Das aktuelle Wetter Dortmund 23°C
TV-Show

"Wer wird Millionär?": Dortmunder James Mean gewinnt 64.000 Euro

09.02.2016 | 11:51 Uhr
"Wer wird Millionär?": Dortmunder James Mean gewinnt 64.000 Euro
Der Dortmunder James Mean (l.) saß am Montagabend noch einmal bei Günther Jauch auf dem "Wer wird Millionär"-Stuhl.Foto: RTL

Dortmund.  Der Dortmunder James Mean hat am Montag 64.000 Euro bei der Quizshow "Wer wird Millionär" gewonnen. Der 34-Jährige hatte kaum Mühe mit den Fragen.

Für den Dortmunder Musiker James Mean (34) ging am Montagabend ab 20.15 Uhr der Weg zur Million weiter: "Auf 16.000 Euro im letzten Moment gekommen", fasst Günther Jauch zu Sendungsbeginn zusammen. Denn bis dorthin hatte James Mean so seine Probleme - Moderator Jauch hatte kräftig geholfen und die Joker waren auch alle weg.

Doch dieses Mal ging's ruckzuck: Die 64.000-Euro-Frage wusste Mean sogar, bevor die Antworten dort standen. Die Frage: "In welchem Kultfilm werden Jaguarohrläppchen, Zaunköniglebern, Lerchenzungen, Buchfinkenhirne und Wolfszitzenchips angeboten?" Mean: "Das ist einer meiner Lieblingsfilme: Das Leben des Brian." Und Günther Jauch staunte nicht schlecht.

Amüsante Dialoge zwischen Jauch und Mean

Die wenigen Minuten, die der Dortmunder dieses Mal in der Sendung zu sehen war, waren erneut von amüsanten Dialogen geprägt. Das ging schon zu Beginn los. Als Jauch den Kandidaten vorstellte, sagte er: "Er braucht das Geld im Grunde genommen nicht." Mean: "Wie das bei Musikern so ist."

Als die 32.000-Euro-Frage aufploppte, die der 34-Jährige dann doch beantworten konnte, sagte er: "Ich habe überraschenderweise keine Ahnung." Jauch: "Sie bleiben sich treu." Über Fußball wurde, wie Mean es angekündigt hatte, auch geredet. Jauch fragte, ob der Rosenmontagsumzug in Dortmund um den Borsigplatz ginge. Mean: "Nee, aber da fahren wir bald hoffentlich trotzdem drum, wenn der BVB Meister wird."

Fotoshooting mit Bryan Adams

Auch Means schwarzgelbes T-Shirt vom Fanclub "Gib mich die Kirsche" gefiel Jauch. "Wer ist'n die Person auf dem T-Shirt?", fragte er. Mean: "Ich geb' Ihnen einen Tipp: Es ist ein ehemaliger BVB-Spieler, der diesen Satz gesagt hat." Jauch: "Ah, ist das Emma? Lothar Emmerich?" Mean: "125.000 Euro für Sie, Herr Jauch."

Das gewonnene Geld, so sagte es der Musiker in der Show, würde er am liebsten für ein Fotoshooting für die neue King's Tonic CD investieren - und Bryan Adams soll die Fotos machen.

Einen neuen Fan hat James Mean jedenfalls sicher: "Es war sehr lustig mit Ihnen", sagte Jauch zur Verabschiedung. "In der letzten Sendung allerdings noch mehr. Jetzt haben Sie scheiß viel gewusst - voll langweilig."

Jana Schoo

Kommentare
09.02.2016
19:32
"Wer wird Millionär?": Dortmunder James Mean gewinnt 64.000 Euro
von runningvalentino | #1

Der junge Mann war voll der Brüller , wenig Allgemeinbildung, aber immer die große Klappe.
Wenigstens kannte er das Leben des Brian und brauchte zur...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Somborn
Bildgalerie
Fotostrecke
Eving
Bildgalerie
Fotostrecke
article
11548910
"Wer wird Millionär?": Dortmunder James Mean gewinnt 64.000 Euro
"Wer wird Millionär?": Dortmunder James Mean gewinnt 64.000 Euro
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmunder-will-bei-guenther-jauch-die-million-gewinnen-id11548910.html
2016-02-09 11:51
Dortmund, Wer wird Millionär, James Mean, Gewinn, TV, Fernsehen
Dortmund