Experten informieren kostenlos über Zahnprobleme

Parodontitis war früher eine Diagnose, die Zahnpatienten den Schrecken ins Gesicht jagte. Sie fürchteten lange, schmerzhafte Sitzungen mit sehr blutigen operativen Eingriffen. Wie Ärzte heute vorgehen gegen die Entzündung des Zahnbetts, können Sie heute bei unserer Telefonaktion erfahren.

Dortmund.. Zwischen 14 und 16 Uhr melden sich am Mittwoch (18. 6.) fünf Experten am Telefon unserer Redaktion.

Sie beantworten alle Fragen rund ums Thema Parodontitis (auch landläufig Parodontose genannt), aber natürlich auch Fragen darüber hinaus.

Wer also Probleme mit seinen Zähnen hat oder einfach nur eine zweite Arztmeinung hören möchte, sollte die heutige Info-Chance nutzen und zwischen 14 und 16 Uhr zum Hörer greifen.

Das sind die Experten und ihre Nummern:

  • Dr. Klaus Bartling, Präsident der Zahnärztekammer, meldet sich unter Tel. (0231)53 44 44 40
  • Dr. Sabine Wagner beantwortet Fragen unter Tel. (0231)53 44 44 41
  • Dr. Uwe van Zwoll ist heute zu sprechen unter Tel. (0231)53 44 44 42
  • Dr. Bernd Roxlau meldet sich zwischen 14 und 16 Uhr unter Tel. (0231)53 44 44 43
  • Dr. Bernd Walter ist zu sprechen unter Tel. (0231)53 44 44 44