Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
Mega-Party

Donots sind am 30. Juni Special Guest bei „Unter den Tribünen“ im BVB-Stadion

18.06.2012 | 16:35 Uhr
Donots sind am 30. Juni Special Guest bei „Unter den Tribünen“ im BVB-Stadion
Spezieller Gast bei der Dortmunder Mega-Party am 30. Juni im Signal Iduna Park: die Donots, hier bei ihrem Rock-am-Ring-Auftritt. Foto: Volkmar Kah

Dortmund.   Dortmund rüstet sich am 30. Juni zur Mega-Party im BVB-Stadion: Zu den zahlreichen DJs gesellen sich dann auch die angesagten Rockmusiker der Donots, die kürzlich bei Rock am Ring auftrumpften. Die Rockmusiker aus Ibbenbühren spielen im Signal Iduna Park ein exklusives DJ-Set.

Gerade noch bei Rock am Ring , bald auf der Show-Bühne bei der Dortmunder Mega-Party „Unter den Tribünen“: Die Donots haben sich als Special Guest am Samstag, 30. Juni, im Signal Iduna Park angekündigt. Die angesagte Alternative-Rockband aus Ibbenbüren kommt für ein exklusives Stelldichein hinter den Plattenspielern. Als Unterstützung für den Floor der Visions-Party wollen Donots-Gitarrist Guido und Bassist Jan Dirk mit einer geballten Ladung Rock, Indie und Alternative unter der Ostribüne ordentlich einheizen.

Insgesamt werden bei „Unter den Tribünen“ 24 Djs auf elf Tanzflächen im gesamten Rundlauf unter dem Stadion quer durch die Musikstile Gas geben. Mit dabei sind neben Top-Acts wie Timo Maas, Mike Litt, Ante Perry und DJ Larse auch viele DJs und Partyformate aus der Region, die von Elektro, House, Disco und Charts über 80er-Hits, Funk´n´Soul und HipHop bis hin zu Trash-Pop, Indierock und Heavy Metal kaum einen Musikwunsch offen lassen. Zu Dortmunds größtem wetterfesten Musik-Spektakel werden 15.000 Gäste erwartet.

Der Vorverkauf ist bereits in vollem Gange, Karten gibt es auch bei uns zu gewinnen. Ansonsten kosten Tickets 12 Euro im Vorverkauf (zzgl. Gebühr). Zudem sind limitierte Hardtickets für 13 Euro inkl. Gebühr in verschiedenen Clubs und Shops in und um Dortmund erhältlich). Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 15 Euro. Im Kartenpreis ist die An- und Abreise mit Bus und Bahn aus dem gesamten VRR-Gebiet bereits enthalten. Zudem werden laut Veranstalter zusätzliche Bahnen den Transfer zwischen Innenstadt und Stadion im Veranstaltungszeitraum gewährleisten.

Alle weiteren Infos (auch zu Vorverkaufsorten) >>> auf der Homepage der Veranstaltung.



Kommentare
Aus dem Ressort
Hombruch - Stadt droht auf Schaden sitzenzubleiben
650.000 Euro veruntreut
Schlechte Nachrichten für die Stadt: Nach dem Untreue-Skandal in der Bezirksverwaltungsstelle in Hombruch könnte die Behörde auf einem großen Teil des Schadens sitzen bleiben. Die Richterin sparte am Donnerstag im Arbeitsgericht nicht mit Kritik an der Stadt.
Villa am Tegernsee ausgeraubt - Täter aus Dortmund
Brutaler Überfall
Spektakulärer Überfall aufgeklärt: Im Januar ist die Villa eines betuchten Ehepaars am Tegernsee ausgeraubt worden. Die Täter machten eine Beute von 1,3 Millionen Euro. Jetzt hat die Polizei zwei Verdächtige gefasst - sie wohnen in Dortmund und Lünen.
Stadtsprecher: Ampelfrauen in ganz Dortmund möglich
Gleichberechtigung
Ampelfrauen an Dortmunds Fußgängerampeln beschäftigen weiter die Stadt. Nachdem die Bezirksvertretung Innenstadt-West das Thema auf die Tagesordnung gebracht hatte, sagte jetzt ein Stadtsprecher: "Die Ampelfrauen könnte es in ganz Dortmund geben".
Brand in Wohnung über Traditionskneipe Kreuzhof
Kreuzviertel
Feuer im Herzen des Kreuzviertels: In einer Wohnung über der Traditionskneipe Kreuzhof in der Essener Straße ist am Donnerstagvormittag ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte die Flammen im zweiten Stock von der Drehleiter aus. Die Geistesgegenwart der Wohnungsmieterin verhinderte, dass sich...
Flüchtlinge ziehen in alte Abendrealschule ein
Stadt richtet...
Wegen der steigenden Zahl von Flüchtlingen muss die Stadt jetzt handeln: Sie macht die alte Abendrealschule im Unionviertel zur Notunterkunft für die hilfsbedürftigen Menschen. Ende kommender Woche werden 40 bis 60 Flüchtlinge in das Gebäude an der Adlerstraße ziehen.
Fotos und Videos
Phoenix-See und Weihnachtsbaum - Dortmund von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Gedenkstätte vor dem Haus an der Hangeneystraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Hansemarkt 2014 ist eröffnet
Bildgalerie
Fotostrecke
DFB-Museum testet LED-Leinwände
Bildgalerie
Fotostrecke