Das aktuelle Wetter Dortmund 16°C
Fußballfans

Demo für die Fankultur

Zur Zoomansicht 08.12.2012 | 14:14 Uhr
BVB-Fans demonstrierten in Dortmund für den Erhalt der Fankultur.
BVB-Fans demonstrierten in Dortmund für den Erhalt der Fankultur.Foto: Stefan Reinke/WNM

Rund 2000 BVB-Fans haben am Samstag in Dortmund für den "Erhalt der Fankultur" demonstriert.

Ein schwarz-gelber Lindwurm zog am Samstag durch Dortmund. Gemeinsam forderten rund 2000 BVB-Fans den Erhalt der Stadionkultur in Deutschland.

Stefan Reinke

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Wasserfontäne an der Bremer Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Oldtimer-Traktoren in Hombruch
Bildgalerie
Fotostrecke
Jahrmarkt in Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke
Hier wohnen die BVB-Stars
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Abrechnung und Feier in der Höhle
Bildgalerie
Balver Höhle
Niedecken "Unplugged" im Zelt
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Foodwatch sucht die größte Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Streik trifft Pendler auf dem Heimweg
Bildgalerie
Bahnstreik
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Fußballstars spielen für den Frieden
Bildgalerie
Benefizspiel
Mülheim von oben
Bildgalerie
Luftbilder
Wein aus niederländischem Anbau
Bildgalerie
Fotostrecke
Fachwerk öffnet Freitag
Bildgalerie
Jugendtreff
Der Kult-Trabi 601 wird 50
Bildgalerie
Oldtimer
Facebook
Kommentare
10.12.2012
10:28
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

09.12.2012
10:55
Demo für die Fankultur
von sosolala | #1

Das mit der Fankultur finde ich schon als makaberer Witz,wo soll die Kultur sein?Wo Polizei und Ordner,das Leben von Menschen schützen muß!!!
Als nur Fussballfan der sich ein Spiel ansehen möchte,und nur ein gutes Spiel sehen will,hat ja Angst um seine leibliche unversehertheit!
Und das nennt man Fankultur?!
Würden sich die Fans sich Zivilisiert benehmen,dann wäre es nicht NÖTIG sich über Sicherheit im Stadion Gedanken zu machen.
Die Fans sind es Selber schuld das es soweit gekommen ist,das Steuerzahler und der Verein,finanziell Belastet werden!

Fotos und Videos
Sommerfest in der Asylbewerber-Erstaufnahme Hacheney
Bildgalerie
Fotostrecke
Landtagsabgeordneter überklebt Tabakwerbung neben Kita
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Dortmunder Thier-Galerie wegen Feuerwehrübung evakuiert
Alarm
Alarm in der Dortmunder Thier-Galerie: Ein lauter Signalton dröhnte am Dienstagvormittag gegen 10.15 Uhr über die Silberstraße und den westlichen Westenhellweg. Das Einkaufszentrum an der Shoppingmeile wurde evakuiert. Die Feuerwehr gab jedoch Entwarnung: Alles nur eine Übung.
Vom schwierigen Umgang mit den Rechtsextremen im Rat
Stadträte
In Dortmund sitzen gleich zwei Rechtsextremisten im Rat: Dennis Giemsch von der Neonazi-Partei "Die Rechte" und Axel Thieme von der NPD. Doch überall in NRW stehen Lokalpolitiker vor dem Problem, wie sie mit Rechtsextremen in Räten und Kreistagen umgehen sollen. Einfache Rezepte gibt es nicht.
Folgen des Kalten Kriegs nagen an Dortmunder Tiefgarage
Atombunker
Die Tiefgarage unter dem Rathaus muss nach 30 Jahren saniert werden. Der Beton ist porös, Risse klaffen in der Fahrbahn. Schuld ist salziges Tauwasser — und der Kalte Krieg. Wir erklären in unserem Fragen und Antworten, was es mit den Schäden auf sich hat und wie viel die Sanierung kosten wird.
Beatsteaks und Casper - "Westend"-Tickets fürs FZW gewinnen
Festival-Verlosung
Zum 25. Geburtstag des Dortmunder Musikmagazins Visions geben sich nicht nur Kraftklub und Thees Uhlmann in der Westfalenhalle die Ehre. Auch Casper und die Beatsteaks kommen nach Dortmund. Wir verlosen Tickets für das dreitägige Westend-Festival im FZW.
Dortmunds beliebteste Schildkröte stirbt überraschend
"Nummer 68" im...
Erst seit kurzem war sie die beliebteste Schildkröte Dortmunds - jetzt ist sie überraschend gestorben: "Nummer 68", die Mississippi-Höckerschildkröte des Tropenhauses im Rombergpark, ist tot. Das kleine Tier war Mitte August bei einer Schildkröten-Abgabeaktion bekannt geworden. Nun wird "Nummer 68"...