Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C
Winter

EDG räumt und streut jetzt auch kleine Straßen

22.01.2013 | 12:47 Uhr
Foto: Knut Vahlensieck

Dortmund.   Die EDG reagiert auf den Neuschnee der vergangenen Tage und räumt jetzt auch kleine Straße der „Winterdienststufe III“, Anwohner sollten möglichst nicht auf der Straße parken oder ganz nah an den Straßenrand fahren.

Auf Grund des Schneefalles mit bis zu 15 Zentimetern Neuschnee im gesamten Stadtgebiet hat die EDG beschlossen, auch die Straßen der Winterdienststufe III zu räumen und zu streuen. Die Aktion ist auf Grund des vorhandenen Schnees, sich bildender Spurrillen und weiter sinkender Temperaturen mit zu erwartenden Vereisungen erforderlich. Die Aktion startet am 22. Januar und wird einige Tage dauern.

Damit die Straßen passierbar bleiben, wird die EDG den Schnee soweit möglich räumen und mit einer Mischung aus Salz und Splitt bestreuen. Anwohner sollten ihre Fahrzeuge möglichst auf Privatgrundstücken oder Parkplätzen abstellen oder eng am Fahrbahnrand parken, damit der Winterdienst eine möglichst breite Fahrbahn räumen und streuen kann. Da der Schnee an den Fahrbahnrand geschoben wird, bittet die EDG um Verständnis, wenn in Einzelfällen Zufahrten zugeschoben werden. Dies ist durch die Schneepflugtechnik nicht ganz vermeidbar.

Hintergrund: Rund 655 Straßenkilometer der Winterdienststufe III bleiben normalerweise ungestreut. Typische Straßen sind Sackgassen, Stichstraßen, Straßen ohne Durchgangsverkehr und Straßen, die nicht vom ÖPNV genutzt werden.

Dortmund im Schnee


Kommentare
22.01.2013
14:41
In den letzten Schneewintern...
von hamicha | #1

konnten die Autofahrer z.B. über die kurze "Oespeler Dorfstr." ( vmtl. Winterdienststufe III ) auch ganz locker über die festgefahrene Schneedecke fahren,ohne dass es zu Unfällen kam. Die Anlieger sind fleissig ihrer amtlich verordneten Schnneräumpflicht nachgekommen ,bis....
ja, bis die Schneepflüge bei Tauwetter auf den Hauptachsen nix mehr zu tun hatten und sich bemüssigt fühlten nun auch hier - die vorher mühsam geräumten Gehwege - wieder total zuzuschieben.
Vmtl. , damit der unermüdliche Amtsschimmel alsdann über die Strasse galoppieren kann,die er sich dann allerdings mit Fußgängern und Autofahrern teilen muß !
Was soll dieser amtliche Unsinn ?
Schickt wenigstens Handkolonnen hinterher die den Gehweg wieder freiräumen.
Im Herbst funktioniert das ja mit den unsäglichen Laubbläsern auch !
Gesunder Menschenverstand ? Bei der Verwaltung kaum anzutreffen !

Aus dem Ressort
Genossenschaft will Senior (84) aus Wohnung werfen
Nach 37 Jahren
Rauswurf für einen behinderten Senior? Der Baroper Dieter Berse (84) ist seh- und gehbehindert und wohnt seit 37 Jahren in der Wohnung einer Genossenschaft. Obwohl Berse selbst Genosse ist, soll er plötzlich raus aus seiner Wohnung, wird gar verklagt - wir erklären den Fall.
Darum ging eine Dortmunderin mit Kippa ins Büro
Solidarität mit Juden
Ein Tweet hat die Dortmunderin Ute Gerhardt aufgerüttelt. Sie wollte sich mit jüdischen Mitbürgern solidarisieren und ein Zeichen setzen. Daher wählte sie am Donnerstag eine besondere Kopfbedeckung für die Arbeit - eine Kippa, die traditionelle Kopfbedeckung der Juden. Die Reaktionen ihrer Kollegen...
Bald wieder Abkühlung im Freibad Stockheide
Rohrbruch wird repariert
Wieder Freiluft-Schwimmen in der Nordstadt: Schon in der kommenden Woche soll das Freibad Stockheide nach einem Rohrbruch wieder eröffnet werden. Dabei hatte es zwischenzeitlich gar nicht gut ausgesehen für das Traditions-Schwimmbad.
Ruderinnen fürchten Kollisionen mit Schwimmern
Dortmund-Ems-Kanal
Es gibt Ärger um die Ruderstrecke der deutschen Nationalmannschaft im Dortmund-Ems-Kanal. Kanalschwimmer springen oft direkt neben den Booten der National-Ruderinnen ins Wasser. Immer wieder müssen sie ihr Training unterbrechen. Die Polizei musste bereits mehrmals einschreiten. Die Hauptgefahr für...
Der Tunnel Wambel wird schon wieder gesperrt
Und täglich grüßt...
Dortmunds meistgesperrte Strecke ist mal wieder dicht: Am Freitagabend ist der Tunnel Wambel an der B236 wieder gesperrt. Dieses Mal geht es um den Einbau einer neuen Lüftung.
Fotos und Videos
So entsteht die Energie-Plus-Kita
Bildgalerie
Fotostrecke
So sieht es derzeit im Fredenbaumpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Freibad Hardenberg
Bildgalerie
Fotostrecke
Autogrammstunde mit BVB-Profis
Bildgalerie
Fotostrecke