Dortmunder Schauspieler unterrichtet an seiner Ex-Schule

Mit den Hollywoodstars ist Daniele Rizzo längst per Du. Seit Jahren dreht er witzige Video-Interviews mit Johnny Depp, Adam Sandler, Cameron Diaz und Co. Jetzt ist der Dortmunder, der selbst auch schauspielert, für einen Tag in die Rolle des Lehrers geschlüpft. An seiner alten Schule, dem Käthe-Kollwitz-Gymnasium.

Dortmund.. Für die "Vertretungsstunde" bittet das Jugendmagazin Spießer Prominente, für einen Tag den Lehrer zu spielen und eine Vertretungsstunde zu geben. Die Liste kann sich sehen lassen. Schauspieler Elyas M'barek war dabei, Satiriker Jan Böhmermann hat schon mitgemacht, ja, selbst Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Nun wollten die Redakteure Daniele Rizzo als Lehrer sehen. Der sagte gerne zu - unter einer Bedingung. "Ich wollte unbedingt an meine alte Schule", sagt er. Am Käthe-Kollwitz-Gymnasium hat er 2003 sein Abitur gemacht. Danach zog er nach Köln, um sich seiner Schauspiel-Karriere zu widmen. Aber er sei der Heimat nach wie vor sehr verbunden, sagt der 31-Jährige.

Humor im Unterricht - aber nicht jeder Witz kommt an

Schon vor gut zwei Monaten wurde er also spontan zum Lehrer in der zehnten Klasse - unter den Augen seines ehemaligen Physiklehrers Klaus-Peter Jungmann. "Ich habe wirklich Respekt vor diesem Beruf", sagt Daniele Rizzo nach einer Stunde als Lehrer am Käthe-Kollwitz-Gymnasium.

Dieses Video zeigt einen Ausschnitt aus seiner Vertretungsstunde: