Das war der Montag in Dortmund

Was war am Montag wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um den Rosenmontagsumzug, Shinji Kagawa und um einen kuriosen Polizei-Einsatz.

Dortmund.. 10.32 Uhr:Närrischer Start in die Woche:

Ab 14 Uhr rollt der Zug. Alles Infos gibt es an dieser Stelle. Wir berichten aktuell: http://t.co/vDIg5X8GJa#DoHelaupic.twitter.com/69KNUXZjmo

- RN Dortmund (@RN_DORTMUND) 16. Februar 2015

11.56 Uhr:Zwei Hubschrauber haben am Sonntagabend viele Husener aufgeschreckt. Die Helikopter kreisten rund eineinhalb Stunden über dem Stadtteil. Wir haben nachgefragt, was es mit dem Einsatz auf sich hatte.

12 Uhr:Schrecklicher Fund beim Morgen-Spaziergang: Zwei Frauen haben am Freitagvormittag bei einer Runde durch den Park am Haus Rodenberg eine männliche Leiche entdeckt. Der Körper trieb im Wassergraben. Die Polizei ermittelt. Neue Erkenntnisse sind erst am Mittwoch zu erwarten. Mehr:Obduktion am Mittwoch

12.51 Uhr:Um einer Polizeikontrolle zu entgehen, hat ein Betrunkener in der Nacht zu Sonntag auf der OWIIIa den Rückwärtsgang eingelegt. Mehrere hundert Meter flüchtete er rückwärts vor der Polizei, bevor er gegen die Schutzplanke prallte. Doch selbst dann wollte der 36-Jährige nicht aus dem Auto steigen.

13.13 Uhr: Gündogan läuft: Die Kollegen aus dem Sport haben viele Bilder und ein Video von der Vorbereitung der BVB-Profis auf das Spiel gegen den VfB Stuttgart (Freitag) mitgebracht. Am Vormittag stand eine lockere Laufeinheit auf dem Programm. Sechs Spieler fehlten.Zum Artikel: Lockere Einheit in Brackel

13.32 Uhr:Seit Weiberfastnacht laufen auch in Dortmund die tollen Feier-Tage für die Karnevalisten. Allein am Wochenende waren wir auf elf närrischen Partys im ganzen Stadtgebiet. In 370 Bildern zeigen wir: So närrisch ist Dortmund - nicht nur am Rosenmontag.

14.27 Uhr: Gute Nachrichten für den 37-jährigen Gerüstbauer, der bei einem Autounfall mit Fahrerflucht im November 2014 seinen rechten Unterschenkel verlor:

Unfallopfer Hasan Turan: Fahrer noch immer flüchtig - aber ein Anwalt will kostenlos helfen. http://t.co/DxSmailM5Vpic.twitter.com/5PJgElRIE4

- RN Dortmund (@RN_DORTMUND) February 16, 2015

14.59 Uhr:Majestätisch, finster, mysteriös: Deine Lakaien gelten als das deutsche Dark-Wave-Pop-Projekt - und das seit 30 Jahren. Im FZW haben Sänger Alexander Veljanov und Komponist Ernst Horn ihr Publikum mit auf eine dunkle Reise voller abgründiger Themen genommen.

15.25 Uhr: Unser Redakteur Hyun-Ho Cha wird häufig mit BVB-Star Shinji Kagawa verwechselt - darüber hat er einen Blog-Eintrag geschrieben.

Post by Ruhr Nachrichten Dortmund.

17.28 Uhr: Die Restaurant-Kette L'Osteria eröffnet in bester City-Lage eine Filiale in Dortmund. Das große Restaurant direkt gegenüber vom Rathaus könnte Keimzelle werden für eine neue Gastromeile. Damit soll der Friedensplatz nachhaltig belebt werden.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE