Das aktuelle Wetter Dortmund 9°C
U-Haft

Dreiköpfige Räuberbande aus Dortmund festgenommen

29.06.2012 | 16:15 Uhr
Dreiköpfige Räuberbande aus Dortmund festgenommen

Dortmund.   Nach intensiven Ermittlungen konnte die Polizei laut eigener Aussage am 28. Juni eine dreiköpfige Räuberbande aus Dortmund festnehmen. Dem 19-, 21- und 29-Jährigen werden drei Überfälle auf zwei Spielhallen (Wittbräucker/Schützenstraße) und einen Kiosk an der Siemensstraße vorgeworfen.

Den drei Männern im Alter von 19, 21 und 29 Jahren wird vorgeworfen, am 8. Mai 2012 eine Spielhalle auf der Wittbräucker Straße und am 22. Juni einen Kiosk auf der Siemensstraße überfallen zu haben.

Zudem sollen die beiden älteren Bandenmitglieder am 8. Juni eine weitere Spielhalle auf der Schützenstraße überfallen haben. Die Täter setzten bei ihren teilweise brutal ausgeführten Taten jeweils Schusswaffen und auch ein Messer ein.

Bei der Festnahme der Tatverdächtigen am Donnerstag konnten umfangreiche Beweismittel sichergestellt werden.

Die drei Dortmunder wurden am Freitag der Haftrichterin vorgeführt, die die beiden älteren in Untersuchungshaft schickte. Der Heranwachsenden bleibt vorerst von der Haft verschont.

Die Ermittlungen dauern an.



Kommentare
29.06.2012
17:45
Dreiköpfige Räuberbande aus Dortmund festgenommen
von derdieterisses | #1

Der Jüngste wurde von der U.Haft verschont. Der Kleine darf jetzt mit seinen 19 Jahren wahrscheinlich weiter in den Kindergarten gehen.

Aus dem Ressort
So würden Dortmunds Kliniken auf Ebola reagieren
Isolation und...
Keines der Krankenhäuser in Dortmund kann im Fall der Fälle einen Ebola-Patienten behandeln, auch nicht das größte Krankenhaus in NRW, das Klinikum Dortmund. Zum Einsatz müsste ein Spezial-Rettungswagen kommen. Das städtische Gesundheitsamt warnt vor Panikmache.
Spektakuläre Festnahme in der Dortmunder Nordstadt
Spezialkräfte im Einsatz
Spezialkräfte der Polizei haben am Donnerstagmittag mindestens zwei Personen in der Dortmunder Nordstadt festgenommen. Offenbar handelt es sich um den Teil einer bundesweiten Aktion. Die Ermittler hüllen sich allerdings in Schweigen und verweisen auf eine angekündigte Pressekonferenz.
Spektakuläre Festnahme in der Dortmunder Nordstadt
Spezialkräfte im Einsatz
Spezialkräfte der Polizei haben am Donnerstagmittag mindestens zwei Personen in der Dortmunder Nordstadt festgenommen. Offenbar handelt es sich um den Teil einer bundesweiten Aktion. Die Ermittler hüllen sich allerdings in Schweigen und verweisen auf eine angekündigte Pressekonferenz.
LKW pflastert Ende der OW IIIa mit Bierkästen
Kurioser Unfall
Bierschwemme in Asseln: Bei einem kuriosen Unfall am Ende der OW IIIa hat ein Bierlaster am Donnerstagmittag Teile seiner Ladung verloren. Die Ecke Brackeler Straße/Asselner Straße musst wegen der Überreste der Bierkästen gesperrt werden.
Polizei sucht Smartphone-Diebe aus der S2
Fahndungsbild
Mit dem Bild einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach zwei mutmaßlichen Smartphone-Dieben. Die beiden sollen einem Dortmunder in der S-Bahnlinie 2 das Telefon gestohlen haben.
Fotos und Videos
Im Haus der kleinen Forscher
Bildgalerie
Fotostrecke
Martener Kindergarten hat neue Spielgeräte
Bildgalerie
Fotostrecke