Das aktuelle Wetter Dortmund 5°C
DFB-Museum

DFB beendet Diskussion um Adresse des Fußball-Museums

23.01.2013 | 16:28 Uhr
Computersimulationen vom DFB Fußball Museum.Foto: Ralf Rottmann

Dortmund.  Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Diskussion um die Adresse des Fußball-Museums beendet. Die Anschrift wird somit "Platz der Deutschen Einheit 1" lauten. Der Verband hatte zuvor eine fußball-affinere Namensgebung bevorzugt.

Ratgeber
Das sind alle Museen in Dortmund

Kennen Sie das Lack-Museum? Das Magneten-Museum? Das Giraffen-Museum? Wussten Sie, dass die Handys von Madonna, Papst Benedikt und Kaiser Franz in Dortmund lagern? In unserer Museums-Übersicht erfahren Sie's!

Die Stiftung DFB-Fußballmuseum beendet die Diskussion um die zugewiesene Adresse „Platz der Deutschen Einheit“ für das zukünftige Deutsche Fußballmuseum in Dortmund. In einer Pressemitteilung heißt es, die Stiftung werde "keine eigenen Vorstellungen zur Adressbildung und zur Vorplatzbenennung des Museums entwickeln".

Eine fußball-affinere Namensgebung wäre eine Option gewesen, zumal das Thema Fußball auf dem großen Museumsvorplatz "künstlerisch und sehr erlebnisorientiert" umgesetzt werde. Diese Inszenierung sei ein Alleinstellungsmerkmal für die Stadt. Ein Meinungsaustausch mit den kommunalpolitischen Vertretern habe jedoch nicht stattgefunden. Somit sei das Thema für die Stiftung "erledigt".

Das sind Dortmunds Museen!

Der Rat der Stadt Dortmund hatte 2010 die Adresse und die Benennung des Vorplatzes als „Platz der Deutschen Einheit“ beschlossen. (str)



Kommentare
24.01.2013
10:15
DFB beendet Diskussion um Adresse des Fußball-Museums
von HerrderFliegen | #5

Der DFB konnte bei dem Thema ansonsten auch nur verlieren. Der Knaller beim Fussballmuseum ist auch nicht der Strassenname sondern die zu erwartenden jährlichen Mehrkosten, zu deren Übernahme sich die Stadt Dortmund ja - dummerweise - gegenüber dem DFB verpflichtet hat!

23.01.2013
22:17
DFB beendet Diskussion um Adresse des Fußball-Museums
von Rentner4rr | #4

Das Dingen sollte bei uns in Bayern stehen wo es hin gehört
fürti pfürti pfürti

23.01.2013
22:08
DFB beendet Diskussion um Adresse des Fußball-Museums
von Vereinzelte_Erscheinung | #3

Gut!

23.01.2013
17:39
Gelöschter Kommentar.
von TakaTuka | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator gelöscht.

23.01.2013
16:33
DFB beendet Diskussion um Adresse des Fußball-Museums
von chinaski | #1

Wow, wie gnädig vom DFB.

Aus dem Ressort
Jugendmesse "You" kehrt zurück nach Dortmund
Messe
Sie gilt als Europas größte Jugendmesse und sie kehrt nach 14 Jahren an ihren Ursprungsort zurück: Die "You" startet an diesem Freitag erstmals wieder in Dortmund. Sie zeigt drei Tage lang Trends aus der Jugendszene und gibt jungen Menschen eine Menge Tipps.
Darum landete ein Hubschrauber mitten in der Nordstadt
Einsatz in der...
Viele Nordstädter werden am Mittwochnachmittag erstaunt gen Himmel geblickt haben: Ein Hubschrauber landete mitten im Quartier. Wir haben bei der Feuerwehr nachgefragt, was es mit dem Einsatz an der Alsenstraße auf sich hatte.
Sicherheitsdienst in der Mensa der Uni Dortmund
Diebstähle
Studierende an der TU Dortmund essen seit dieser Woche unter den wachsamen Augen von Sicherheitsleuten. Das Studentenwerk will in der Mensa und in Cafeterien für mehr Sicherheit sorgen. Die Zahl der Diebstähle war drastisch gestiegen. Weitere Sicherheitsvorkehrungen sind bereits in Planung.
TU Dortmund: Sicherheitsdienst in der Mensa
Wegen Diebstählen
Studierende an der TU Dortmund essen seit dieser Woche unter den wachsamen Augen von Sicherheitsleuten. Das Studentenwerk will durch den Einsatz von Wachleuten in der Mensa und in Cafeterien für mehr Sicherheit sorgen. In letzter Zeit war die Zahl der Diebstähle drastisch gestiegen. Weitere...
Amtsgericht Dortmund erklärte Mann fälschlich für tot
Behördenfehler
Der Schreck fuhr Renate Busch ordentlich in die Glieder, als sie den Brief des Amtsgerichts Dortmund öffnete, den sie vergangene Woche in ihrem Briefkasten fand. Mit Beileid und Bedauern wurde ihr mitgeteilt, dass ihr Onkel Hans-Josef Mrugalski gestorben sei. Ein Irrtum, wie sich zeigte.
Fotos und Videos
Nachwuchs bei den Ameisenbären
Bildgalerie
Fotostrecke
Kunsthandwerksmarkt in Brackel
Bildgalerie
Fotostrecke
Rundgang durch die Phoenix-Halle
Bildgalerie
Fotostrecke