Das aktuelle Wetter Dortmund 22°C
Polizei

Dreiste Räuber bestehlen Frauen in Dortmund aus dem Auto heraus

30.08.2012 | 14:45 Uhr
Dreiste Räuber bestehlen Frauen in Dortmund aus dem Auto heraus
Die Polizei warnt vor einer neuen Masche von Auto-Räubern.Foto: Uwe Schaffmeister

Dortmund.   Erst locken sie ihre Opfer zur Beifahrerseite ihres Wagens, dann reißen sie ihnen den Schmuck von Hals und Armen und fahren davon: Die Polizei warnt vor Auto-Räubern, die im Dortmunder Westen unterwegs sind. Anscheinend haben es die Täter vor allem auf Goldschmuck abgesehen.

Die Polizei warnt vor Goldschmuck-Räubern, die im Dortmunder Westen mit einer neuen Masche auf Beutezug gehen. Bisher sind zwei Fälle aus dem Dortmunder Westen bekannt, bei denen die Opfer - zwei Frauen - unter einem Vorwand zu Beifahrerseite des Wagens der Täter gelockt wurden. Dort entrissen diese ihnen den Schmuck und flüchteten.

Zunächst traf es am Donnerstag, 23.08., eine 55-jährige Dortmunderin. Diese hatte gerade den Friedhof an der Bockenfelder Straße verlassen und ging an einem Pkw mit Hamburger Kennzeichen auf dem Seitenstreifen vorbei. Als sie auf Höhe der Beifahrertür war, zog der Beifahrer sie am T-Shirt heran und entriss ihr zwei Halsketten. Der Polizei konnte die geschockte Frau nur sagen, dass insgesamt drei Personen im Pkw saßen.

Kein Geschenk sondern Raub

Die zweite Tat ereignete sich am Mittwoch. Eine 50-jährige Dortmunderin stand an einer Bushaltestelle an der Zollernstraße, als sich ein BMW mit Dortmunder Kennzeichen näherte. Laut Aussage des Opfers saß ein Mann am Steuer und eine Frau auf dem Beifahrersitz.

Das Fahrzeug hielt in Höhe der Dortmunderin. Die Beifahrerin sprach die 55-Jährige an und lockte sie mit dem Versprechen, ein Geschenk übergeben zu wollen, näher zum Fahrzeug heran. In dem Moment, als die Dortmunderin ihren linken Arm in Richtung Fenster ausstreckte, ergriff der Mann den Arm der Frau und die unbekannte Beifahrerin zog ihr drei Armreifen aus Gold vom Arm ab. Anschließend entfernten sich die Täter in Richtung Bockenfelder Straße.

Auffällige Ohrstecker

Den Fahrer beschreibt die derart Bestohlene als ca. 40-45 Jahre alt, dickliche Figur mit deutlichem Bauchansatz. Er hatte eine dunkel gebräunte Haut, schwarze, kurze Haare und machte einen insgesamt südländischen Gesamteindruck. Die Frau soll soll ca. 30 Jahre alt sein, dunkle Hautfarbe, schlanke Figur. Sie hatte lange schwarze Haare, zu einem Zopf gebunden. Auffällig waren ihre goldenen, großen Ohrstecker.

Von dem BMW, dessen Scheiben im hinteren Bereich mit einer Folie abgedunkelt waren, ist nur ein Dortmunder Teilkennzeichen bekannt. Nach Angaben der 50-Jährigen könnte es ein 5er-Modell gewesen sein. Die Polizei weist noch einmal darauf hin, dass man misstrauisch bleiben sollte, wenn Fremde einen ansprechen. Wichtig sei auch, einen größeren Sicherheitsabstand zu einem fremden Fahrzeug einzuhalten.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
32-jähriger Lüner soll Demo-Anmelderin bedroht haben
Handy sichergestellt
Nach den Drohanrufen bei der Demo-Anmelderin Dorothea Moesch ist jetzt ein Tatverdächtiger ermittelt worden. Der 32-jährige Lüner soll die Frau am...
Jugendliche klettern auf 60 Meter hohen Kronen-Turm
Lebensgefährliche Aktion
Sechs Jugendliche sind am späten Sonntagabend auf das Dach des alten Kronen-Turms an der Märkischen Straße geklettert. Der Turm steht seit vielen...
Stromausfall in der Innenstadt und im Norden
Polizei regelte Verkehr
In der östlichen Innenstadt und in Teilen des Nordens ist gegen Mittag der Strom ausgefallen: Nach Angaben von Stromversorger DEW21 waren zunächst...
Freundin misshandelt und vergewaltigt? Angeklagter schweigt
Prozess am Landgericht
Brutale Schläge, Drohungen mit einem Messer und schließlich ein sexueller Übergriff: Noch hat sich ein 39-jähriger Dortmunder nicht zu den...
FZW angelt sich zwei Kracher fürs Westend-Festival
Konzert im Oktober
Das FZW hat am Montag zwei echte Kracher für das Westend-Festival im Oktober bestätigt. Unter anderem kommen die Jungs von Donots ("We're not gonna...
Fotos und Videos
Neven Subotic in Äthiopien
Bildgalerie
Guter Zweck
Einbrecher-Duo
Bildgalerie
Fahndung
Das ist Scharnhorst-Ost
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist Kirchlinde
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7040655
Dreiste Räuber bestehlen Frauen in Dortmund aus dem Auto heraus
Dreiste Räuber bestehlen Frauen in Dortmund aus dem Auto heraus
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dreiste-raeuber-bestehlen-frauen-in-dortmund-aus-dem-auto-heraus-id7040655.html
2012-08-30 14:45
Polizei, Dortmund, Raub, Gold, Schmuck
Dortmund