Das sind Dortmunds beliebteste Babynamen

Der Baby-Boom in Dortmund hält an: Rund 4800 Babys wurden 2015 in Dortmund geboren - so viele wie seit 1998 nicht mehr. An der Spitze der 30 beliebtesten Jungen- und Mädchennamen gab es Bewegung. Schauen Sie nach, wie sich der Namensgeschmack der Dortmunder in den vergangenen zehn Jahren geändert hat.

Dortmund.. Bei der generellen Namenswahl hält sich die Kreativität der Dortmunder seit Jahren in Grenzen. Ausgefallenes? Fehlanzeige. Immerhin tat sich unter den 30 beliebtesten Namen etwas an der Spitze beim männlichen Nachwuchs.

Letztes Jahr noch auf Platz 6 der beliebtesten Vornamen, konnte sich Elias (43 mal gewählt) ganz vorne platzieren (2014 war es Alexander), gefolgt von Maximilian (wie letztes Jahr) und Paul (2014 auf Platz 4 hinter Luca).