Das sind Dortmunds beliebteste Kindernamen 2014

Dortmunds Eltern mögen es klassisch bei der Namenswahl ihrer Nachkommen: Maria, Maximilian und Alexander führen die Namensrangliste der Neugeborenen für das Jahr 2014 an. Doch es gibt auch große Verlierer. Wir zeigen die 30 beliebtesten Mädchen- und Jungennamen in einer interaktiven Grafik.

Dortmund.. Gute Nachrichten aus der Windel-Fraktion: Bis kurz vor Weihnachten wurden schon 4820 Neugeborene beurkundet. Männlein und Weiblein sind dabei fast ausgeglichen. Der Baby-Boom hält schon im dritten Jahr: 2011 wurden in Dortmund nur 4094 Fälle beurkundet. "Letzmalig hatten wir 1998 so hohe Entbindungszahlen", sagt Claudia Hertkens vom Dortmunder Standesamt.


Wenig Abwechslung gibt‘s bei den Vornamen. Schon seit vielen Jahren pendeln Marie, Maria, Sophie und Mia abwechselnd an der Spitze der Vornamenlisten, bei den Jungen sind es Alexander, Maximilian, Leon und Luca, oder auch Paul. Übrigens: Jedes dritte Elternpaar (exakt 34 Prozent), ist nicht miteinander verheiratet.

Die beliebtesten 30 Namen bei Jungen und Mädchen

Bei den Jungen-Namen gibt es zwei große Verlierer: Emil und Julian haben im vergangenen Jahr rasant an Beliebtheit eingebüßt. Sie belegen nur noch die Plätze 29 und 30. Höchster Neueinsteiger ist Jan. Er verbessert sich auf Platz 18 - ein Plus von 11 Plätzen.