Das aktuelle Wetter Dortmund 15°C
Quoten für "Hundstage"

Dortmund-Tatort verpasst 10-Millionen-Marke deutlich

01.02.2016 | 13:46 Uhr
Dortmund-Tatort verpasst 10-Millionen-Marke deutlich
Die Schauspieler Stefan Konarske, Anna Schudt, Aylin Tezel und Jörg Hartmann bei den Dreharbeiten zum Dortmunder Tatort "Hundstage" im Westfalenpark. Foto: dpa

Dortmund.  Quotenrückschlag für den Dortmund-Tatort: Kommissar Faber und sein Team haben mit "Hundstage" am Sonntag zwar den Tagessieg zur besten Sendezeit geholt, die Schallmauer von 10 Millionen Zuschauern aber deutlich verpasst. Es schalteten sogar weniger Zuschauer ein als beim letzten Dortmund-Tatort.

9,34 Millionen Zuschauer schalteten am Sonntag um 20.15 Uhr bei "Hundstage" ein - ein Marktanteil von 24 Prozent, berichtet das Medien-Portal Meedia in seiner täglichen Quotenübersicht. Damit verwies der Dortmund-Tatort die große Wiedersehens-Show von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" auf RTL deutlich auf Platz zwei (5,4 Millionen Zuschauer / 14,4 Prozent Marktanteil).

Lesen Sie auch:
Dortmund-Tatort im Faktencheck: Echte Leiche, falsche Biere

Der Dortmund-Tatort "Hundstage" hat viele Fragen aufgeworfen. Wir beantworten die wichtigsten zu Drehorten, Thema und gezeigter Polizeiarbeit.

Damit endet ein Quoten-Aufwärtstrend: Seit dem dritten Dortmund-Tatort "Eine andere Welt" waren die Zuschauerzahlen von Faber und Co. beständig gestiegen. Der siebte Tatort "Kollaps" hatte 9,69 Millionen Menschen zum Einschalten bewegt - ein Rekord der Dortmunder Ermittler. Die heimliche Hoffnung, mit "Hundstage" die 10-Millionen-Marke zu knacken, erfüllte sich nicht.

Überwiegend positive Reaktionen auf "Hundstage"

Tatort
Einfach Kult - der Tatort

Der Tatort ist längst zur Institution in deutschen Wohnzimmern geworden. Alle Informationen rund ums Thema finden Sie hier.

Die Reaktionen zu "Hundstage" waren überwiegend positiv. Viele Kritiker halten der Dortmund-Tatort für einen der besten, auch kommt die schnoddrige Art von Kommissar Faber bei den Zuschauern gut an - doch nicht bei allen: So manchem Zuschauer sind auch die Psycho-Probleme der Ermittler zu dick aufgetragen.

 

Thomas Thiel

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Profi-Tänzer besuchen das Mallinckrodt-Gymnasium
Bildgalerie
Fotostrecke
50 Jahre Reiterverein Bövinghausen
Bildgalerie
Fotostrecke
article
11516139
Dortmund-Tatort verpasst 10-Millionen-Marke deutlich
Dortmund-Tatort verpasst 10-Millionen-Marke deutlich
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmund-tatort-verpasst-10-millionen-marke-deutlich-id11516139.html
2016-02-01 13:46
Dortmund