht, einer 43-jährigen Dortmunderin an einem Treppenaufgang im Hauptbahnhof eine Geldbörse aus dem Rucksack zu stehlen. den Reißverschluss hatte er schon geöffnet. Die Frau bemerkte den Versuch und alarmierte einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn. Er hielt den Dieb fest. Zeitgleich wurde die Bundespolizei verständigt.

Der wohnsitzlose Mann wurde zur Wache der Bundespolizei gebracht. Während der polizeilichen Maßnahmen meldeten sich Vater, Mutter und zwei Geschwister des Mannes auf der Wache. Die Mutter erklärte im gebrochen Deutsch, dass sie ihren Sohn freikaufen wolle, und hielt dem Beamten ein Bündel fünfzig Euroscheine unter die Nase. Die Familie wurde aus den Wachräumen verwiesen.

Gegen den Taschendieb wurde ein Verfahren wegen versuchten Diebstahls eingeleitet. Er durfte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die Wache wieder verlassen — und wurde vor dem Gebäude von seiner Familie erwartet.

Funktionen
Aus dem Ressort
Andr Rieu in der Westfalenhalle: "Freude pur"
Star-Violinist in...
Star-Violinist Andr Rieu hat am Donnerstagabend rund 5000 Fans in der Westfalenhalle über zweieinhalb Stunden mitgerissen und wurde nach einem langen...
Bürgerdienste verteilen Termine statt Wartemarken
Testwoche
Gehören spontane Besuche bei den Bürgerdiensten, um Pass oder Ausweis zu beantragen, bald der Vergangenheit an? Die Verwaltung will in der zweiten...
Zwei Freunde, zwei Vereine, ein Derby
Dortmund vs. Schalke
Stanley und Mika sind beste Freunde. Die beiden Neunjährigen kicken in der E2-Jugend beim Hombrucher SV. Sie verstehen sich blind, haben die gleichen...
Infektionswelle: Dortmund hat zu wenig Klinikbetten
Fragen und Antworten
Dortmund erlebt zurzeit eine der schlimmsten Infektionswellen der vergangenen Jahre. Das hat dramatische Folgen für Patienten, die in Krankenhäusern...
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei Stadtwerke-Mitarbeiterinnen
Betrugsverdacht
Betrugsverdacht bei den Dortmunder Stadtwerken (DSW21): Zwei Mitarbeiterinnen sollen versucht haben, einen Anbieter bei der Vergabe eines...
Fotos und Videos
Der Bunker in Hörde
Bildgalerie
Stadtentwicklung
Schlägerei auf der Mallinckrodtstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
ABBA-Tribute-Show in der Westfalenhalle
Bildgalerie
Fotostrecke
Fliegerbombe am Signal-Iduna-Park
Bildgalerie
Bombenfund
article
7490746
Familie versucht Taschendieb bei der Polizei freizukaufen
Familie versucht Taschendieb bei der Polizei freizukaufen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/familie-versucht-taschendieb-bei-der-polizei-freizukaufen-id7490746.html
2013-01-17 10:41
Dortmund, Taschendiebstahl, Polizei, Hauptbahnhof, Rumänien, Familie, Bestechung, Presseportal
Dortmund