Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C
Nazi-Symbol

Dortmunder entdeckt Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

06.06.2013 | 06:33 Uhr
Dortmunder entdeckt Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen
Diese Zwei-Euro-Münze entdeckte ein Dortmunder in seiner Geldbörse.Foto: Scoopshot / Niko D

Dortmund.  Ein Dortmunder hat eine Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen gefunden. Solche nachträglichen Fremdprägungen kommen laut Bundesbank nicht selten vor. Vor allem Fanprägungen von Sportvereinen gebe es oft. Allerdings verlieren Münzen und Geldscheine ihren Wert, wenn sie nachträglich bedruckt wurden.

Als ein Dortmunder sein Portemonnaie öffnete und nach seinem Geld griff, muss er nicht schlecht gestaunt haben: Auf eine seiner Zwei-Euro-Münzen waren Nazi-Symbole gestempelt worden. Auf der Vorderseite ist das Wappen der Nationalsozialisten zu sehen, auf der Rückseite das Runenzeichen der "SS" und die Prägezahl ist verändert worden.

Mit den Worten "Wer macht so einen Dreck?" lud der Dortmunder ein Foto der Münze in ein Portal hoch. Im ersten Moment habe er gar nicht gewusst, was er mit der Münze machen soll, verriet der Dortmunder. "Ich war echt geschockt. Ich frage mich wirklich, wer so einen Schwachsinn macht und warum."

Münzen mit Fremdprägungen nicht selten

Dass solche Fremdprägungen auf Münzen gar nicht so selten sind, weiß Rainer Elm von der Deutschen Bundesbank. Vor allem Fanprägungen von Sportvereinen kämen öfter vor. "Diese landen aber meistens bei einem Sammler und geraten gar nicht mehr in den freien Umlauf", betont Elm. Ungefähr drei bis vier Mal im Jahr gelangen Münzen mit einer nachträglich aufgebrachten Prägung zur Bundesbank .

Leider sei der Fall des Dortmunders mit den rechtsextremistischen Symbolen keine Ausnahme. Münzen oder Geldscheine mit nationalsozialistischen Stempeln gibt es immer wieder. "Schon zu Zeiten der Deutschen Mark tauchten solche Prägungen auf", sagt Elm.

Geld ist ungültig durch den falschen Aufdruck

Bei den fremdbedruckten Münzen gibt es zwei Probleme. Das erste: Das Geld wird ungültig durch die nachträgliche Prägung. Ute Bremers von der Bundesbank erklärt: "Für Münzen oder Geldscheine , die mutwillig zerstört wurden, zum Beispiel durch einen fremden Aufdruck, gibt es keinen Ersatz." Anders sehe es aus, wenn das Geld versehentlich oder durch höhere Gewalt, wie Umweltkatastrophen, beschädigt werde. Dann könnten es Betroffene bei den Schaltern der Bundesbank abgeben. "Unsere Experten prüfen dann das Geld und in den meisten Fällen bekommt der Besitzer es dann ersetzt", so Bremers.

Das zweite Problem ist ein ganz anderes, das sich unter anderem auf Nazi-Symbole bezieht. Diese sind vom Gesetz her verboten. Wenn nun also jemand eine Münze oder einen Geldschein mit einem solchen Symbol versieht, macht er sich straffällig. "Deshalb müssen wir, wenn jemand uns eine solche Münze bringt, Anzeige erstatten. Solange man nichts damit zu tun hat und das Geld nur durch Zufall erhalten hat, muss niemand etwas befürchten", so Rainer Elm.

Dortmunder weiß nicht, was er mit der Münze machen wird

Was der Dortmunder mit seiner gefundenen Münze nun macht, weiß er noch nicht. "Aber eines weiß ich ganz sicher: Ich gebe sie nicht aus. So ein Schrott hat nichts im freien Umlauf zu suchen."

Franziska Bombach

Kommentare
12.06.2013
00:28
Dortmunder entdeckt Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen
von mellow | #31

Stronzo und seine Hobbywerkstatt. Und sowas kommt dann dabei raus...

Funktionen
Aus dem Ressort
Das bieten die sechs Dortmunder Extraschicht-Standorte
Nacht der Industriekultur
Tanzkurse, Lichtinstallationen, Jahrmarkt und Konsolenspiele an der Hauswand: Für die 15. Nacht der Industriekultur am 20. Juni haben die Veranstalter...
Party, Wetter, Public Viewing – das müssen BVB-Fans wissen
Pokalfinale
Mögliche Schauer beim Public Viewing und ein Korso bis Mitternacht: Worauf müssen sich BVB-Fans am Pokal-Wochende einstellen? Die wichtigsten Fakten.
Das bieten die sechs Dortmunder Extraschicht-Standorte
Nacht der Industriekultur
Tanzkurse, Lichtinstallationen, Jahrmarkt und Konsolenspiele an der Hauswand: Für die 15. Nacht der Industriekultur am 20. Juni haben die Veranstalter...
Streiks bei der Post und Kaufland in Dortmund
Protestzug
Freitag ist Streiktag in Dortmund: Um 11 Uhr haben sich Mitarbeiter von Kaufland zu einer Kundgebung an der Katharinenstraße getroffen, jetzt ziehen...
Bohrer rücken am Kongresszentrum Westfalenhallen an
Umbau in Dortmund
Bis August finden keine Veranstaltungen im Kongresszentrum Westfalenhallen in Dortmund statt: Dort wird kräftig umgebaut. Unter anderem wird der große...
Fotos und Videos
article
8031838
Dortmunder entdeckt Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen
Dortmunder entdeckt Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmunder-entdeckt-zwei-euro-muenze-mit-nazi-symbolen-id8031838.html
2013-06-06 06:33
Euro, Dortmund, Nazi-Symbole, Rechtsextremismus, Geld, Münze, Bundesbank
Dortmund