Das aktuelle Wetter Dortmund 20°C
Filmfestival

Erzählerische Feinfühligkeit

10.09.2012 | 19:00 Uhr
Erzählerische Feinfühligkeit
Lal GeceFoto: unbekannt

Vom 14. bis zum 22. September zeigt das Filmfest künstlerische und sozialkritische Filme, aber auch Actionfilme und ein Kinder-Abenteuerfilm. Waren es im Vorjahr noch sechs Filme, präsentieren die Organisatoren jetzt 21.

Klein fing es an, groß geht es weiter. Das 2. Türkische Filmfest Ruhr expandierte gewaltig. Waren es im Vorjahr sechs Filme, die bei dem ersten türkischen Filmfest gezeigt worden, sind es in diesem Jahr 21 Filme, die im Programm vertreten sind. „Das Interesse letztes Jahr war sehr groß “, sagt Fikret Günes, Leiter des 2. Türkischen Filmfests Ruhr, „so dass wir dieses Jahr mehr zeigen wollen. Solch ein Fest fehlte hier, es war eine große Lücke im Dortmunder Stadtleben. Mit dem türkischen Filmfest wollen wir diese Lücke schließen.“

Auftakt mit Zülfü Livaneli

Vom 14. bis zum 22. September werden künstlerisch und inhaltlich hochwertige türkische Filme gezeigt. Los geht es am 14. September im Rahmen des Kulturfestivals „Merhaba Heimat“ im Konzerthaus mit einem Auftritt des bekannten türkischen Sängers Zülfü Livaneli. Anschließend wird der Film „Sürü“ (Die Herde) vorgeführt, dessen Musik Livaneli 1978 komponierte .

Insgesamt beläuft sich das Programm auf 30 Filmaufführungen, die in vier Dortmunder Programmkinos bis zum 22. September gezeigt werden. „Türkische Film sind sehr sozial- und gesellschaftskritisch, sie befassen sich mit Themen, die die Politik nicht interessiert“, sagt Günes und ergänzt: „Die Regisseure greifen vor allem politische Themen auf eine sehr feinfühlig Weise auf. Wir versuchen mit unserem Programm verschiedene Facetten der Türkei zu zeigen und vorzustellen, historisch wie kulturell.“ Die Filme, alle 2011 und 2012 erschienen decken umfangreiche Themenspektren ab, wie das türkische Frauenbild, ethnisch-religiöse Konflikte, Homosexualität und Homophobie.

Aber nicht nur sozialkritische Filme werden gezeigt. „Das Genre des Dramas wird schon sehr präsent währen des Festes sein, es werden aber auch Actionfilme und ein Kinder-Abenteuerfilm gezeigt, der sogar seine Welturaufführung im Rahmen des Filmfestes feiern wird.“, sagt Öykü Özdencanli, Mitorganisatorin des Türkischen Filmfestes Ruhr. Sogar werden bei manchen Filmvorführungen auch Darsteller und Regisseure anwesend sein, die dann vor Ort den Film präsentieren .

„Wir wollen mit dem Fest nah am Publikum sein, deswegen werden die Filme auch in vielen alternativen Kinos gezeigt. Das Fest stellt auch einen gesellschaftlichen Anspruch und soll in einer Kulturstadt wie Dortmund, eine Bereicherung sein“, betont Burkhard Rinsche, Referent für Internationales im Kulturbüro.

Ein Fest nah am Publikum

In der Türkei hat der Film eine aufklärerische Rolle. Es sollen Probleme der Zeit behandelt und auch gezeigt werden, wie diese gelöst werden können. „Denn das ist der einfachste Weg an die Gesellschaft heranzukommen und Vorurteile abzubauen“ sagt Öykü Özdencanli, und fährt fort: „Bei unserem Fest stehen Kunst und Kultur im Vordergrund und nicht die Herkunft.“ So soll das Festival vor allem Möglichkeiten zu vielen Begegnungen geben.

Freya Grundmann



Kommentare
Aus dem Ressort
Polizistin außer Dienst erwischt Taschendieb
Im ICE bestohlen
Er wollte eine Reisende bestehlen, doch kam nicht weit mit seiner Beute: Ein 19 Jahre alter Mann hat am Montagmorgen in einem ICE am Hauptbahnhof versucht, die Handtasche einer 75-Jährigen zu stehlen. Doch die Tat blieb nicht unbemerkt.
Weniger statt mehr Radfahrer in Dortmund
Verkehrs-Studie
Zwölf Prozent Radverkehrs-Anteil in Dortmund bis 2015 bleiben wohl ein Traum. Die Stadt räumt ein, das große verkehrspolitische Ziel verfehlt zu haben und muss sogar zugeben, dass der bisher angenommene Radler-Anteil von 10 Prozent am Verkehrsaufkommen offensichtlich zu hoch gegriffen war.
Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der A2
Auto kollidiert mit LKW
Bei einem Verkehrsunfall auf der A2 sind in der Nacht zu Dienstag zwei Männer schwer verletzt worden. Ein 24-Jähriger war in Richtung Oberhausen unterwegs, als er zwischen dem Kreuz Dortmund Nordost und der Anschlussstelle Dortmund-Mengede die Kontrolle über seinen Wagen verlor.
Weniger statt mehr Radfahrer in Dortmund
Verkehrs-Studie zeigt...
Zwölf Prozent Radverkehrs-Anteil in Dortmund bis 2015 bleiben wohl ein Traum. Die Stadt räumt ein, das große verkehrspolitische Ziel verfehlt zu haben und muss sogar zugeben, dass der bisher angenommene Radler-Anteil von 10 Prozent am Verkehrsaufkommen offensichtlich zu hoch gegriffen war.
Das sind Dortmunds engagierteste Jugendliche
Gewinner der...
Schulstress, Familie, Hobbys, Vereine - haben Jugendliche heutzutage überhaupt Zeit und Lust, sich ehrenamtlich zu engagieren? Die Freiwilligenagentur Dortmund kann die Frage mit einem klaren "Ja" beantworten. Am Montagabend zeichnete sie im Rathaus drei besondere Jugend-Projekte mit dem...
Fotos und Videos
Verfall im Schrebergarten
Bildgalerie
Lost Place
Gemeindefest an der Ruinenstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Begrüßung der FH-Erstsemester
Bildgalerie
Fotostrecke