Das aktuelle Wetter Dortmund 24°C
Feuer

Explosion im Dachstuhl bei Wohnhaus-Brand

16.09.2012 | 11:27 Uhr
Explosion im Dachstuhl bei Wohnhaus-Brand

Dortmund.  Nach einer Detonation in einem Wohnhaus - durch die Verpuffung fliegen Dachziegelsplitter umher. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Feuerwehr war jedoch noch Stunden mit Aufräumarbeiten beschäftigt.

Schreck in der Nacht: Die Dortmunder Feuerwehr musste in der Nacht zum Sonntag zu einem Dachstuhlbrand der spektakuläreren Art ausrücken. Sie war um 2 Uhr wegen einer Detonation im Dach eines Hauses in der Clausthalstraße alarmiert worden. Ein Nachbar war von dem lauten Schlag wachgeworden und hatte das Feuer gemeldet. Nach bisher unbestätigten Berichten hat der Mann dann auch die 15 Bewohner des brennenden Hauses geweckt  - sie konnten von den rasch eintreffenden Feuer-Trupps unverletzt im Empfang genommen werden. 

In der obersten Etage des dreistöckigen Hauses und in der Wohnung im Dachgeschoss befanden sich zum Unglückszeitpunkt offenbar keine Personen. Diese Etagen brennen nach der Explosion vollkommen aus. Damit der Brand sich nicht über die Dachflächen auf weitere Häuser ausbreiten konnte, setzte die Feuerwehr Wasserwerfer ein. Mehrere Trupps löschten das Feuer im innern des Hauses, dabei wurde eine durch Flammen stark beschädigte Propangasflasche gefunden.

Um das Haus herum sieht es zu diesem Zeitpunkt aus, wie auf einem Schlachtfeld. Die Straße ist übersät mit Dachziegelsplittern, die auch auf Autodächern liegen. Während des Einsatzes fallen immer wieder Ziegel vom Dach.

Nach Abschluss der Löscharbeiten dauerte das Entfernen loser Bauteile und Dachziegel noch mehrere Stunden an. Gegen 08:00 Uhr war der Einsatz beendet.


Kommentare
16.09.2012
18:05
Nochmal
von vaikl2 | #4

Die Straße heißt *Clausthaler Straße*. Punkt.

16.09.2012
17:44
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

16.09.2012
15:21
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

16.09.2012
13:10
Explosion im Dachstuhl bei Wohnhaus-Brand
von Der_Weber | #1

Was, liebe Redaktion, sind bittesehr Feuer-Trupps?

Aus dem Ressort
Ramadan-Festival wächst nach Kritik
Festi Ramazan
Nach dem Festi Ramazan im Sommer 2013 gingen die Nachbarn aus der Brünninghauser Straße an der B1 auf die Barrikaden: zu laut, zu lange und unzumutbar, lautete die Kritik. Die Folge: Das Fest stand auf der Kippe. Jetzt ist der Veranstalter den Anwohnern für die Kritik dankbar.
Dortmunder Team wehrt sich gegen Vorwürfe
Schlägerei unter...
Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung bei einem Fußball-Turnier in Unna-Massen am Samstag wehren sich die Hobby-Kicker aus Dortmund gegen den Vorwurf, allein für die Eskalation verantwortlich zu sein. Zu einem Streit gehörten immer beide Seiten.
Falsche Radweg-Richtung - Radfahrer schwer verletzt
Unionstraße
Schwere Verletzungen erlitt ein Radfahrer beim Zusammenstoß mit einem Auto auf der Unionstraße in der westlichen Innenstadt. Am Montagnachmittag fuhr 64-Jährige offenbar gegen die Fahrtrichtung des Radwegs - der PKW-Fahrer kontrollierte nur die andere Seite.
Schule bringt alle Computer in Sicherheit
Fünf Einbrüche
Mit dem Ferienbeginn am 7. Juli 2014 ist in Dortmunds Schulen Ruhe eingekehrt. Nicht an der Anne-Frank-Gesamtschule in der Nordstadt: Allein in der ersten Ferienhälfte haben Einbrecher in vier Fällen die Büros geplündert - und dabei sensible Daten gestohlen.
BVB will zwei weitere Investoren ins Boot holen
Watzke im Interview
Der BVB sammelt weiter Kapital an Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat jetzt in einem Interview angekündigt, bis Ende September zwei weitere Investoren ins Boot holen zu wollen.
Fotos und Videos
AWO organisiert Schachturnier
Bildgalerie
Fotostrecke