Das aktuelle Wetter Dortmund 15°C
Mega-Party

Donots sind am 30. Juni Special Guest bei „Unter den Tribünen“ im BVB-Stadion

18.06.2012 | 16:35 Uhr
Donots sind am 30. Juni Special Guest bei „Unter den Tribünen“ im BVB-Stadion
Spezieller Gast bei der Dortmunder Mega-Party am 30. Juni im Signal Iduna Park: die Donots, hier bei ihrem Rock-am-Ring-Auftritt. Foto: Volkmar Kah

Dortmund.   Dortmund rüstet sich am 30. Juni zur Mega-Party im BVB-Stadion: Zu den zahlreichen DJs gesellen sich dann auch die angesagten Rockmusiker der Donots, die kürzlich bei Rock am Ring auftrumpften. Die Rockmusiker aus Ibbenbühren spielen im Signal Iduna Park ein exklusives DJ-Set.

Gerade noch bei Rock am Ring , bald auf der Show-Bühne bei der Dortmunder Mega-Party „Unter den Tribünen“: Die Donots haben sich als Special Guest am Samstag, 30. Juni, im Signal Iduna Park angekündigt. Die angesagte Alternative-Rockband aus Ibbenbüren kommt für ein exklusives Stelldichein hinter den Plattenspielern. Als Unterstützung für den Floor der Visions-Party wollen Donots-Gitarrist Guido und Bassist Jan Dirk mit einer geballten Ladung Rock, Indie und Alternative unter der Ostribüne ordentlich einheizen.

Insgesamt werden bei „Unter den Tribünen“ 24 Djs auf elf Tanzflächen im gesamten Rundlauf unter dem Stadion quer durch die Musikstile Gas geben. Mit dabei sind neben Top-Acts wie Timo Maas, Mike Litt, Ante Perry und DJ Larse auch viele DJs und Partyformate aus der Region, die von Elektro, House, Disco und Charts über 80er-Hits, Funk´n´Soul und HipHop bis hin zu Trash-Pop, Indierock und Heavy Metal kaum einen Musikwunsch offen lassen. Zu Dortmunds größtem wetterfesten Musik-Spektakel werden 15.000 Gäste erwartet.

Der Vorverkauf ist bereits in vollem Gange, Karten gibt es auch bei uns zu gewinnen. Ansonsten kosten Tickets 12 Euro im Vorverkauf (zzgl. Gebühr). Zudem sind limitierte Hardtickets für 13 Euro inkl. Gebühr in verschiedenen Clubs und Shops in und um Dortmund erhältlich). Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 15 Euro. Im Kartenpreis ist die An- und Abreise mit Bus und Bahn aus dem gesamten VRR-Gebiet bereits enthalten. Zudem werden laut Veranstalter zusätzliche Bahnen den Transfer zwischen Innenstadt und Stadion im Veranstaltungszeitraum gewährleisten.

Alle weiteren Infos (auch zu Vorverkaufsorten) >>> auf der Homepage der Veranstaltung.



Kommentare
Aus dem Ressort
"Wir wohnen hier im kleinen Horrorhaus"
Mieter
Ein Vermieter aus der Schweiz lässt seit Jahren ein Mehrfamilienhaus in der Nordstadt verkommen. Mit Geld und vereinten Kräften halten die Nachbarn das Gebäude in Schuss. Jetzt könnte das Haus ein Fall für die Justiz werden.
Watzke redet BVB-Spielern ins Gewissen - Reus fällt aus
Borussia Dortmund
Die Vorzeichen waren vor einer Mitgliederversammlung des BVB schon einmal besser. Finanziell steht der BVB gut da. Hans-Joachim Watzke redete der Mannschaft denn auch eindringlich ins Gewissen. Die Spieler hätten die Situation allein in der Hand - auf Marco Reus muss der BVB aber verzichten.
Unveränderlich: Neue Semesterticket-Preise stehen fest
Diskussion in der Uni
Im Gespräch zwischen Vertretern des Verkehrsbunds Rhein-Ruhr (VRR) und Studenten über die Preiserhöhung des Semestertickets gibt es noch immer keine Einigung. Luis Jos Castrillo, Vorstandsmitglied des VRR, hat mit Studenten der TU und FH diskutiert. Wir waren dabei.
Bundeswehr wirbt auf Jugendmesse "You" – Proteste geplant
Jugendmesse
Bei Deutschlands größter Jugendmesse "You" Ende November wird auf die Bundeswehr offensiv um Nachwuchs werben. Kriegsgegner wollen den Messestand verhindern. Doch vom Prokuristen der Westfalenhallen fühlen sie sich eingeschüchtert. Der Mann soll ihnen mit einem Geheimdienst gedroht haben.
"In Dortmund gewinnt der Billigste"
Bus-Skandal
Nach dem Skandal um nicht angeschnallte Kinder im Bus einer Transportfirma aus Asseln besteht bei den Unternehmen Ärger darüber, dass ein "schwarzes Schaf" die Schlagzeilen bestimmt. TRD-Geschäftsführerin Anja Fischer erklärt, wie es in der Branche aussieht - und wie es zu dem Skandal kommen konnte.
Fotos und Videos
Das Leben im kleinen Horrorhaus
Bildgalerie
Fotostrecke
Mensch stirbt bei Feuer in Marten
Bildgalerie
Fotostrecke
Neues Wohnen im Denkmal
Bildgalerie
Fotostrecke
Welcher Stand ist der schönste?
Bildgalerie
Fotostrecke