Dortmunder Hafen steigert Schiffsgüter-Umschlag

Foto: Stefan Reinke
Was wir bereits wissen
Dickes Plus für den Dortmunder Hafen: Um 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr hat der Schiffsgüter-Umschlag der Hafen AG im vergangenen Jahr zugelegt. Insgesamt wurden von Januar bis Dezember inklusive Containern 2,94 Millionen Tonnen umgeschlagen. Grund für das gute Ergebnis ist ein Streik.

Dortmund.. Der Dortmunder Hafen hat zugelegt. Hintergrund für die extreme Steigerung ist der Umstand, dass der Dortmunder Hafen 2013, verursacht durch Schleusensperrungen und Streiks, an insgesamt 109 Tagen mit dem Binnenschiff nur eingeschränkt erreichbar war. Aber auch von diesem Sondereffekt abgesehen konnte der Hafen beim Schiffsgüter-Umschlag das mit Abstand beste Ergebnis seit der Wirtschaftskrise 2008 erreichen.

Es liegt um 20 Prozent höher als der Durchschnitt der letzten fünf Jahre."Die Zahlen sprechen für sich. Sie belegen eindrucksvoll den Stellenwert unseres Hafens für die Region und für die im Hafen ansässigen Unternehmen", kommentiert Hafen-Vorstand Uwe Büscher die Ergebnisse.