Das aktuelle Wetter Dortmund 5°C
Kriminalität

Einbrecher flüchtete vor Polizei in Dortmund auf Dachboden

25.10.2012 | 10:52 Uhr
Einbrecher flüchtete vor Polizei in Dortmund auf Dachboden
Auf dem Dachboden verhaftet hat die Polizei einen Einbrecher in Lütgendortmund.

Dortmund.   Versteckspiel mit der Polizei: Nach dem Einbruch in einen Kiosk in Lütgendortmund ist ein 33-jähriger Einbrecher auf den Dachboden des Hauses geflüchtet. Das nützte ihm allerdings nichts, denn eine Polizistin fand ihn dort bei der Durchsuchung des Hauses. Der Mann war der Polizei bereits bekannt.

Auf dem Dachboden verstecken wollte sich ein Einbrecher in der Nacht auf Donnerstag in Lütgendortmund, nachdem Anwohner die Polizei alarmierten. Sein Kalkül ging allerdings nicht auf: Eine Beamtin entdeckte den Mann und nahm ihn fest.

Ein aufmerksamer 66-Jähriger hatte verdächtige Geräusche in seinem Wohnhaus auf der Lütgendortmunder Straße gehört und den Notruf alarmiert. Als die Polizisten eintrafen, entdeckten sie, dass die Tür des Kiosks im Haus aufgebrochen worden war. Daraufhin untersuchten sie das Gebäude.

Bei der Festnahme des - laut Polizei "stark schwitzenden und abgehetzten" - Tatverdächtigen, fanden die Beamten in seiner Tasche Einbruchwerkzeug. Der 33-jährige war ihnen zudem wegen ähnlichen Straftaten bereits bekannt. Die Vernehmungen laufen derzeit noch.

Kommentare
25.10.2012
19:45
Einbrecher flüchtete vor Polizei in Dortmund auf Dachboden
von xxyz | #1

Ob die Gerichte eine Wiederholungsgefahr erkennen?

Funktionen
Aus dem Ressort
Dortmunder Polizei-Reiter ziehen nach Bochum um
Beschluss des...
Dortmund verliert seine Polizei-Reiter. Die Landesreiterstaffeln ziehen von Düsseldorf und Dortmund nach Bochum. Der Umzug soll bis 2021 vollzogen...
Post-Angestellte streiken - 100.000 Briefe bleiben liegen
Tarifkonflikt
Brief- und Paketzusteller der Deutschen Post haben am Mittwoch in Teilen Dortmunds die Arbeit niedergelegt. Betroffen waren die Bereiche Hörde,...
DEW warnt vor Betrügern an der Haustür
Kunden verunsichert
Der Dortmunder Energieversorger DEW21 warnt vor Drückerkolonnen, die mit einer neuen Betrugsmasche in der Stadt unterwegs sind. Sie machen sich...
Spundwand-Hersteller HSP entlässt 163 Mitarbeiter
Arbeitsplatzabbau
Mit dem 1. April sind bei der Dortmunder Firma Hoesch Spundwand und Profil GmbH (HSP) 100 feste Mitarbeiter sowie 63 Leiharbeiter entlassen worden....
So können Dortmunder über Radarfallen-Orte abstimmen
Achter Blitzmarathon
Der nächste Blitzmarathon steht Dortmund bevor - und zwar am 16. April. Die achte Auflage der Raser-Jagd dauert diesmal nur 18 Stunden. Dortmunder...
Fotos und Videos
Schwere Einsatzfahrzeuge rund um die Hainallee
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto kollidiert mit Stadtbahn U43
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7227479
Einbrecher flüchtete vor Polizei in Dortmund auf Dachboden
Einbrecher flüchtete vor Polizei in Dortmund auf Dachboden
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/einbrecher-fluechtete-vor-polizei-auf-dachboden-in-dortmund-id7227479.html
2012-10-25 10:52
Polizei, Dortmund, Einbruch, Lütgendortmund, Kriminalität
Dortmund