Dortmunder Fußballmuseum eröffnet nach den Sommerferien

Das Bundesliga-Karussell lässt legendäre Momente aufleben. Daneben geht es um die Geschichte von DFB- und Europapokal.
Das Bundesliga-Karussell lässt legendäre Momente aufleben. Daneben geht es um die Geschichte von DFB- und Europapokal.
Foto: Fußballmuseum Dortmund
Was wir bereits wissen
Lange war es ein Geheimnis – jetzt ist es raus: Das Dortmunder DFB-Museum soll in der zweiten Augusthälfte eröffnen. Leider nicht mehr in den Ferien.

Dortmund.. Der Deutsche Fußballbund macht noch ein Geheimnis um den genauen Eröffnungstermin des Deutschen Fußballmuseums - jetzt hat ihn Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau stark eingegrenzt. Ihm zufolge öffnet der spektakuläre Bau am Königswall in der zweiten Augusthälfte. Einen besucherträchtigen Zeitraum verpasst der DFB damit.

Fußballmuseum Das verriet Sierau am Montag am Rande einer Türkei-Reise. Eine Delegation besucht gerade Dortmunds neue Partnerstadt Trabzon. Vom DFB war bisher immer nur zu hören, dass sein neues Museum "im Sommer" eröffnet wird. Der genaue Eröffnungstermin werde am 30. April bekannt gegeben, so Sierau weiter.

Damit schrammt das Fußballmuseum knapp an den NRW-Sommerferien vorbei. Eine Eröffnung in den sechswöchigen Schulferien hätte dem Museum bestimmt einen bedeutenden Zuschauer-Ansturm beschert. Doch auch ohne die Sommerferien wird das neue Museum am Hauptbahnhof ein Zuschauermagnet.

Teuerstes Museum Dortmunds

Zuletzt war das Fußballmuseum, in dem der DFB mit zahlreichen Ausstellungsstücken die Geschichte des Fußballs in Deutschland nachzeichnet, mit seiner Preisgestaltung Schlagzeilen gemacht. Mit normalen Erwachsenen-Eintrittspreisen von 17 Euro wird es das teuerste Museum Dortmunds.