Das war der Mittwoch in Dortmund

Was war am Mittwoch wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um Glatteis-Unfälle im Berufsverkehr, einen brutalen Überfall in der Nordstadt und um eine Klage gegen den Oberbürgermeister.

Dortmund.. 9.52 Uhr: War ziemlich glatt heute Morgen...

Glatteis: Heute Früh gab es mehr Unfälle als sonst in Dortmunder Berufsverkehr - http://t.co/1XnHg7I1q7pic.twitter.com/UqwCH3TRJC

- RN Dortmund (@RN_DORTMUND) 25. Februar 2015

9.55 Uhr:Der Streit um falsch eingestellte Signale für Blinde an mehreren Ampelkreuzungen in Dortmund wird immer skurriler. Jetzt hat ein Bürger Strafanzeige gegen Oberbürgermeister Ullrich Sierau gestellt - wegen "Körperverletzung, Ruhestörung und seelischer Grausamkeit". Mehr: Bürger stellt Strafanzeige

11.33 Uhr:Eine 81 Jahre alte Dortmunderin ist am Dienstag in der Nordstadt Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Der Räuber griff die Seniorin, die mit ihrem Rollator unterwegs war, derart heftig an, dass sie mit dem Gesicht auf dem Gehweg aufschlug.

12.57 Uhr:Er zählt zu den bekanntesten Soap-Stars Deutschlands - und bald wird er Dortmunds Nachtschwärmer zum Tanzen bringen: GZSZ-Schauspieler und Mädchenschwarm Felix von Jascheroff legt Mitte März in der Disko Nightrooms auf. Die Einzelheiten

13.38 Uhr: Die Hoffnung stirbt zuletzt:

Die Diagnosen bei #Piszczek und #Sokratis wird es - laut #BVB - erst am Donnerstag geben. pic.twitter.com/JPZC6qGxep

- Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB) 25. Februar 2015

14.03 Uhr:Sie behaupten, Wasserleitungen zu kontrollieren - doch in Wirklichkeit haben sie es auf Geld und Schmuck abgesehen: Aktuell sind wieder Betrüger als Wasserwerker unterwegs. Besonders betroffen ist das Saarlandstraßenviertel.

15.54 Uhr: Diese Fakten solltet ihr kennen:

"Don Giovanni"-Premiere (8.3.): Die 6 spannendsten Fakten der Inszenierung - http://t.co/qTEynHnEXc@theaterdortmundpic.twitter.com/AizaVvCn0I

- RN Dortmund (@RN_DORTMUND) 25. Februar 2015

16.57 Uhr:Bereits im November 2014 hatte der Rat beschlossen, den Platz im Schatten des Adlerturms nach Alt-Oberbürgermeister Günter Samtlebe zu benennen. Am Mittwoch setzte die Stadt den Plan in die Tat um. Der Zeitpunkt war dabei kein Zufall.

18.08 Uhr:Plötzlich geht in Sachen klickenden Blindenampeln doch alles etwas schneller. An vier Kreuzungen, an denen es Beschwerden über zu laute Dauertöne gibt, hat die Stadt das Klicken jetzt leiser gedreht. Und auch an der Chaos-Kreuzung in Hörde geht es voran. Wie sich der Ursprung des Ärgers anhört, haben wir in einem Audio festgehalten.

18.57 Uhr:Public Viewing mit Glühwein statt mit Bier vor dem Fernseher: Die für den Winter angesetzte Fußball-WM 2022 in Katar stößt bei den Dortmunder Schaustellern auf wenig Gegenliebe. "Das ist absoluter Mist", sagt Schausteller-Chef Hans-Peter Arens. Doch es gibt auch andere Stimmen.