Das aktuelle Wetter Dortmund 3°C
Sommerferien

Die fünf heißesten Sommertipps fürs Dortmunder Partyvolk

12.07.2012 | 06:00 Uhr
Die Top-Acts beim Juicy Beat -Festival: Casper, Modeselektor Live, Shantel & Bucovina Club Orkestar, DJ Koze, Get Well Soon, Kakkmaddafakka, Irie Révoltés, Prinz Pi, Two Gallants und viele mehr. Das Foto zeigt Irie Révoltés.

Dortmund.   Party geht nur auf Ibiza? Schwachsinn: Auch in Dortmund lässt's sich feiern. Bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen... Hier erfahrt ihr, was euch der Dortmunder Partysommer bringt.

Ob Beachparty, Elektro-Festival oder Rekord-Picknick: Der Dortmunder Partysommer 2012 bietet einige hochkarätige Events für Tanz- und Feierwütige. Hier sind die Top-5-Events für Dortmund und Umgebung:

1. Summersounds – DJ Picknicks bringen Festival-Feeling in die Dortmunder Parks

In diesem Sommer bringen die Summersounds DJ-Picknicks bereits zum vierten Mal Festivalstimmung in die Dortmunder Parks. Bis zum 18. August begeben sich die beliebten „Umsonst & Draußen“ Events in den gesamten Ferien jeden Samstag mit einem hochkarätigen DJ-Aufgebot in eine andere Grün-Oase der Stadt. Von 14 bis 22 Uhr kann in diesem Jahr zu HipHop, Nu Jazz, Deep House und Electronic Beats gechillt werden.

Höhepunkte im diesjährigen Line-Up sind Manuel Tur, DJ Coolmann (5 Sterne Deluxe), das Jazzanova DJ-Set, Aphroe & Cut Stewen, Juliet Sikora, Klaus Fiehe und Supaflysoul Live!. Wem da noch immer der Drang zu Bewegung fehlt, der kann sich bei wechselnden Funsport-Angeboten wie Frisbee-Golf und Streetkicker oder auf der Slagline nach Herzenslust verausgaben. Als besonderes Special wird am 14.07. bei einer Silent Disco Kopfhörer Party mit dem Eurodance DJs Open Air bis in die Nacht getanzt. Zudem sind die Summersounds diesmal gemeinsam mit der Plattform „Bring your own BEATS!“ und einem umfangreichen Programm beim Juicy Beats Festival vertreten.

Den Auftakt machten bereits am Samstag, 7. Juli, die DJs Manuel Tur, Carsten Helmich und Ingo Sänger auf der unteren Wiese im Westpark. Von 14 bis 22 Uhr sorgten die Deep House-Spezialisten mit entspannten Electronic Beats bei freiem Eintritt für beste Sommerstimmung.

Summersounds 2012

Weiter geht es am 14.07. im Hoesch Park mit jeder Menge Beats, Breaks & Basslines, wenn Ruhrpott-MC-Legende Aphroe und Cut Stewen als The Digtionaries gemeinsam mit Max Gyver (Beat me up!) die Plattenteller übernehmen. Ab 22 Uhr heißt es dann „Kopfhörer auf!“ zur Silent Disco mit Philipp Bückle (Eurodance). Einen sonnigen Cocktail aus Soulshake, Nu-Jazz und funky Vibes gibt es, wenn das Jazzanova DJ-Set vom Sonar Kollektiv aus Berlin mit Mojo-Club Gründer Oliver Korthals am 21.07. am Phoenix See aufeinandertrifft.

Die Drum’n’Bass und Dubstep-Spezialisten DJ Dash, MadGreen (Doub’l Trouble) und Klaus Fiehe hüllen dann am 04.08. den Revierpark Wischlingen in athmosphärische Beat- und Bass-Welten. Am 11.08. übernehmen DJ At von Trust in Wax und das Hamburger Hip Hop Urgestein DJ Coolmann (5 Sterne Deluxe) die Decks auf der Tremonia Wiese und bescheren ein weiteres Sommer-Highlight erster Güte. Das Finale der DJ Picknicks im Westpark am 18.08. bestreiten dann Juliet Sikora (Kittball), Supaflysoul Live und Mahan (Ape Office) mit einem energiegeladenen Mix aus treibendem House, Electro und Balearic.

Alle Infos unter: http://www.djpicknick.de

Die besten Orte in Dortmund, Hagen, Unna...
Die besten Orte in Hagen und...

 



Kommentare
Aus dem Ressort
Gefährlicher Tabak - Großrazzia in Dortmunder Shisha-Bars
Kontrolle
Sieben Shisha-Bars in der Nordstadt und Eving haben Zoll, Ordnungsamt, Feuerwehr und Polizei am Montag unter die Lupe genommen. In jedem überprüften Lokal, in dem Besucher Wasserpfeifen-Tabak rauchen können, wurden die Kontrolleure fündig. Einige Bars waren gefährlich für die Gesundheit der Gäste.
Neonazis wegen "Stadtschutz"-Aktion in Dortmund angeklagt
Friedhofs-Patrouillen
Sie spielten sich als "Stadtschutz" auf, patrouillierten auf Friedhöfen zur angeblichen Abschreckung von Räubern - jetzt müssen sich sechs Neonazis selbst vor Gericht verantworten. Sie könnten bis zu zwei Jahre ins Gefängnis kommen. Der Grund sind ihre auffälligen T-Shirts.
Toter Säugling aus Dortmund ist beigesetzt
Totschlag
Es war eine Trauerfeier im engsten Familienkreis: Knapp vier Wochen, nachdem in Kirchlinde die Leiche eines Neugeborenen im Keller eines Mehrfamilienhauses gefunden worden war, ist der Säugling am Dienstag auf dem Hauptfriedhof in Dortmund beigesetzt worden.
Rechter Polizist in Dortmund wird vom Dienst suspendiert
Rechtsextreme
Die Polizei Dortmund geht gegen einen ihrer eigenen Beamten vor: Der 34 Jahre alte Dortmunder soll einer rechten Gruppe angehören, die das Grundgesetz und die Bundesrepublik an sich in Frage stellt und die in der Nähe von Neonazis steht. Der Polizist wurde vorläufig suspendiert.
Vorgesetzte des Tiefbauamts in Schrott-Skandal verwickelt
Unterschlagung
Der Schrott-Skandal im Dortmunder Tiefbauamt zieht abermals größere Kreise. Die Zahl der Beschuldigten ist von 14 im Oktober 2013 auf jetzt 38 angestiegen. Erstmals sind nun auch Vorgesetzte im Visier. Wir zeigen den chronologischen Verlauf der Entwicklungen.
Fotos und Videos
Nachwuchs bei den Ameisenbären
Bildgalerie
Fotostrecke
Kunsthandwerksmarkt in Brackel
Bildgalerie
Fotostrecke
Kunst in der Kaue in Mengede
Bildgalerie
Fotostrecke