Das aktuelle Wetter Dortmund 18°C
Leichtathletik

Dortmunds Leichtathleten bei den deutschen Hallenmeisterschaften im Porträt

08.02.2013 | 10:00 Uhr
Foto: WR

Dortmund.  Für Dortmunds Leichtathleten steht am 23. und 24. Februar ein besonderes "Heimspiel" auf dem Programm: die deutschen Hallenmeisterschaften in der Helmut-Körnig-Halle. Wir haben die Dortmunder Athleten nach ihren Erwartungen und Hoffnungen befragt.

Die deutschen Leichtathletikmeisterschaften in der Helmut-Körnig-Halle sind für die Athleten der LG Olympia Dortmund (LGO) das Highlight des Winters. Vor heimischer Kulisse wollen die sieben Sportlerinnen und Sportler mit guten Leistungen überzeugen. Für eine von ihnen wird es die Abschiedsvorstellung . Andere stehen gerade am Anfang ihrer Karrieren.

Trotz des Heimspiels lastet kein Druck auf den Dortmunder Athletinnen und Athleten . "Den machen die sich höchstens selbst", sagt LGO-Sprecher Georg Müller. Die größten Chancen auf eine Medaille darf sich Jana Hartmann ausrechnen. Die 31-jährige Mittelstrecklerin ist für die Rennen über 400 und 800 Meter qualifiziert, wird aber vermutlich nur auf ihrer Paradestrecke, den 800 Metern, an den Start gehen.

In der 4x200 Meter Staffel gehen Katharina Grompe, Jana Hartmann, Carolin Strophff und die Juniorin Sarah Nierath an den Start.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Bildgalerie
Fotostrecke
So war das Konzert von Matthias Reim
Bildgalerie
Fotostrecke
Brechtener Oktoberfest
Bildgalerie
Fotostrecke
110 Jahre katholischer Kindergarten Marten
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7580204
Dortmunds Leichtathleten bei den deutschen Hallenmeisterschaften im Porträt
Dortmunds Leichtathleten bei den deutschen Hallenmeisterschaften im Porträt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmunds-leichtathleten-bei-den-deutschen-hallenmeisterschaften-im-portraet-id7580204.html
2013-02-08 10:00
Leichtathletik,Helmut-Körnig-Halle,Deutsche Meisterschaften
Dortmund