Das aktuelle Wetter Dortmund 26°C
Filmfestival

Erzählerische Feinfühligkeit

10.09.2012 | 19:00 Uhr
Erzählerische Feinfühligkeit
Lal GeceFoto: unbekannt

Vom 14. bis zum 22. September zeigt das Filmfest künstlerische und sozialkritische Filme, aber auch Actionfilme und ein Kinder-Abenteuerfilm. Waren es im Vorjahr noch sechs Filme, präsentieren die Organisatoren jetzt 21.

Klein fing es an, groß geht es weiter. Das 2. Türkische Filmfest Ruhr expandierte gewaltig. Waren es im Vorjahr sechs Filme, die bei dem ersten türkischen Filmfest gezeigt worden, sind es in diesem Jahr 21 Filme, die im Programm vertreten sind. „Das Interesse letztes Jahr war sehr groß “, sagt Fikret Günes, Leiter des 2. Türkischen Filmfests Ruhr, „so dass wir dieses Jahr mehr zeigen wollen. Solch ein Fest fehlte hier, es war eine große Lücke im Dortmunder Stadtleben. Mit dem türkischen Filmfest wollen wir diese Lücke schließen.“

Auftakt mit Zülfü Livaneli

Vom 14. bis zum 22. September werden künstlerisch und inhaltlich hochwertige türkische Filme gezeigt. Los geht es am 14. September im Rahmen des Kulturfestivals „Merhaba Heimat“ im Konzerthaus mit einem Auftritt des bekannten türkischen Sängers Zülfü Livaneli. Anschließend wird der Film „Sürü“ (Die Herde) vorgeführt, dessen Musik Livaneli 1978 komponierte .

Insgesamt beläuft sich das Programm auf 30 Filmaufführungen, die in vier Dortmunder Programmkinos bis zum 22. September gezeigt werden. „Türkische Film sind sehr sozial- und gesellschaftskritisch, sie befassen sich mit Themen, die die Politik nicht interessiert“, sagt Günes und ergänzt: „Die Regisseure greifen vor allem politische Themen auf eine sehr feinfühlig Weise auf. Wir versuchen mit unserem Programm verschiedene Facetten der Türkei zu zeigen und vorzustellen, historisch wie kulturell.“ Die Filme, alle 2011 und 2012 erschienen decken umfangreiche Themenspektren ab, wie das türkische Frauenbild, ethnisch-religiöse Konflikte, Homosexualität und Homophobie.

Aber nicht nur sozialkritische Filme werden gezeigt. „Das Genre des Dramas wird schon sehr präsent währen des Festes sein, es werden aber auch Actionfilme und ein Kinder-Abenteuerfilm gezeigt, der sogar seine Welturaufführung im Rahmen des Filmfestes feiern wird.“, sagt Öykü Özdencanli, Mitorganisatorin des Türkischen Filmfestes Ruhr. Sogar werden bei manchen Filmvorführungen auch Darsteller und Regisseure anwesend sein, die dann vor Ort den Film präsentieren .

„Wir wollen mit dem Fest nah am Publikum sein, deswegen werden die Filme auch in vielen alternativen Kinos gezeigt. Das Fest stellt auch einen gesellschaftlichen Anspruch und soll in einer Kulturstadt wie Dortmund, eine Bereicherung sein“, betont Burkhard Rinsche, Referent für Internationales im Kulturbüro.

Ein Fest nah am Publikum

In der Türkei hat der Film eine aufklärerische Rolle. Es sollen Probleme der Zeit behandelt und auch gezeigt werden, wie diese gelöst werden können. „Denn das ist der einfachste Weg an die Gesellschaft heranzukommen und Vorurteile abzubauen“ sagt Öykü Özdencanli, und fährt fort: „Bei unserem Fest stehen Kunst und Kultur im Vordergrund und nicht die Herkunft.“ So soll das Festival vor allem Möglichkeiten zu vielen Begegnungen geben.

Freya Grundmann


Kommentare
Aus dem Ressort
CDU-Politikerin Horitzky: Trete nicht zurück
Kopftuch-Streit
Sie will keine Kopftücher mehr in der Dortmunder Nordstadt sehen und steht deshalb stark in der Kritik: CDU-Politikerin Gerda Horitzky. Trotz scharfer Angriffe denkt Horitzky im Kopftuch-Streit nicht an Rücktritt.
Feuerwehr löscht Kellerbrand in der Nordstadt
Haydnstraße
Viele Menschen in der Nordstadt wurden am späten Montagabend von Martinshörnern aus dem Bett geholt. In der Haydnstraße war im Keller eines Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr holte unter Atemschutz eine verletzte Frau aus dem Haus.
Ramadan-Festival wächst nach Kritik auf 900.000 Besucher
"Festi Ramazan"
Nach dem Festi Ramazan im Sommer 2013 gingen die Nachbarn aus der Brünninghauser Straße an der B1 auf die Barrikaden: zu laut, zu lange und unzumutbar, lautete die Kritik. Die Folge: Das Fest stand auf der Kippe. Jetzt ist der Veranstalter den Anwohnern für die Kritik dankbar.
Schule bringt teure Technik vor Einbrechern in Sicherheit
Einbrüche
Mit Ferienbeginn ist in Dortmunds Schulen Ruhe eingekehrt. Aber nicht in der Anne-Frank-Gesamtschule in der Nordstadt: In der ersten Ferienhälfte haben Einbrecher schon fünfmal zugeschlagen — und dabei auch sensible Daten gestohlen. Jetzt werden alle Rechner in Sicherheit gebracht.
Dortmunder Team wehrt sich gegen Vorwürfe
Schlägerei unter...
Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung bei einem Fußball-Turnier in Unna-Massen am Samstag wehren sich die Hobby-Kicker aus Dortmund gegen den Vorwurf, allein für die Eskalation verantwortlich zu sein. Zu einem Streit gehörten immer beide Seiten.
Fotos und Videos
AWO organisiert Schachturnier
Bildgalerie
Fotostrecke
Fünf Einbrüche in die Anne-Frank-Gesamtschule
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Dachlatten-Bauwerke der Architekturstudenten
Bildgalerie
Fotostrecke