Das aktuelle Wetter Dortmund 2°C
Taschendiebstahl

Familie versucht Taschendieb bei der Polizei freizukaufen

17.01.2013 | 10:41 Uhr
Funktionen
Familie versucht Taschendieb bei der Polizei freizukaufen
Polizei Dortmund fasst Taschendieb-Bande aus BulgarienFoto: WAZ Fotopool

Dortmund.   Im Hauptbahnhof Dortmund hat am Mittwochmorgen ein junger Mann (29) versucht, eine 43-jährige Frau zu bestehlen. Bundespolizisten nahmen den Dieb vorläufig fest und brachten ihn zur Wache. Dort versuchten später Familienangehörige den Taschendieb freizukaufen.

Ein 29-Jähriger hat am Mittwochmorgen versucht, einer 43-jährigen Dortmunderin an einem Treppenaufgang im Hauptbahnhof eine Geldbörse aus dem Rucksack zu stehlen. den Reißverschluss hatte er schon geöffnet. Die Frau bemerkte den Versuch und alarmierte einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn. Er hielt den Dieb fest. Zeitgleich wurde die Bundespolizei verständigt.

Der wohnsitzlose Mann wurde zur Wache der Bundespolizei gebracht. Während der polizeilichen Maßnahmen meldeten sich Vater, Mutter und zwei Geschwister des Mannes auf der Wache. Die Mutter erklärte im gebrochen Deutsch, dass sie ihren Sohn freikaufen wolle, und hielt dem Beamten ein Bündel fünfzig Euroscheine unter die Nase. Die Familie wurde aus den Wachräumen verwiesen.

Gegen den Taschendieb wurde ein Verfahren wegen versuchten Diebstahls eingeleitet. Er durfte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die Wache wieder verlassen — und wurde vor dem Gebäude von seiner Familie erwartet.

Aus dem Ressort
Wie sich BVB-Spieler Neven Subotic in Afrika engagiert
Hilfsaktion
Für den Innenverteidiger des Bundesligisten ist sauberes Wasser zur Lebensaufgabe geworden. Seine Stiftung will Kinder in Äthiopien unterstützen.
Artisten stellen in Dortmund Rekord in der "Todeskugel" auf
Stunt
Mindestens zehn Sekunden mussten zehn Motorrad-Artisten durch eine sechs Meter große Kugel düsen. In Dortmund trat die Crew zum Rekordversuch an.
Dortmunder zeigen ein großes Herz für Wohnungslose
15.000 Euro gespendet
Obdachlosen-Pfarrer Daniel Schwarzmann ist fast sprachlos angesichts der Hilfsbereitschaft der Dortmunder Bürger. Fast 15 000 Euro sind auf dem...
Verfahrene Situation für den BVB - aber endlich Winterpause!
BVB-Fan-Kolumne
Der BvB steht mit zehn Niederlagen auf Platz 17, aber wenigstens bleibt Trainer Jürgen Klopp, schreibt Fan-Kolumnist Jens Matheuszik.
Polizei ermittelt nach Steinwürfen gegen Gegendemonstranten
Demonstration
Ausschreitungen der linken Gegendemonstranten bei Kundgebung der Partei "Die Rechte" in Dortmund. Polizei und Antifa machen sich gegenseitig Vorwürfe.
Fotos und Videos
Weltrekord Flic Flac
Bildgalerie
Fotostrecke
Die besten Bilder vom Blaulicht-Gottesdienst
Bildgalerie
Fotostrecke
Zehn Jahre nach dem Tusnami
Bildgalerie
Fotostrecke