Das aktuelle Wetter Dortmund 18°C
McCurrywurst

Warum die Currywurst bei McDonald's erst der Anfang ist

08.02.2013 | 12:05 Uhr
McDonald's bietet bald die McCurrywurst an.Foto: Getty

Dortmund.  Ausgerechnet McDonald's reißt sich unsere Currywurst unter den Nagel, eine der wenigen kulinarischen Errungenschaften des Ruhrgebiets. Aber vielleicht muss man es so sehen: Unsere Spezialitäten erobern die Burgerbratereien. Und das könnte erst der Anfang sein. Womöglich folgen bald Döner „mit scharf“ und Gyros-Pommes.

Die Currywurst ist, je nach Darreichungsform, entweder das Filet Stroganoff oder das Chateaubriand des kleinen Mannes. Und sie ist vielmehr noch ein Kulturgut des Ruhrgebiets , wo man in der Lage ist, auch kleinen Würstchen eine große Hymne zu widmen: „Kommse vonne Schicht, wat Schönret gibbet nich, als wie Currywurst.“

Video
Weltbekannt ist das Schnellrestaurant mit dem goldenen 'M' und immer wieder für Überraschungen gut. Überraschungen wie zum Beispiel: eine Currywurst ins Programm aufzunehmen. Mario Barth ließ es sich nicht nehmen, als erster zu probieren. Ob's schmeckt?

Und nun reißt sich ausgerechnet der Fast-Food-Multi McDonald’s eine der wenigen kulinarischen Errungenschaften des Ruhrgebiets unter den Nagel. Ein klassischer Fall von kulturellem Großmachtstreben . Möchte man meinen. Aber vielleicht ist es diesmal ja genau anders­herum: Die Spezialitäten des Ruhrgebiets erobern allmählich die Burgerbratereien – und verdrängen womöglich die Pappbrot-gerahmten Hackfleischscheiben von der Speisekarte. Da tun sich ganz neue Chancen auf: Wanne-Eickel-Wochen in Washington!

Und ist der Anfang erst einmal gemacht, werden sich in den Burgerbratereien dieser Welt womöglich auch die anderen Spezialitäten durchsetzen, die das Revier noch zu bieten hat – von Döner „mit scharf“ über Gyros-Pommes bis „Quattro Stagioni“.

Mario Barth serviert McCurrywurst

 

Jens Dirksen

Kommentare
15.02.2013
10:56
Warum die Currywurst bei McDonalds erst der Anfang ist
von Karlot | #26

Mensch, die Aktion bei Mäckes ist doch zeitlich begrenzt.
Was für ein Theater!

Funktionen
Aus dem Ressort
Warum der Drogenkrieg am Borsigplatz eskaliert
Kokainhandel
Mit Gewalt und "Straßenverboten" versucht eine türkische Großfamilie, den Kokainverkauf durch Libanesen am Borsigplatz zu verhindern. Am vergangenen...
Tierschutzverein will Gebühr für Hundeauslaufflächen erheben
Teure Pflege
14 Jahre lang durften sich Dortmunds Vierbeiner auf insgesamt 17 Wiesen in der Stadt ohne Leine tummeln. Bislang war das kostenlos. Doch künftig...
Insgesamt 502 Jahre Haft für Drogenhändler in Dortmund
Kokain-Handel
Über ein Jahrzehnt hat die Polizei gegen Drogenhändler in der Dortmunder Nordstadt ermittelt. Nun wurden Hintermänner zu Gefängnisstrafen verurteilt.
Tierschutzverein will Gebühr für Hundeauslaufflächen
Kosten
In Zukunft sollen die Hundehalter für die Benutzung der sogenannten Auslaufflächen des Tierschutzvereins in Dortmund bezahlen.
Kita-Notplätze für nächste Woche schon ausgebucht
Streik bei Fabido
Viele Eltern, die wegen des andauernden Streiks in den städtischen Kitas auf einen Notbetrreuungs-Platz für ihre Kinder hoffen, werden wohl leer...
Fotos und Videos
Schwere Einsatzfahrzeuge rund um die Hainallee
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuerwehr evakuiert Haus an der Kaiserstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Selig-Konzert im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
Stadionkonzert mit 700 BVB-Fans
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7584972
Warum die Currywurst bei McDonald's erst der Anfang ist
Warum die Currywurst bei McDonald's erst der Anfang ist
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/die-currywurstist-nur-die-vorhut-id7584972.html
2013-02-08 12:05
currywurst,McCurrywurst,Dortmund,McDonald's,Fast Food,Essen,Mario Barth
Dortmund