Das aktuelle Wetter Dortmund °C
Trickbetrug

Falscher Wasserwerker raubte Schmuck

24.09.2010 | 19:44 Uhr
Falscher Wasserwerker raubte Schmuck

Dortmund-Aplerbeck. Am Freitagmittag wurde eine Frau Opfer eines Trickbetrügers. Der Mann gab vor, von den Wasserwerken zu kommen. Er erbeutete mehrere Schmuckstücke.

Opfer eines Trickbetrügers wurde eine Dortmunderin am Freitagmittag von einem „falschen Wasserwerker“ aufgesucht und bestohlen. Nach Angaben der Frau klingelte der unbekannte Mann zur Mittagszeit an ihrer Tür, gab sich als Wasserwerker aus und täuschte vor, die Sauberkeit des Leitungswassers überprüfen zu müssen.

Hierzu begleitete er sein Opfer zunächst ins Bad, er selber verließ es kurz darauf aber wieder unter einem Vorwand. Als die Dortmunderin schließlich nach dem angeblichen Wasserwerker sah, musste sie feststellen, dass er die Wohnung bereits verlassen hatte. Durchs Fenster sah sie ihn schließlich noch in Richtung Neißestraße gehen.

Erst jetzt bemerkte sie, dass der Mann offensichtlich Schubladen und Schränke durchwühlt und hierbei diverse Schmuckstücke gestohlen hatte.

Täterbeschreibung

Der falsche Wasserwerker konnte wie folgt beschrieben werden:

- ca. 170 cm groß, ca. 30 Jahre alt, schlank, dunkler Teint, schwarze kurze Haare, bekleidete mit einer schwarzen Jacke, schwarzer Stoffhose, schwarzem Hemd

- er sprach akzentfreies Deutsch und führte ein kleines schwarzes Buch mit sich

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 0231 132 7491 entgegen.

DerWesten



Kommentare
26.09.2010
11:23
Falscher Wasserwerker raubte Schmuck
von Mitrax | #2

Erst jetzt bemerkte sie, dass der Mann offensichtlich Schubladen und Schränke durchwühlt und hierbei diverse Schmuckstücke gestohlen hatte

Frag mich nur was die in der Zeit gemacht hat, ist sie im Bad geblieben und hat sich das laufende Wasser angeschaut?

Dümmer gehts nicht

25.09.2010
13:53
Falscher Wasserwerker raubte Schmuck
von Querdenker456 | #1

Wie leichtgläubig sind wir eigentlich? Leider ist das Alter der Frau nicht angegeben. Im Dortmund gibt es kein Wasserwerk, also wird sich ein Mitarbeiter als solcher auch nicht vorstellen. Immer erst den Ausweis zeigen lassen.

Aus dem Ressort
B1 teilweise gesperrt wegen verunglücktem Motorradfahrer
Polizeieinsatz
Um 19.31 Uhr am Dienstagabend ist ein Motorradfahrer auf der B1 verunglückt. In Richtung Unna war der linke Fahrstreifen auf Höhe der Voßkuhle für mehrere Stunden gesperrt. Viele Fragen zu dem Unfall sind noch offen.
Drei Stadtbahn-Auto-Kollisionen in zwei Stunden
Ein Schwerverletzter
Im Dortmunder Stadtbahn-Netz ist es am Dienstag zu einer ungewöhnlichen Häufung von Unfällen gekommen. Innerhalb von zwei Stunden gab es drei Zusammenstöße mit anderen Fahrzeugen. Auf der Bornstraße erfasste eine Bahn ein Auto, der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Auch zwei andere...
Hartnäckige Putzfrau stoppt Ladendieb
Hauptbahnhof
Damit hätte der Dieb sicher nicht gerechnet: Eine Reinigungskraft bemerkte, dass er am Dienstagmorgen Waren aus einem Drogeriemarkt am Hauptbahnhof stehlen wollte. Als die Frau ihn zur Rede stellte, versuchte der Dieb zu flüchten. Doch so leicht ließ die 39-Jährige sich nicht abschütteln.
Neue App macht Dortmunds Taxis Konkurrenz
Talixo
Uber ist in aller Munde, doch es ist eine andere App, die den Dortmunder Taxi-Markt kapert: Talixo vermittelt seit Anfang August Fahrten von A nach B durch die Stadt. Der Smartphone-Dienst macht mit 70 Fahrzeugen der Taxi-Genossenschaft Konkurrenz. Wir erklären das Geschäftsmodell.
Musikmagazin Visions lässt es zum Jubiläum krachen
Festival
Das Dortmunder Musikmagazin Visions holt zu seinem 25. Geburtstag weitere Top-Künstler in die Stadt: Vom 3. bis 5. Oktober (Freitag bis Samstag) spielen Casper, Beatsteaks und Antemasque im FZW. Drei Wochen später kommen Kraftklub und Thees Uhlmann in die Westfalenhalle.
Fotos und Videos
High-Heels-Workshop in Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
Tedi-Cup
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto erfasst Stadtbahn auf der Bornstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Wochenendfest des TBV Mengede
Bildgalerie
Fotostrecke