Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C
Westfalenhalle

Dortmunder Mayday 2013 ist kein „Tanz in den Mai“ mehr

13.11.2012 | 17:38 Uhr
Die Mayday 2012 in Dortmund.Foto: i-Motion

Dortmund.  Der "Tanz in den Mai" der Rave- und Techno-Jünger ist keiner mehr: Die Mayday 2013 in den Westfalenhallen Dortmund ist um ein paar Tage verschoben worden — und wird am 30. April durch eine Schlagerparty mit Michael Wendler, Jürgen Drews und Micky Krause ersetzt.

Der traditionelle Tanz in den Mai der Rave- und Techno-Jünger – die Mayday – findet auch 2013 wieder wie gewohnt in den Westfalenhallen Dortmund statt. Eins aber ist kolossal anders: Der Mega-Rave läutet nicht am 30. April den Mai ein, sondern schon ein paar Tage früher. Vom 27. auf den 28. April wird diesmal nach harten Techno-Beats in den Mai getanzt.

Der Maitanz an einem Samstag soll noch mehr Besucher in die Westfalenhallen locken – vor allem aus dem benachbarten Ausland. In Belgien und den Niederlanden gibt es nämlich keinen Mai-Feiertag. In den vergangenen Jahren strömten rund 25 000 Raver in die Hallen.

Der Partyersatz für den eigentlichen „Tanz in den Mai“-Termin mutet skurril an: In der großen Westfalenhalle 1, der Halle 2 sowie 2N findet stattdessen der „Partymarathon“ statt. Ohne Techno-Beats, dafür mit viel Schlager-Musik – und mit Schlagergrößen wie Olaf Henning, Micky Krause, Jürgen Drews oder Michael Wendler. Auf der Schlagerparty sollen etwa 15.000 Nachtschwärmer bei Schlagerrhythmen in den Dortmunder Mai tanzen. Tickets für den Partymarathon gibt es bereits im Vorverkauf (21,99 Euro).

Mayday in Dortmund



Kommentare
14.11.2012
09:56
Dortmunder Mayday 2013 ist kein „Tanz in den Mai“ mehr
von chinaski | #3

eine deppenveranstaltung ersetzt die andere. kein grund zur aufregung.

2 Antworten
Dortmunder Mayday 2013 ist kein „Tanz in den Mai“ mehr
von Pase_Lacki | #3-1

Sie müssen es ja wissen.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

14.11.2012
07:16
Dortmunder Mayday 2013 ist kein „Tanz in den Mai“ mehr
von MasterLangi | #2

die lächerlichste Nachricht die ich als Mayday-Fan je gelesen habe

13.11.2012
19:42
Dortmunder Mayday 2013 ist kein „Tanz in den Mai“ mehr
von Dortmund4Life | #1

Macht natürlich total Sinn, den May(!!!!)day im April zu feiern... dann doch lieber eine Woche später im Mai...

Aus dem Ressort
Fünf Fakten über die Sprengung des Kohleturms
Kokerei Kaiserstuhl
75 Meter ist der Kohleturm der ehemaligen Kokerei Kaiserstuhl hoch, bald soll er nur noch ein Haufen Trümmer sein: Am Samstagmorgen (23. 8.) soll der alte Stahlwerksbau gesprengt werden. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den lauten Abriss
Dortmunder Tiger gut im neuen Heim angekommen
Sita und Kara
Die beiden Tigerdamen Sita und Kara haben am Montag den Dortmunder Zoo verlassen. Ihre neue Heimat ist der Tierpark in Cottbus. Am Donnerstag präsentierten sich die Raubkatzen zum ersten Malin ihrer neuen Umgebung.
Mordkommission ermittelt nach Messer-Attacke in Dortmund
Messerattacke
An einem Café in der Dortmunder Nordstadt ist es in den frühen Morgenstunden zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. Aktuell arbeitet die Spurensicherung in dem Café, die Mordkommission ermittelt. Zwei Männer wurden verletzt, einer davon wurde notoperiert. Der Täter ist flüchtig.
So will Dortmund der Kommunalaufsicht entwischen
Haushalt
Um den städtischen Haushalt in der Spur zu halten, hat Dortmunds Kämmerer die erste Sparrunde nach der Sommerpause eingeläutet. Die Ämter haben noch mal 12,5 Millionen Euro zusammengekratzt. Dramatische Einsparungen soll es nicht geben. Einige "Bewirtschaftungsmaßnahmen" hat der Kämmerer benannt.
Urteil könnte Plan der Dortmunder Rechten durchkreuzen
Rat
Ein aktuelles Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster könnte die Absicht der beiden rechtsextremen Vertreter von NPD und "Die Rechte" im Dortmunder Rat vereiteln, als Ratsgruppe 42.540 Euro zu kassieren. Aber auch Die Linke & Piraten müssen um ihren gemeinsamen Fraktionsstatus bangen.
Fotos und Videos
Abbau der Kokerei Kaiserstuhl 2003
Bildgalerie
Fotostrecke
BVB-Profi Neven Subotic besucht Marie-Reinders-Realschule
Bildgalerie
Fotostrecke
High-Heels-Workshop in Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
Tedi-Cup
Bildgalerie
Fotostrecke