Das aktuelle Wetter Dortmund 15°C
Westfalenpark

Diese Künstler kommen zur Schlagerparty in den Westfalenpark

19.02.2013 | 10:20 Uhr
Roberto Blanco, Antonia aus Tirol und Michael Wendler sind am 22. Juni bei der Schlagerparty im Westfalenpark DortmundFoto: WR/Franz Luthe

Dortmund.  Am 22. Juni macht die "Schlagerparty"-Tour Station im Dortmunder Westfalenpark — und diese zwölf Stars sind dabei! Karten für den achtstündigen Schlagermarathon gibt's an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Die bundesweite „Schlagerparty-Tour“ macht Station im Westfalenpark Dortmund. Zwölf deutsche Schlagerstars kommen am 22. Juni in die "Schlagerhauptstadt" — darunter Altmeister wie Roberto Blanco und Dschinghis Khan sowie Olaf Henning und Michael Wendler.

Ab 16 Uhr spielen die Schlagerstars auf der Bühne im Westfalenpark ihre größten Hits. Darunter sicher auch "Ein bisschen Spaß muss sein", "Moskau" oder "Anton aus Tirol". Acht Stunden lang geht der Schlagermarathon weiter bis in die Nacht.

Und diese Schlagerstars sind im Westfalenpark dabei:

Diese Stars sollten zur Schlagerparty...

Vorverkauf

Tickets gibt's für 10 Euro plus Gebühren bei allen CTS-Vorverkaufsstellen und unter 0231/1204666.



Kommentare
20.02.2013
16:03
Diese Künstler kommen zur Schlagerparty in den Westfalenpark
von buntspecht2 | #2

Das sind Künstler wenn ja dann aber aus der untersten Riege nee lieber meiden.

19.02.2013
16:28
Die hier genannten Kartenpreise sind doch wohl ein Witz !
von nike8 | #1

Wie heißt es in dem o.g. Artikel noch so schön: „Tickets gibts für 10 Euro plus Gebühren bei allen CTS-Vorverkaufsstellen und unter 0231/1204666.“

Hm, da steht ja einer Bestellung nix mehr im Wege. Also habe ich mal eben www.eventim.de aufgerufen und die entsprechende Veranstaltung gesucht. War auch kein Problem.

Dann habe ich mal – testweise – eine Bestellung für eine Karte gefertigt. Und nun glaubte ich meinen Augen nicht:

Aus 10,00 Euro wurden nun erst einmal 15,50 Euro pro Karte. Aber das war nicht alles: Der günstigste Versand (Standardversand) schlägt noch einmal mit 4,90 Euro zu Buche, so dass mir am Ende der Bestellung 20,40 Euro als Gesamtpreis angezeigt wurde.

OK, transparent waren die Zahlen, da wurde nichts verheimlicht. Aber in der Presse mit 10,00 Euro werben und dann mehr als das Doppelte tatsächlich verlangen – das ist nicht gerade kundenfreundlich.

Ich verbringe diesen Tag dann doch lieber im heimischen Garten.

1 Antwort
Ich denke,...
von mellow | #1-1

... das ist nicht die schlechteste Entscheidung :-)

Aus dem Ressort
Sicherungsverwahrung für rückfälligen Vergewaltiger
Prozess
Nur 20 Tage war er nach fünfeinhalb Jahren Haft wegen Vergewaltigung in Freiheit, da fiel der 30-jährige Dortmunder erneut über eine Frau her. Für diese Tat verurteilte ihn das Landgericht Dortmund am Mittwoch zu acht Jahren Haft und ordnete gleichzeitig die anschließende Sicherungsverwahrung an.
Räuber schleift 73-Jährige hinter sich her
Vor dem FZW gefasst
Kuriose Geschichte im Unionviertel: Ein Räuber hat am Dienstagnachmittag versucht, einer 73-Jährigen die Handtasche zu stehlen. Ein Bundespolizist außer Dienst eilte der Frau zur Hilfe, der Täter flüchtete - direkt in die Arme eines Sicherheitsangestellten des FZW.
Feuerwehr rückte zu Brand in der Nordstadt aus
Clausthaler Straße
In einer Wohnung an der Clausthaler Straße in der Nordstadt hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Rauch drang gegen 7 Uhr aus den Räumen im vierten Stock. Die Feuerwehr vermutete, dass noch Menschen in der Wohnung waren.
Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach Taschendieb
Geldbörse gestohlen
Mit Fotoaufnahmen aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Taschendieb. Vor zwei Monaten, am 17. Juli, stahl der mutmaßliche Täter einer Dortmunderin die Geldbörse aus der Handtasche - und bediente sich wenig später am Konto der Frau.
Politik stutzt Radfahr-Verbotszone am Phoenix-See
Bezirksvertretung Hörde
Die umstrittene Radfahr-Verbotszone am Phoenix-See wird wieder kleiner: Das Tiefbauamt hat sich mit der Bezirksvertretung Hörde am Dienstag darauf geeinigt, dass Radfahren auf einem zentralen Stück der Fußgängerzone demnächst wieder erlaubt ist. Bei Hördes Senioren löste die Entscheidung harsche...
Fotos und Videos
Familientag in Huckarde
Bildgalerie
Fotostrecke
Dortmunds hässlichste Kaffeetassen
Bildgalerie
Fotostrecke
Verfall im Schrebergarten
Bildgalerie
Lost Place