Dortmunder Punk-Band bedankt sich bei Jürgen Klopp

Die Dortmunder Band King's Tonic besingt Jürgen Klopp.
Die Dortmunder Band King's Tonic besingt Jürgen Klopp.
Die Band King's Tonic hat für den scheidenden BVB-Trainer Jürgen Klopp ein musikalisches Dankeschön getextet. Hier gibt's den Link zum Download.

Dortmund.. Mit ihrem Song "Monarchie des Klopp" gelang dem Dortmunder Duo King's Tonic im Jahr 2012 ein bärenstarker Song über Borussia Dortmund und seinen Star-Trainer Jürgen Klopp. Mit ihrem "Akustik Punk Rock" begeisterte das Duo die BVB-Fans. Der Song bekam durch die Bank gute Kritiken. In einer Radio-Umfrage wählten die BVB-Fans das Stück zum BVB-Song des Jahres 2012.

Im umgetexteten Song heißt es etwas wehmütig: "Musst Du auch weiterziehen, vergessen werden wir Dich nie!" Sänger James Mean beschreibt seine Gefühlslage dann auch so: “Es fühlt sich ein bisschen so an, wie wenn ein liebgewonnener Freund die Heimat verlässt.” Man wisse zwar, dass das Leben weiter geht, "aber fehlen wird er einem dennoch", so der BVB-Fan. Eine Rückkehr ist ja nicht ausgeschlossen”, hofft Mean auf ein mögliches Comeback des Trainers, der beim BVB eine Ära geprägt hat. Sein Band-Kollege und Gitarrist Swen O. Heiland fügt hinzu: “Danke für sieben tolle Jahre, danke für all die Emotionen, danke für so viel wahres Leben.

"Es waren wundervollen Zeiten, wir haben so viel geschafft, und so ganz geht man doch nie, denn: Pokale und Trophäen, sind immer schön anzusehen, doch erinnere Dich an den Weg dorthin, was zählt ist der Weg, und dass die schwarz-gelbe Fahne weht", singen die beiden Ur-Dortmunder und deuten an, dass der Verein letztlich doch über einzelnen Personen steht: "Im Westfalenstadion stehen, Borussia Dortmund siegen sehen, ist das Einzige was zählt..."

Der Song zum Download